Kala U-Bass Thumbrests

32

Thumb Rest System For Kala U-Bass

  • Increased playing comfort
  • Improved accuracy and speed game
  • Easily attached to preferred points on the instrument
  • Paint-friendly adhesive
  • Easily removable
  • Scope of supply: 3 thumb rests
available since July 2014
Item number 344992
sales unit 1 piece(s)
£59
Including VAT; Excluding £10 shipping
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
A
Kala U-Bass Thumbrests
Anonymous 30.01.2017
Did a bit of homework about these thumb-rests prior to taking the plunge and purchasing them, as I felt they were very over priced for what they were!!!
I had read that some people claimed it improved their playing speed and comfort and I was skeptical!!
Ordered them and they arrived very quickly to the UK in the normal Thomann efficiency.
They were supplied in a nice package along with some printed fitting instructions.
Having never before used dedicated thumb-rests whilst playing both standard and Uke bass and usually resting my thumb on the neck I thought well I'll give it a go. They are supplied in a set of 3 in various sizes and curves. I decided to use just the one as I tend to play in the same spot all the time. I plumbed for the medium sized rest with the deepest curve and placed it with its double sided tape in position.
It felt a bit weird and foreign at the first session and wondered if I had done the right thing....although removable.....
But being honest I can now say that playing is more comfortable and yes it has increased my speed and string positivity.
Well worth a punt and if you really don't like them they claim they can be removed without and damage to the instruments body.
Nice one Kala!!!
quality
2
0
Report

Report

GS
It really works!
Georgios S. 08.01.2016
I didn't want to drill holes on my Hofner hollow body to install a thumb rest so I decided to try this. It really sticks well and is comfortable!
quality
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
E
Klein, aber fein
Eibensang 28.09.2017
- und unverschämt teuer. Gelohnt hat sich's trotzdem. Von Fender hätte es ein günstigeres Daumenhalterchen gegeben - aber dazu hätte ich meinen Bass anbohren müssen. Da war die Klebe-Option doch verlockender. Und als ich die drei knuffigen Kaffeeböhnchen dann in der Hand hatte, fiel mir auch gleich wieder ein, dass ich ja sowieso zwei Bässe habe. Ich spendierte dem bundierten zwei Daumenhalter in verschiedenen Positionen - herrlich, die Dinger genau dort hinzusetzen, wo sie deine Hand braucht! - und dem Fretless den (vermeintlich überzähligen) dritten. Doch auch dort ruht jetzt gern mein Daumen - und entspannt die Hand. Und auf einmal flutscht das mit den treibenden 16teln, mit Zeige- und Mittelfinger gezupft: den ganzen langen Schlussrefrain hindurch! :-) Gleich noch die Zugabe drangesetzt - und noch eine: ohne Ermüdung! Die Atomuhren weltweit könnten jetzt ihren Takt auch nach mir stellen. Nach den Fingern an meinem Bass. So präzise knurrt, wummert und funkt ;-) das jetzt.

Achtung: Der Beipackzettel mahnt zu sorgfältigster Vorzeichnung der Stelle, an der das Teilchen kleben soll. Er warnt kaum genug! Kaum pappst du es drauf - schon ist es dran und geht nicht mehr ab! Ich hatte Glück und traf die richtigen Stellen: an denen ich die Halterchen auch haben wollte. Aber wehe, ich hätte sie um Millimeter verfehlt! Du kriegst die Dinger nicht mehr ab. Verrutschen is' nich'! Sie sollen ja dann erstmal sieben Stunden ruhen. Ich war mir jedoch sofort sicher: Würfe ich einen mit solchem Daumenhalter beklebten Bass hochbogig aus dem Fenster in den Straßenverkehr und rollten Schwerlaster drüber - ich könnte die geborstenen, zerschmetterten und zerquetschten Einzelteile des Instruments zusammensuchen: Was noch sicher am Platz wäre, wären diese verdammten Klebehalter! Sie werden noch meinen Nachruf überleben - sie kleben für die Ewigkeit!

Ja, zu teuer erscheinen sie mir noch immer. 44 Taler für drei Kunststoff-Dingerchen, nicht größer als kaffeebohnenförmige Schnapspralinen oder diese Schoko-Geleebananen?

Wahrscheinlich sind 30 Euro davon der Entwicklung des Klebers geschuldet - und der Bequemlichkeit des Anbringens: einfach die Schutzfolie abziehen, überschüssiges Folien-Drumherum wegschnippeln - und (Achtung, siehe oben) drauf auf den Korpus mit dem Ding!

Den Wert meiner beiden Bässe haben die kleinen Haltebohnen mal eben gefühlt verdoppelt. Vielleicht nicht wiederverkaufs-relevant (Göttin bewahre - ich verkauf doch nicht meine Lieblinge!) - aber für das, wozu ich sie habe: zum Spielen. Live und im Studio. Ein Hochgenuss!

Ich muss zugeben - und mein Gemecker über den Preis damit revidieren: So schnell und leicht habe ich noch nie mal eben meine Spielvirtuosität anheben können. Wie mit diesen kleinen, unscheinbaren Dingern! Gimme more bass? Got it!
quality
4
0
Report

Report

google translate it
Unfortunately there was an error. Please try again later.
A
Molto comodi
Anonymous 30.09.2016
Ottimi appoggi per il vostro pollice!

Scelto il sostegno a me più ergonomico, la confezione ne contiene tre in diversi formati, in poco tempo ho trovato il feeling che cercavo con un Kala Bass Ukulele.

Pessima la scelta della modalità di aggancio del componente: la striscia biadesiva gommosa inclusa aderisce molto bene alla superficie dello strumento, senza rovinarlo, ma non agli appoggi in dotazione. Il problema si risolve munendosi di colla e associando la fascia biadesiva al sostegno: eseguita questa operazione la presa risulta ottima ed il body dello strumento preservato.

Prodotto consigliato nonostante la pecca sopra descritta.
quality
0
0
Report

Report