Harley Benton HBD120CEBK Bundle UK

135

Bundle offer comprising

Harley Benton D-120CE BK

  • Steel-String Guitar
  • Design: Dreadnought with cutaway
  • Top: Spruce
  • Body: Mahogany (Entandrophragma cylindricum)
  • Neck: Mahogany
  • Fretboard: Roseacer (thermally treated maple wood)
  • Neck profile: C
  • Fretboard inlays: Dot
  • Cream-coloured bindings on the body and neck
  • Scale: 650 mm (25.59")
  • Nut width: 42.5 mm (1.67")
  • 20 Frets
  • Bridge: Roseacer (thermally treated maple wood)
  • Pickup includes preamp with volume control and 4-band EQ
  • Machine heads: Chrome-plated die-cast
  • Strings: .010 - .047
  • Included pickguards in black and tortoise
  • Colour: Black, high-gloss

Voggenreiter Acoustic Guitar (English)

  • Coursebook for Acoustic Guitar
  • For self-study and lessons
  • By Ulrich Türk and Helmut Zehe
  • ISBN: 9783802405679, Publisher's no. VOGG 0567-9
  • Format: DIN A4
  • 185 Pages
  • In English language
  • Includes CD with demo versions

Thomann Acoustic-Steel Gigbag Eco

  • Gig Bag
  • For steel string guitars
  • Standard version
  • With large pocket for accessories/sheet music
  • Backpack straps
  • Inner dimensions: (L x W x D): 111 x 42 x 13 cm
  • Guitar not included

Thomann CTG-10 Clip Tuner

  • Clip Tuner for Guitar and Bass
  • Chromatic
  • Tuning via vibration sensor
  • Large backlit display
  • Two-tone display for showing the correct tuning
  • Rotates 360°
  • Includes battery (CR2032)

Harley Benton Guitar Pick Heavy 5 Pack

  • Guitar Plectrums/Picks
  • Heavy
  • Mixed colours
  • Contents: 5 Pieces
  • Thickness: 1.00 mm
available since March 2010
Item number 245023
sales unit 1 piece(s)
Top Spruce
Back and Sides Sapelli, Mahogany
Cutaway Yes
Fretboard Roseacer
Nut width in mm 42,50 mm
Frets 20
Pickups Yes
Colour Black
Case No
Incl. Gigbag Yes
Construction type Dreadnought
Color Black
Back and sides Mahogany
Scale 650 mm
Pickup 1
incl. tuner 1
incl. gigbag 1
incl. picks 1
incl. method 1
Show more
£99
Including VAT; Excluding £8 shipping
In stock
In stock

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
S
Tolles Einsteigerinstrument
Sebastian334 04.03.2011
Nachdem ich nun schon eine klassische Konzertgitarre, eine elektro-akustische Gitarre (eine Musima Record, ein legendäres Teil aus Markneukirchener DDR-Produktion) und eine Fender Stratocaster (leider nur ein Mexico-Modell) mein Eigen nennen darf, hab ich mir aus einer Laune heraus einen alten Traum erfüllt - eine preiswerte Westerngitarre für´s Lagerfeuer sollte es sein. Ich hab also eine Weile bei Thomann gestöbert und bin über die Harley Benton gestolpert.

So ziemlich alle Bewertungen hatten in etwa die gleiche Kernaussage: leichte Lackmängel, akzeptable Verarbeitung, in oberen Lagen nicht hundertprozentig bundrein, ABER - was ja für ein Musikinstrument das wichtigste Attribut ist - ein für diese Preislage außergewöhnlich schöner Klang.

Ich ließ mich also von der Meinung der Masse leiten und hab das Instrument bestellt - und ich muß sagen, daß ich das kein bißchen bereue. Im Gegenteil, ich bin maßlos begeistert.

Die Bewertungen der anderen Käufer kann ich in jeder Hinsicht bestätigen. Die Verarbeitung geht auf jeden Fall in Ordnung. Auch meine Benton hat leichte Lackmängel - allerdings sieht man die nur, wenn man akribisch danach sucht. Mich jedenfalls stören sie nicht, sowas bezeichne ich als "Charakter"! Meine geliebte Musima ist auch nicht besser lackiert, und auch meine Mexico-Strat weist so den einen oder anderen Mangel auf...

