G Lab SD-1 Smooth Delay

16 Customer Ratings:
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • handling
  • features
  • sound
  • quality
10 written ratings
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Ein Schatz im Verborgenen - Geheimtipp?
ReinhardF, 28.08.2013
Ich habe einige Zeit gebraucht, bis ich den G Lab SD-1 und seine Möglichkeiten wahrgenommen habe. Irgendwie scheint das Gerät neben den Strymons, dem Flashback oder auch dem Deep Blue Delay und dem T-Rex Replica ein gewisses Mauerblümchendasein zu fristen. Inzwischen kann ich sagen - zu Unrecht.

Ich hatte bislang hauptsächlich ein altes Boss-DM2 Analog-Delay aus den 80-iger Jahren im Gebrauch, das ich vor ein paar Jahren gründlich mit sehr hochwertigen Bauteilen renoviert hatte, was nicht nur die Effektqualität nochmals verbesserte, sondern auch den Bypass, der ja - wie bei vielen Boss-Geräten (und nicht nur bei denen), das Signal doch merklich beeinträchtigte.

Was ich suchte war:
Ein Delay, das
1. den alten DM-2 Sound liefert, der sich so perfekt und unaufdringlich in den Gitarrensound einfügt - besonders beim Sol mit Overdrive.
2. längere Delay-Zeiten bietet als beim DM-2.
3. eine Tap-Tempo-Funktion hat
4. eine Klangregelung hat, die den Charakter des Effektsignals in weiten Bereichen präzise einstellbar macht.
5. auch modernere Sounds wie z.B. bei Andy Summers (Police) oder the Edge (U2) ermöglicht.
6. Last - but not least: Transparenter Bypass und keine Schwächung/-verfärbung des Originalsignals.

Der letzte Punkt ist für mich ein Killerkriterium und ich bin in dieser Hinsicht so wählerisch, das mindestens 80 % aller Geräte (auch der hochpreisigen) von vornherein für mich ausfallen.

Das G Lab SD-1 Smooth Delay hat mich nicht zuletzt in dieser Hinsicht voll überzeugt. Das Signal wird weder im Clean Sound noch im Overdrive gedämpft oder verfärbt. Es kommt lediglich der Effekt hinzu und den kann man mit der Klangregelung tatsächlich in sehr weiten Bereichen präzise einstellen.
Es gibt einen Höhen- und einen zusätzlichen Bassregler, sowie jeweils einen Wahschalter, mit dem man den Wirkungsbereich der beiden Regler einstellen kann.
... und es funktioniert: Mit starker Höhenabsenkung, mittlerer Bassabsenkung und dem Smooth-Schalter erhält man genau den alten Sound des DM-2 und das auch mit längeren Delayzeiten und mit Tap-Tempo. Man kann das Delay also präzise auf die Achtel oder Viertel des Songs legen und die Post geht im Solo ab.

Regelt man etwas mehr Höhen dazu, bekommt man perfekte Mark Knopfler Sounds (sofern die passende Gitarre dabei ist) aber auch.

Mit mehr Höhen und Bässen kommt man dann immer mehr in den moderneren Bereich und in Bereiche , das Delay als deutlicher, im Vordergrund stehender Effekt verwendet wird. Der Klangcharakter des Smooth Delay bleibt dabei aber immer schön im "organisch, natürlichen"-Bereich und wird - nach meiner Erfahrung - keineswegs steril oder kühl, wie es in einer anderen Bewertung kritisiert wurde.

Weitere sehr gute Funktionen sind
- die präzise Einstellbarkeit des Input-Levels, was die Verwendung auch in hochpegeligen (mehr als 4 dB Line-Level) Effektwegen erlaubt oder hinter Overdrive-Pedals mit sehr hohem Output.
- die Beleuchtung der Regler und die gummierte Oberseite der beiden Hauptregler, die man daher auch mit dem Fuß drehen kann.
- die MIDI-Funktion, die aber z.Z. für mich nicht von Bedeutung ist.

