GForce OB-E

5

Virtual Synthesizer (Download)

  • Authentic emulation of the well-known Oberheim 8-Voice synthesizer
  • Created in collaboration with Tom Oberheim and Marcus Ryle
  • Detune and Vintage controls for individual adjustment of the "analogue" character
  • Drum mode with ready-to-play preset drum kit as a starting point for your own creations
  • Unique 8-voice octaphonic sound generation
  • Zero-delay feedback filter
  • Continuous round-robin mode that assigns a new voice to each note
  • Group and Offest modes allow simultaneous editing of all modules
  • Numerous sound parameters per module for detailed sound design
  • Supports polyphonic aftertouch and MPE
  • Extensive velocity and aftertouch modulations
  • Different trigger modes: polyphonic, monophonic, mono legato and unisono
  • Matrix reverb and stereo delay
  • MIDI sequencer with lock function when switching patches and zoom function for easier editing
  • Upper and lower sections with keyboard split
  • Scalable user interface and zoom mode for enlarging individual modules
  • Over 700 factory presets with tags and categories
  • Easy access to patches via library
System Requirements
  • Version: 2.5
  • Shipping Format: E-Mail
  • License validity: perpetual
  • Copy Protection: Online Activation
  • Simultaneous Activations: 2
  • Windows: from 7 (64-Bit)
  • Mac OS (64 Bit): from 10.15
  • CPU min.: 2 GHz
  • RAM min.: 2 GB
  • add. System requirements: Internet Connection for Installation and Activation
Supported Formats
  • Stand-Alone-Software
  • AAX native 64-Bit
  • AU 64-Bit
  • VST2 64-Bit
  • VST3 64-Bit
Available since February 2022
Item number 538399
Sales Unit 1 piece(s)
Single/Bundle article Los artikel
Akustik Keys/Pianos No
Beat production / Drum machines No
Wind Instruments No
Cinematic / Effects No
Chorus / Vocals No
Drums / Percussion No
E-Pianos No
Ethno / Folk No
Guitars/plucked instruments No
Loops/Construction-Kits No
Orchestra Instruments No
Organs No
String Bass No
Sampler No
String Instruments No
Synthesizer Yes
Vintage Instrument Yes
Hardware Controller No
Download 1
£111
incl. VAT
Available immediately
Available immediately

We can send you a download license immediately once you have purchased this product.

Standard Delivery Times

5 Customer ratings

4.6 / 5

You have to be logged in to rate products.

Note: To prevent ratings from being based on hearsay, smattering or surreptitious advertising we only allow ratings from real users on our website, who have bought the equipment from us.

After logging in you will also find all items you can rate under rate products in the customer centre.

handling

features

sound/quality

computer utilisation

4 Reviews

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
J
Unglaublicher Sound für eine VST
Joey4000 15.10.2022
Sound klingt fett und vollendet, erstmals zufrieden mit einem Synth Sound.
Kann mich bei der Bedienung dr.vague's Kommentar nur anschließen,
Drehregler sind extrem klein und praktisch nicht lesbar, bei den Presets herumschrauben hat leider wenig Sinn da die Synthese aus 8 SEMs besteht, da bewirkt es herzlich wenig wenn man gerade mal beim ersten Modul zum drehen beginnt, für Automatisierung aufgrund zu zahlreicher Regler abgesehen von Oktave rauf, eigentlich unbrauchbar. Aber für mich passt es, wollte eigentlich einen Matrix 1000 kaufen, aber der war leider kaputt und von den bräuchte man eigentlich ohnehin zwei die man gegeneinander verstimmt. Ein Monosynth ist bei Trance Style zu schlapp. Erwähne ich deswegen, da ich den Matrix bewusst nur als Arp Synth und Pad Synth nutzen wollte, nicht als Schraubersynth, weil er das einfach nicht ist. Daher enttäuscht mich das eigentlich gar nicht so dass die VST auch so aufgebaut ist. Bin sowieso kein Freund von Synthese da man sonst gar nicht mehr zum Komponieren kommt. Wer gute Presets sucht ist hier gut bedient, eigenes Preset erstellen habe ich noch nicht versucht ist aber prinzipiell möglich und natürlich speicherbar, wenn man sich einen halben Tag Zeit nimmt. Nativ mischt sich der Synth allerdings ein bisschen anstrengender als z.B. Sylenth, dafür der beste Soft Synth Sound den ich standalone je gehört habe. Interessanterweise ist er auch im Bassbereich besonders gut aufgestellt, das ist selten dass man die Bassline nicht selber synthetisieren muss. Auch die ganz tiefen Noten sind noch im Key hörbar wo viele andere Synths schwächeln.
handling
features
sound/quality
computer utilisation
1
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
dv
Toller Sound, mühsame Bedienung
dr. vague 29.09.2022
Diese Software klingt wirklich herausragend. Da ich inzwischen einen "echten" Oberheim habe (wenn auch die Reissue von Sequential) darf ich mir diese Einschätzung erlauben. Der Klang der OB-E Emulation ist breit, fett, harmonisch und lebendig. Auch Hall und Delay klingen sehr schön. Was mich etwas stört, ist die Bedienung. (auch wenn das wohl schon bei dem alten Original ein Problem war). So frage ich mich, warum man das Bedienfeld mit den 1000 Knöpfen nicht auf die volle Bildschirmgröße erweitern kann. Irgendwann ist da Schluss. Warum? Wenn man schon mit der Maus an so vielen Reglern arbeiten soll, kann, darf, wäre es besser, das bequemer tun zu können.
handling
features
sound/quality
computer utilisation
1
0
Report

Report