Customer center login

FBT PROMaxX 114A

Active 2-Way Full-Range Speaker

  • Bi-amped
  • Equipped with: 14" Woofer and 1.4" tweeter
  • Power: 700 W Class D (LF) and 200 W Class H (HF)
  • DSP with 6 presets
  • Dispersion pattern (nominal): 90° x 60° (H x V)
  • Frequency range: (45 - 20,000 Hz) +/-6 dB
  • Peak SPL: 135.5 dB
  • Inputs: XLR / jack combo jack and RCA (RCA stereo)
  • Link output: XLR male
  • Dimensions (W x H x D): 402 x 644 x 345 mm
  • Weight: 17.5 kg
  • Colour: Black
  • Suitable protective cover: Article no. 262880 (not included)

Further Information

Width 402 mm
Depth 345 mm
Height 644 mm
Weight 17,5 kg
Type Standard
Woofer size 14
Number of woofers 1
Ways 2-Way
Power (manufacturers info) 900 W
Monitor slope Yes
Inputs 2
Low Cut Yes
Fan Yes
Housing Plastic
Color Black
4 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • features
  • sound
  • quality
Text ratings for this product are available in another language only so far
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
sound
quality
Klingt nach mehr als nur 899 €
Rolando 1, 03.12.2019
Ich hatte 4 Monate das ES 1002, allerdings konnte ich mich an den Klang der Säulen nicht gewöhnen. Überbetonte S Vocale und zuviel Schärfe. Ich habe die beiden ES 1002 mit 800 € Verlust verkauft und mir aufgrund der Bewertung bei Thomann zwei FBT 114 A bestellt. Bei der ersten Veranstaltung mit 95 Gästen im mittelgroßen Saal ging die Sonne auf. Endlich wieder klare, natürliche Stimmenpräsenz mit überdurchschnittlichem Bassdruck und jede Menge Reserven. Dazu ein Beispiel VA mit 100 Gästen: Gain am Master vom ES 1002 voll auf, Gain am Denon auf 13:00 Uhr, Linefader voll hoch, Höhenregler auf 9:00 Uhr, sonst kreischig. FBT: Gain auf 0 db, Master am Denon auf 10:00 Uhr, Line fader halb hoch, EQ Regler am Denon alle neutral. Super, Super Sound. Im Jahr 2008 hatte ich die EV ZX A 5 für 3200 € von Thomann gekauft. Die FBT gefallen mir besser, sie stellen auch die RCF 715 und 745 in den Schatten, die in meinem Bestand waren. Die FBT lassen sich sehr gut tragen und müssten eigentlich mindestens 1200 € kosten. Man braucht eigentlich bis 100, wahrscheinlich 150 Gäste im großen Saal keinen Subwoofer. Trotzdem habe ich mir den Subline 115 SA bestellt, 18 Zoll wäre wohl besser aber der wiegt auch wesentlich mehr. Ich bin jedenfalls bestens mit den FBT zufrieden. Leisen Rauschen stört mich nicht, meine EV ZX A 5 die das Doppelte gekostet haben rauschten mehr und klapperten bei hoher Lautstärke im Bass. Bei den FBT klappert und scheppert nixx, egal wie laut. Super verarbeitet, tolle Optik und keine Gehäuse-Resonanzen. Ich bin sowas von happy mit den FBT und nach einer VA sind sie erst richtig eingespielt. Unter Beschreibung steht nicht flugfähig, ist wohl falsch. Im Gehäuse sind oben und unten Gewinde um die FBT anzuhängen. Ein Subline 115 Subwoofer ist für die FBT zu schwach, man braucht 2 oder den Subline 118 A, wenn man mit Subwoofer arbeiten will. Ich hatte die FBT auch für ein Fest outdoor, 300 Gäste outdoor ohne Subwoofer sind kein Problem, Preset DJ oder Loudness.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
sound
quality
Es ist Liebe!
KeineAhnungVonNix, 19.05.2019
Ich hatte vor einigen Jahren bereits mal den Vorgänger im Bestand, die FBT Promaxx 14A und war mit denen damals auch sehr zufrieden. Trotzdem habe ich sie irgendwann an einen Bekannten verkauft, der sie bis heute einsetzt. Da ich immer neugierig auf neue Boxen und sehr investitionsfreudig bin, habe ich seitdem einige 12 oder 15 Zoll Tops in meinem Bestand gehabt oder besitze sie teilweise noch. RCF 745A MK4, RCF HD32A MK4, DB Opera 15, DB Opera Unica 15, JBL Eon 615, Mackie DLM 12. EV ELX 200-12P und 15P. Alles keine schlechten Boxen. Trotzdem war keine der Genannten für mich als professioneller, hauptberuflicher DJ komplett perfekt. Umso neugieriger war ich jetzt, als ich bei Thomann entdeckt habe, dass FBT endlich wieder stark im Sortiment vertreten ist und es eine neue Promaxx gibt, die nun 114A heißt. Gleich mal 2 Stück bestellt.

Erst einmal trat beim Auspacken nach Lieferung Ernüchterung ein. Hat man mir B-Ware geschickt? Anders waren mir die deutlich sichtbaren Gebrauchsspuren an einer der beiden Boxen nicht zu erklären. Sichtbare seitliche Kratzer und 2 auffällige Lackabsplitterungen am Frontgitter. Neuware? Kann nicht sein, oder? Da am Tag des Auspackens aber ein kleiner Job anstand habe ich die beiden Boxen trotzdem gleich mitgenommen, um sie Fullrange einzusetzen und so einen Eindruck vom Sound zu gewinnen. Weitere kleine Ernüchterungen beim Auspacken: In keinem der beiden Kartons lag eine Bedienungsanleitung bei. Echt jetzt? Sehr ungewöhnlich, finde ich. Außerdem kamen mir die Boxen schwerer vor, als die angegebenen 17,5 KG. Meine (nicht geeichte) Waage sagt knapp 20 KG, kann aber auch täuschen.