Was man nicht bekommt sind Modulations- und Bandeier(-flutter, aging etc.) -Effekte.

Die verarbeitung macht einen sehr, sehr soliden Eindruck und in Anbetracht der Features und der Klangqualität ist der Preis gerechtfertigt.

Im Vergleich zu den Strymons ist der Strombedarf mit knapp 100 mA sehr moderat, was mir die Anschaffung eines neuen Netzteils erspart hat. Im Vergleich zum El Capistan finde ich das G-Lab SD-1 unkomplizierter in der Bedienung (keine Zweitfunktionen der Tasten) und flexibler in der Klangregelung. Für meinen Geschmack klingt es auch natürlicher/unauffälliger als das El Capistan. Das kann man natürlich auch anders sehen, wenn man ein Delay nicht als Soundverfeinerung sondern als vordergründigen Effekt einsetzt. Im Vergleich zum Deep Blue Delay ist das G-Lab SD 1 sehr viel flexibler, hat Tap-Tempo und längere Delay Zeiten.

FAZIT: Das G-Lab SD 1 erfüllt alle meine obigen Anforderungen. Wer keine Modulation und Bandaging,-flutter Effekte braucht und dafür auf sehr, sehr gute Signal- und Effektqualität mit effektiver Klangregelung Wert legt, sollte sich das SD-1 ganz oben mit auf seine Liste setzen.

P.S.: Nachdem ich das G Lab 1 beim Recherchieren im WEB zwar gesehen aber dann doch zunächst von meiner engeren Auswahl gestrichen hatte, bin ich durch eine telefonische Beratung durch einen Thomann-Mitarbeiter wieder als Alternative zu ihm zurückgekommen. Nochmals Danke für den Hinweis - sonst hätte ich mein neues "Schätzchen" wohlmöglich am Rand vernachlässigt.

Nachtrag: Inzwischen habe ich einen Effektweg mit Line-Pegel (+ 4dB) in meinem Amp eingebaut und verwende das SD-1 dort. Dort klingt es nicht nur noch besser, sondern es paßt dort auch vom Pegel her besser hin, denn es ist für hohe Pegel ausgelegt ( bis + 8dB) und kann damit deutlich mehr Pegel verarbeiten, als die allermeisten Delay-Effektgeräte.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
es Automatically translated (Show original)
esOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Delay profesional con carácter analógico
Héctor B., 19.01.2013
La primera impresión de este pedal desde que lo sacas de la caja es muy positiva. Está construido como un tanque. Buena calidad de los switches, muy robusto, y es una muy buena idea lo de ponerle esa "gomita" encima de los potenciómetros de feedback y time para poderlos cambiar con el pie y no tener que agacharte.

El carácter de este pedal es 100% analógico. Tiene un ecualizador de graves y agudos para poder controlar la ecualización de las repeticiones. Tienes la opción también de controlar la velocidad de las repeticiones mediante un potenciómetro que tiene bien marcadas las divisiones de tiempo o con el tap tempo.

El tap tempo funciona muy bien, lo que pisas es lo que suena. No hace cosas raras. Tienes la opción de configurar los golpes del tap a 1/1, 1/2 y 1/3.

Otra opción muy interesante que se llama "off mode" que permite apagar el pedal y que se mantengan las repeticiones (soft) o apagarlo y que se corte en seco todo (hard).