In den oberen Lagen ist die Benton tatsächlich nicht so ganz bundrein, aber auch das bewegt sich noch in erträglichem Rahmen.

Viel wichtiger ist doch die Frage, wie es sich denn so drauf spielt und wie sich das anhört, was rauskommt. Und das übertrifft wirklich jede Erwartung!

Ich habe schon einige Gitarren dieser Preisklasse in der Hand gehabt, und keine davon würde bei mir über die Klassifizierung "musikalisches Feuerholz" hinauskommen. Dementsprechend waren meine Erwartungen nicht allzu hoch. Welch brachiale Fehleinschätzung!

Sie spielt sich toll, hört sich wirklich toll an und schaut dabei auch toll aus. Ich bin echt happy!

Fazit: Ein tolles Einsteigermodell zu einem unschlagbaren Preis!
features
sound
quality
21
1
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
H
Der krasse Oberhammer!
Hrothgar 07.10.2012
Eigentlich würde ich ja nie eine Gitarre im Internet für knapp 80€ kaufen, die ich nicht mal vorher angespielt habe. Ich besitze immerhin mindeste Qualitätsansprüche. Nun ergab es sich aber, dass eine Freundin von mir dieses Modell besaß, und ich beim ersten anspielen doch positiv überrascht war. Meine erste Reaktion: "Die war bestimmt teuer, oder?"
Weit gefehlt, 79€ hatte das gute Stück gekostet. Kaum wieder zu Hause gings zu Thomann, das Teil musste her. Ein paar Tage später kam dann ein riesiges Paket an, das mit unbeschreiblicher Vorfreude aufgerissen wurde. Das nächste was gerissen wurde, waren die Harley Benton Saiten. Nicht ein einziges mal habe ich sie angeschlagen, nur gleich durchgeschnitten. Sowas spielt man einfach nicht. Ich hatte schließlich einen Satz Martin M-535 mitbestellt. Also gleich aufgezogen, und los gings. Und schnell stellte sich heraus: Was Harley Benton hier herstellt, ist einfach nur noch krass.

Der Klang ist für diese Klasse einfach nicht normal. Sie singt jeden Akkord wie man es bei den 250€-Modellen von Fender Squier & Co. bei weitem noch nicht findet. Im blinden Akustischen Vergleich würde man sie sofort für mindestens doppelt so teuer halten. Auch mein Gitarrenlehrer (echter Profi, dem ich ein Urteil zutraue), war total überrascht. Er schätzte den Preis nach dem ersten Anspielen auf ca. 700€, mindestens. Als ich sagte, sie habe keine 80€ gekostet, war er kurz davor micht für verrückt zu erklären.
Nach längerem Gebrauch (ca. 8 Monate) lässt sich sagen, der Klang bleibt und wird es auch die nächsten paar Jahre.

Die Verarbeitung ist natürlich das, was bei dem Preis etwas leidet. So war schon am Anfang schon der Lack am Rand des Schalllochs etwas abgeblättert, mittlerweile zeigen sich unterhalb der Saiten (wo E-Gitarren das Schlagbrett haben), schon einige Kratzer, aber ich gebe es ihr ja auch wirklich... bei Michael Hedges angefangen.
Was man halt eigentlich vergessen kann ist die Elektronik. Einfach nicht benutzen, kann man bei dem Preis auch nicht erwarten. Aber die gehört eh mit dem Mikro abgenommen.

Fazit: Lieber Käufer, VERDAMMT NOCH MAL, KAUF DAS TEIL! :D
features
sound
quality
10
1
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
C
Super Sound - aber der Kauf ist ein Glücksspiel
Crayven 17.04.2010
Ich habe mir HBD120CEBK vor ein paar Jahren auf Empfehlung meines damaligen Gitarrenlehrers gekauft. Er besaß/besitzt die gleiche und war damit auch zufrieden.

Das erste Exemplar der Gitarre habe ich ca 1 Woche nach Erhalt der Lieferung wieder zurückgeschickt. Sie war bundunrein, das bekannte "Schnarren", wenn die Saiten die Bundstäbchen berühren konnte nicht behoben werden, und es gab diverse Lackfehler.

Da der Thomann-Service jedoch sehr Kundenfreundlich ist, war es kein Problem eine neue zu erhalten. Jedoch konnte ich diese auch bald wieder zurückschicken. Insgesamt konnte ich diese 8 ( !!! ) mal aufgrund von Verarbeitungsfehlern zurückschicken.