Die nächste Ernüchterung trat nach Aufbau, Anschluss und Einschalten ein: sehr hoher Rauschfaktor ohne Tonsignal, insbesondere bei der Box, mit den sichtbaren Gebrauchsspuren. Ab da war ich mir dann sicher, dass man mir Gebrauchtware geschickt hat, denn der Gain war bei dieser Box voll auf Anschlag, obwohl ich noch gar nichts dran gedreht hatte. Nun ja....Sehr hörbar Rauschen tun die Promaxx 114a dann übrigens auch, wenn alles auf 0dB eingestellt ist und am Mixer alle Regler unten sind. Ich kenne aber keine aktiven PA Boxen, die nicht irgendwie Rauschen. Und bei Musik geht es natürlich unter.

Und trotz dieser Startschwierigkeiten ist es Liebe! Warum?
Tolle Optik, eine Schönheit, wie ich finde. Obwohl mir die Lautsprecher minimal schwerer vorkommen, sind sie gut zu tragen, dank Tragegriff auch oben. Außerdem sind sie bei Lagerung stapelbar, was leider auch bei einigen Herstellern nicht mehr selbstverständlich ist. Der DSP ist toll! Vielfältige Einstellmöglichkeiten, inklusive Delay, alles einfach zu bedienen. Sehr gut! Da können sich andere italienische Hersteller eine Scheibe von Abschneiden. Ebenfalls sehr gut finde ich, dass ein sehr langes Kaltgerätekabel beiliegt, welches nicht, wie oft bei anderen Herstellern erlebt, gerade mal den Boden erreicht, wenn die Box auf Stativ ist, sondern wirklich eine tolle Länge hat. Gut finde ich auch, dass es Kaltgeräteanschluss und kein Powercon gibt. Ich bin kein Fan von Powercon. Ebenfalls top ist eine unscheinbare Kleinigkeit, die Feststellschraube zum Arretieren auf dem Stativ. Immer mehr Hersteller verzichten auf dieses Basic. Für mich macht das aber immer noch Sinn, weil man sich so die K&M Aufsätze mit Ringlock spart.

Und dann der Sound:
Ich weiß gar nicht, welche Superlative ich wählen soll?! Überragend! Ich habe noch nie bei aktiven Lautsprechern der Preisklasse bis 1500,- Euro pro Stück so einen Sound gehört. Es ist einfach nur der Wahnsinn! Garantiert wird man bei ganz vielen Anwendungen auf einen extra Sub verzichten können, weil die Dinger unglaublich drücken und man den Bass sogar körperlich spürt. Vom ersten Eindruck her tippe ich, dass ca. 150 (!!) Personen Fullrange als DJ ohne extra Sub in den passenden Räumen gut mit 2 Promaxx 114a zu beschallen sind. Mit Subs logischerweise noch mehr. Und dabei klingt es so fantastisch klar - ich kann das schlicht nicht in Worte fassen! Keine der oben von mir genannten Boxen kann auch nur ansatzweise mit dem Sound der Promaxx 114a mithalten. Und auch nicht mit der Lautstärke. Um es mal in Levelmetern an meinem Mischpult auszudrücken: Ich hatte beim ersten Einsatz maximal 2-3 Dioden am Mischpult leuchten und es war irre laut. Die Promaxx 114a waren dabei auf 0dB eingestellt, Preset DJ. Bei der Lautstärke, die es in etwa war, liege ich sonst bei 6-7 leuchtenden Dioden am Mixer. Ich habe versucht, kurzfristig so laut zu werden, dass ich wenigstens mal die Limiter blinken sehe, um zu wissen, wo Ende ist. Keine Chance! Ich habe den Limiter nicht blinken sehen und die Ohren haben quasi schon geblutet. Dabei gab es keine Verzerrungen im Ton, egal wie laut ich war. Grandios! Auch Stimme kommt astrein und klar rüber, ohne nennenswerte Rückkopplungen, auch recht nah an den Boxen stehend nicht.

Daher steht für mich fest:
Bester Boxenkauf ever! Die beschädigte Box geht natürlich im Austausch an Thomann zurück und ich ziehe 2 Sterne in der Verarbeitung ab, ohne zu wissen, ob FBT oder Thomann Schuld daran ist, dass ich eine Box mit optischen Beschädigungen bekommen habe. Aber ich freue mich schon unglaublich darauf, wenn das neue Paket mit der neuen Box ankommt und ich die beiden FBT dann regelmäßig einsetzen kann.

Kaufempfehlung? JA! Großgeschrieben!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
features
sound
quality
Kraftpaket
Stefan4635, 18.08.2019
Nur ein Griff, aber noch auf ein Stativ zu wuchten.
Sehr klar und kräftig. Wirklich viel Power. Mit geringem Gewicht kann einiges erreicht werden. Mittels DSP anpassbar. Damit kann man gut arbeiten.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
B-Stock from £711 available
£773
Free shipping incl. VAT
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-35
FAX: +49-9546-9223-24
Online Guides
PA Speakers
PA Speakers
In the digital age, the loudspeaker is the last and unchangeable outpost of analogue technology.
Online Guides
Choosing a PA System
Choosing a PA System
Whether you’re a fan, a promoter or a performer, the refined craft of live sound is vitally important.
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown include VAT. and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in GBP.