Sin duda por el sonidazo que saca el pedal, el control de entrada de ganancia que tiene, conexion midi, y los distintos switches para ajustar el sonido de las repeciticiones hacen de este un pedal perfecto para los amantes del sonido analógico.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
fr Automatically translated (Show original)
frOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Delay de qualité
FoxMusic, 27.10.2011
Ce delay est personnalisable facilement au pied (intensité de l'effet et nombre de répétition) Il y a un tap tempo super utile pour moi. Deux mode de fonctionnement pour arréter l'effet ; soit l'effet s'arrête tout de suite, soit il termine ses répétitions.
Juste un petit bémol pour pour avoir une répétition en ternaire, C possible mais j'ai jamais compris comment on fait pour le réaliser, depuis je me suis fait une raison.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Delay pur - so wollte ich es, jetzt habe ich es
Coulbri, 23.08.2015
Drei Delay-Pedale hatte ich mir von Thomann zu schicken lassen.
- T-Rex Play Back 60th Anniversary
- Visual Sound V3 Single Tap und
- G Lab SD-1 Smooth Delay

Das T-Rex war zuerst mein heimlicher Favorit, ich habe es "nur" wegen des,für mich zu lauten, Umschaltgeräusches = Knacken zurückgesendet.
Aber die ganzen positiven Bewertungen konnte und wollte ich nicht einfach ignorieren weshlab ich das G Lab SD-1 Smooth Delay mitbestellt habe. Nun, und hätte es mich nicht überzeugt, wäre es halt Retour gegangen.
Das Visual hatte ich zunächst als mein 2. Favoriten angesehen. Und viel hat auch nicht gefehlt, das Tap-Divide per Poti einzustellen gefiel mir besser als das vom G-Lab und die Möglichkeit der Modulation war auch sehr reizvoll aber letztlich doch nicht ausschlaggebend.
Nach einigen direkten Vergleichen ist es doch das wesentlich teuere aber immer noch preiswerte G-lab geworden, wegen der
- präziseren Klangregulierung
- das Taptempo wird per Leuchte angezeigt
- zusätzliche Gain Input und Level-Einstellmöglichkeit
- keilförmigen Gehäuseform und
- die Nuance mehr an Klangneutralität
haben den Ausschlag gegeben.
(Die Möglichkeit der Midi-Steuerung sind für mich bislang bedeutungslos.)
Die Tap-Divide Einstellung per Drehpoti wäre mir wesentlich lieber gewesen, weshalb ich bei der Bedienung eine Stern abgezogen habe.
Diese Effektpedal fügt dem Gitarrensignal "nur" Delay pur hinzu. So wollte ich es, und jetzt habe ich es.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
es Automatically translated (Show original)
esOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Gran sonido y prestaciones profesionales.
Daniel592, 16.08.2012
Lo primero, el sonido es muy bueno, la ecuallización y combinación de los interruptores smooth y freq., te permite practicamente cualquier sonido de delay-echo tradicional con una calidad asombrosa.

El sistema de switch es una pasada, no hace ruído en absoluto, la primera vez que lo activé, sin mirar el led de activación, pensaba que estaba estropeado, pero que va, es que es el mejor sistema de switch de pedal que he visto nunca!!

Permite sacar la señal del efecto solamente mediante la función Kill Dry, si utilizas un lazo en paralelo, y tiene Midi para modificar el tiempo de delay por prg change o mensajes de control.

El Off Mode, te permite que la cola de delay siga sonando incluso después de haberlo desactivado.

El tap tempo se convierte en la manera fácil de ajustar el tiempo de retardo en directo, y además puedes crear subdivisiones, es decir, tempo a negras, corcheas a tresillo de corcheas...
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Super Delay mit Möglichkeit der MIDI Steuerung
Alexander416, 21.01.2013
Kurzum, was soll man zu dem Delay sagen...
- stabile Verarbeitung
- einfache Bedienung (besonders die beleuchteten Regler für Feedback und Volume sind hilfreich)
- tolle Features (Bass und Tebel-Regler für Wiederholungen, Soft Switching damit Wiederholungen nach Deaktivieren weiter zu hören sind)
- per Midi steuerbar

Ich benutze auch das GSC3 von G Lab und habe das Delay im Effektweg zusätzlich zu anderen Pedalen mit dem G Lab 4x Looper.
Einziger Nachteil, die Tapfunktion per Midi wird über die gleiche Control Change Nummer angesprochen, wie der erste Loop des oben besagten 4x Loopers. Daher ein Punkt Abzug bei der Bedienung.