Fehler die oft auftraten:
Bundunreinheit
Saitenschnarren
Lackfehler

sonstige Fehler:
Klinkenkabeleingang löst sich des öfteren
Bridge hat sich gelöst
Bundstäbchen und Inlays haben sich gelöst

Wie schwerwiegend die Fehler sind muss jeder für sich selbst beurteilen.Einiges konnte man mit etwas Handarbeit selbst richten. Dazu ist zu sagen, dass ich meine Gitarre stets pfleglich behandelt habe und einige Fehler schon "mitgeliefert" wurden. Als ich meinem ehemaligen Gitarrenlehrer davon berichtet habe, meinte er auch, dass das mehreren Schülern von ihm passiert sei denen er die Gitarre empfohlen hat und dass er sie jetzt nicht weiterempfehlen wird.

wobei anzumerken ist, dass ich wohl ein einzelfall bin, der die so oft zurückschicken musste. Alle anderen haben spätestens nach dem 3. mal eine "Gute" bekommen. Letztendlich bin ich aber auch zufriedengestellt worden ;)

Dafür kann sie klanglich bei den etwas kostspieligeren Exemplaren mit einem klaren und gleichzeitig vollen Klang durchaus mithalten und der EQ ist ein super Feature was sich für Musiker anbietet, die auch ab und zu auf der Bühne stehen - das Preis-Leistungs-Verhältnis passt auf jeden Fall.

FAZIT:
Der Kauf der Gitarre ist ein Glücksspiel. Entweder man bekommt gleich eine mit guter Verarbeitung oder muss sie das ein oder andere mal zurückschicken, was aber durch den Top-Service von Thomann keine größeren Probleme darstellt. Man muss halt nur die Zeit in Kauf nehmen, die durch den Transport verloren geht, in der man die HBD120CEBK nicht benutzen kann :)

Aber letztendlich hat jeder die Möglichkeit eine sehr preiswerte Westerngitarre für Einsteiger (auch für Fortgeschrittene) zu erhalten.
features
sound
quality
3
2
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
e
Bedingt zu empfehlen
ecke 30.07.2011
Erster Eindruck: ein Augenschmaus (goldene Mechaniken und Saiten auf schwarzem Lack sehen einfach edel aus). Auf den zweiten Blick sind die hellen Umrandungen nicht sonderlich präzise gearbeitet und wirken von der Seite etwas zu dick (ist natürlich Geschmackssache). Die Mechaniken sehen auch nicht lange so toll, nach dem ersten Stimmen sind die angelaufen und deutlich weniger ansehnlich.

Der Hals war bei meinem Exemplar deutlich in Richtung Saiten gebogen. Also Saiten entspannt, den mitgelieferten Inbusschlüssel angesetzt und die Spannschraube nachgezogen. Bis ich den Hals gerade hatte, war der Schlüssel hinüber (Profil abgedreht), aber auch nach einigen Tagen mit gespannten Saiten bleibt der Hals jetzt gerade.

Die Bundreinheit ist (zumindest für meine Ohren) sehr gut. Deutliche Kritik muß ich aber an den Bundstäbchen üben. Die sind erstens sehr niedrig und zweites bei meinem Instrument unterschiedlich hoch (kann man sehr schön mit einem Lineal im Gegenlicht sehen). Das ist nicht so schlimm, daß man nicht darauf spielen könnte, aber an einigen Positionen führt ein etwas stärkerer Anschlag zu einem Schnarren, weil der nächste Bund eben etwas höher und damit zu nah an der Saite ist. Am eingebauten Tonabnehmer habe ich nichts zu bemängeln, die zugehörigen Regler arbeiten auch einwandfrei.

Fazit:
Die Gitarre ist spielbar, den Klang finde ich auch nicht schlecht, aber sie ist (wie der Preis ja auch erwarten läßt) wohl eher für Einsätze am Lagerfeuer oder ähnliche Gelegenheiten geeignet, für die eine wirklich gute Gitarre zu schade wäre. Auch für Anfänger, die noch nicht wissen, ob sie beim Gitarrespiel bleiben werden, würde ich den Daumen hochnehmen (allerdings gäbe es dafür auch noch eine Variante ohne Tonabnehmer und Cutaway, die nochmal deutlich billiger ist).
features
sound
quality
1
0
Report

Report