Ansonsten produziert das Delay sehr schöne und über die Klangregelung sehr variable Sounds. Von Analog Delay Sounds bis zu The Edge-mässigen Soundkreationen ist hier alles möglich.
Das Pedal hat mich vollkommen überzeugt und passt genau auf das was ich gesucht habe. Ein digitales Delay mit der flexiblen Möglichkeiten der Klanggestaltung und am besten steuerbar per Midi.

... super Delay Pedal und absolut sein Geld wert.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
es Automatically translated (Show original)
esOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
buen delay para directos
Marcos A., 21.06.2012
Un delay de fabricación robusta cuyo manejo, a pesar de tanto botón, es muy sencillo y rápido se aprende. Es un delay con calidad y con alguna característica que no tiene otros como que cuando lo quitas puede seguir alargando las últimas notas que tocaste cuando estaba "on". Útil también el tap tempo y la iluminación de los knobs grandes y el estado del pedal. Muy configurable y graduable.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Smooooooooth!!!!
Jürgen3284, 09.07.2014
Tolles delay! Toller sound! Sieht super aus!
Wirklich zu empfehlen! Ich habe es eingeschliffen und steuere es über midi da ich mir ein Prostage Systhem zugelegt habe! Sehr cooooool!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Attraktive Optik, umfangreiche Bedienmöglichkeiten, wenig Klang
HolgerS, 18.10.2009
Eines der wenigen Delays mit TRUE BYPASS und übersichtlichen Bedienfunktionen. Dies waren entscheidende Gründe, mir den Bodentreter schicken zu lassen und ihn einem ausführlichen Check zu unterziehen.

Leider nützen die vorbezeichneten Eigenschaften wenig, wenn der Klang des Delays nicht überzeugen kann. Ich spielte eine Fender USA Strat mit Texas Special Pickups über einen Fender Twin Reverb Amp. Der Delaysound ist eigentümlich neutral, färbt den Ton nicht angenehm warm ein, wie man es z.B. vom T-Rex Verwandten kennt. Wer auf diesen Sound steht, der möge hier zugreifen.

Die Gefahr bei "neutralen" Sounds ist natürlich, dass sie als "kalt" interpretiert werden. Leicht schiebt man dann die Klangeigenschaft "digital" hinterher, obwohl dies nur eine Worthülse ist. Wer schon mal ein Analog-Delay gehört hat, wird wissen, was ich meine, wenn ich sage, dass diese Teile, "warm" und "vintage" klingen. Dieses Teil jedoch nicht.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Ein super Delay mit minimalen Minuspunkten
HenningT, 10.08.2010
Klingt super, sehr neutral. Macht guten Ton nicht besser oder schlechter, schlechten aber bestimmt nicht wärmer. Sehr gut zu bedienen, auch mit dem Fuss. Gute Einstellmöglichkeiten. Manko: Beim Schalten des ON/OFF tritt man aus Versehen auf den Soft/Hard Schalter und verschiebt diesen u.U... Habe ihn jetzt abgetaped, aber das ist natürlich keine tolle Lösung beim dem stolzen Preis des Delays. Ansonsten aber super. Tapbar. Vielseitig einsetzbar.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report

G Lab SD-1 Smooth Delay

€221 £198.88
Free shipping incl. VAT

The price in GBP is a guideline price only!

Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-20
FAX: +49-9546-9223-24
Online Guides
Delay Effect Pedals
Delay Effect Pedals
Delays offer a simple and convenient method of creating a sense of space around your sound.
Online Guides
Modulation Effects Pedals
Modulation Effects Pedals
The term ‘modulation’ in its broadest sense covers a range of sonic effects, from the subtlest chorus to ear-bending ring modulation.
 
 
 
 
 
Download
 
 
 
 
 
test results:
Recently Viewed
Antares Auto-Tune EFX+

Antares Auto-Tune EFX+ (ESD); pitch correction plugin; software for automatical or manual correction of pitch and intonation; Retune-Speed control for fine tune the desired effect from subtle natural pitch correction to the Auto-Tune Vocal Effect; humanize function reduces artefacts; Auto-EFX...

Recently Viewed
Numark Scratch

Numark Scratch, 2-channle Scratch Mixer for Serato DJ Pro with DVS-license, Serato NoiseMap-compliant with use of Control Vinyls or CDs (optional obtainable), InnoFader Scratch Crossfader with Reverse- and Slope-control, 6 effect choice switches with two Paddle-trigger and Dry-Wet FX-control, 8...

Recently Viewed
Reloop Spin

Reloop Spin, Portable Turntable, Out of the Box: Comes with 7 '' Scratch Vinyl, Pre-Assembled 45mm Crossfader & Pickup System, Built-in Speaker, Bluetooth Audio Receiver, Bluetooth Audio Streaming: Wirelessly Transfer Music or Beats to Turntable, Smart USB Recording: Direct recording...

Recently Viewed
Tech 21 Fly Rig 5 v2

Multi-Effects Pedal for Electric Guitar The same analogue SansAmp circuit, plexi distortion and delay of the first version plus some additional features, such as switch between Plexi and Cali distortion mode, an independent reverb with adjustable room size, an...

Recently Viewed
Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W

Varytec Hero Spot Wash 140 2in1 RGBW+W, 2in1 LED Spot Wash Moving Head, the "MacGyver" of the Moving Lights is the universal lighting tool for all heroes, combines two devices in one housing, saves time and space in the rig,...

Recently Viewed
Marshall Acton BT II Black

Acton BT II Black portable Bluetooth Speaker, 1x 30 W woofer, 2x 15 W tweeter, class D amplifier, bass reflex enclosure, 50 - 20000 Hz, bluetooth standard V 5.0, 3.5mm input for MP3 players etc, controls for volume bass and...

Recently Viewed
Playtime Engineering Blipblox

Synthesiser for Children Suitable from 3 years, Simplest operation for playful learning of sound synthesis, Oscillator with 12 mixed sounds from various waveforms, PWM, Sync and FM, 2 Oscillator modulation sources selectable with adjustable intensity, Modulated low-pass filter, 2...

Recently Viewed
Steinberg Cubase Elements 10

Audio MIDI Sequencer (DAW) Classic Sequencer Software for Beginners and Smaller Projects, Supports Up to 48 audio and 64 MIDI tracks as well as 24 instrument tracks, 16 Group channels and 8 send and return channels, A maximum of...

Recently Viewed
MXL AC-360-Z V2 Black

MXL AC-360-Z V2 Black; Conferencing Microphone; USB microphone for conferences and webinar applications; 12 internal condenser capsules for full 360° audio pickup; compatible with Zoom Video Communications software; connection via USB-C cable; no driver installation required; audio pickup radius: >...

Recently Viewed
Meris Hedra Pitch-Shifter

Effect Pedal for Electric Guitar Pitch shifter, 3 Harmony voices / delay lines with rhythmic time offset, Tap Tempo function and synchronisation, 12 Diatonic harmonies and chromatic pitch shifting, Up to 16 presets via MIDI, 24 Bit AD /...

Recently Viewed
Alto Uber FX

Portable battery-powered PA box Power: 100 W (peak), Equipped with: 8" woofer, 3" tweeter, Two line / mic channels with XLR / 1/4" combo inputs, Wireless audio streaming via any Bluetooth device, NFC pairing and 3.5mm stereo AUX channels,...

Recently Viewed
Modal CRAFTsynth v2.0

Monophonic Wavetable Synth 40 Waveforms with morph function (between waveforms of a bank), Oscillators per voice, Virtual analogue, digital and generative waveforms (including Modal 002 Waves), Cross, FM, and phase modulation, hardware and window sync, ring modulation, Derez /...

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.