seventy years logo
Join Thomann's Anniversary! We award your loyalty with special offers! Get your deals

Evh 5150 Iconic 40W 1x12 Combo IV

13

Tube Combo for Electric Guitar

  • 2 Channels
  • Power: 40 Watt
  • Speaker configuration: 1x 12" EVH Celestion Custom
  • Preamp tubes: 2x JJ ECC83S (12AX7)
  • Power amp tubes: 2x JJ 6L6
  • Channel 1: Gain control with overdrive switch
  • Channel 2: Gain control with burn switch and noise gate
  • Controls for low, mid, high and volume, boost, reverb, resonance and presence for channel 1 + 2
  • Switch for power, standby, power level (full / 1/4), power amp mute and ground
  • Effects: Reverb
  • Effect loop send / return: 6.3 mm jack
  • Instrument input: 6.3 mm jack
  • Pre Out: 6.3 mm jack
  • Footswitch connection: 6.3 mm jack
  • Recording output with speaker simulation: XLR
  • Dimensions (W x D x H): 570 x 290 x 510 mm
  • Weight: 29 kg
  • Colour: White
  • Includes 2-position footswitch
Available since February 2022
Item number 524232
Sales Unit 1 piece(s)
Power 40 W
Speaker size 1x 12"
Power Amp Tubes 6L6
Channels 2
Reverb Yes
External FX Loop Yes
Recording Output Yes
MIDI Interface No
Connection for External Speaker Yes
Headphone connection No
Footswitch connection Yes
Incl. Footswitch Yes
Weight in kg 29,0 kg
£609
Free shipping incl. VAT
In stock within 1-2 weeks
In stock within 1-2 weeks

This product is expected back in stock soon and can then be shipped immediately.

Standard Delivery Times
1

13 Customer ratings

4.7 / 5

You have to be logged in to rate products.

Note: To prevent ratings from being based on hearsay, smattering or surreptitious advertising we only allow ratings from real users on our website, who have bought the equipment from us.

After logging in you will also find all items you can rate under rate products in the customer centre.

handling

features

sound

quality

11 Reviews

K
probably the best budget valve highgain combo
Kolibrick 12.08.2022
The 5150 is always the first high-gain amp that comes to my mind.
This combo is a really nice way to get the experience without paying 2000 bucks. This amp does not only look good but it also sound really nice.
It comes as no surprise that this amp is best when playing with high gain rhythm tones. I'm not to convinced when it comes to lead tones at least without pedals. It might just be personal taste but I don't really like the built in reverb, it sounds really springy and I'd prefer a somewhat cleaner sound, but that is nothing that can't be fixed with a 50 bucks pedal.
On the topic of pedals it might be a good idea to also get a noise gate. The amp does have a noise gate that works but it isn't the best.
Other then maybe a compressor there aren't any other pedals I really need, since I'm not a very big fan of pedals anyways.
Putting a distortion- or overdrive-pedal in front of it to me feels like watering the ocean. This amp has more then enough gain for me especially with the build in boost option.
The speaker isn't bad but the low end could use a little work, thankfully it is really easy to replace it with for example a Celestion v30 or creamback. You only need a screwdriver. no soldering required.
After doing the swap i can tell you two more things you need. Patience and willingness to ruin the backpannel. It took me 30 minutes to get that thing of and it is ruined. The paint on it stuck to the rest like crazy. Since the backplate is made of very thin and weak materials it took quite the beating and when removing it a good few of the washers came loose.
The build quality is very good and I could only find such small problems that I can't justify not giving 5 stars. For the price you get a really nice looking amp that feels quality.
Feature wise it isn't to crazy but you get 2 channels one with an overdrive and one with a burn option, built in boost as well as reverb for both channels and a noise gate for channel 2. You can also adjust presence and resonance.
This should be enough for any bedroom player and also probably good enough for small gigs (maybe not outdoors).
(not sure though, don't leave my house.)
It also fits really nicely into my setup cause it looks so clean.
handling
features
sound
quality
5
1
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
BM
EIN SOUNDMONSTER
Bavarian Metalkeksi 18.08.2023
Nachdem ich Jahrzente auf eine klassische englische Firma fixiert war was Amps angeht, habe ich mich mal in neue Gefilde gewagt. Leider hat sich die Lieferung recht lange hingezogen obwohl die Thomänner den Amp gewohnt schnell auf den Weg gebracht haben. Aber auch hier hat mich der fränkische Kundenservice dann unterstützt und schließlich konnte ich den EVH endlich in Empfang nehmen. Die Verpackung ist unspektakulär - allerdings wären hier Tragelaschen wünschenswert, da die 30 Kilo in der Originalverpackung schon ziemlich unhandlich sind. Egal - Ich habe die "Ikone" nebst Doppelfootswitch und Kaltgerätekabel ausgepackt (Deutsche Anleitung ist auch dabei, aber auch online verfügbar), angeschlossen und losgefiedelt. Nach ca. 3,5 Std. war ich einfach nur begeistert von der Vielfältigkeit der Möglichkeiten die diese Kiste aus dem Fendertochterwerk an Board hat. Glockenklare, tragende, warme Cleansounds, crunchy Töne, Overdrive und Highgain...In keiner Kategorie wurde ich enttäuscht. Ich habe früher gerne und viel mit Effekten und auch Multieffektboards experimentiert, aber mittlerweile möchte ich so wenig wie möglich Tretminen benutzen. Tja und dieser Amp ermöglicht mir das recht gut. Einen zusätzlichen Verzerrer braucht es in meinen Augen nicht, oder zumindest nur dann, wenn man sich sehr sehr weit in extreme Metalrichtungen bewegen will. Für alles andere reichen die integrierten Zerrstufen meiner Meinung nach völlig aus. Ich persönlich bevorzuge sogar nur die Zerrung des ersten Kanals, da diese schon über ordentlich Gain, Dampf und Druck verfügt und dabei aber trotzdem jeder einzelne Ton noch klar und definiert klingt. Der zweite Kanal ist dann absoltes Highgain - allerdings verschwimmt es bei voll aufgerissenem Gainregler dann doch etwas und Neben-/Störgeräusche werden deutlich hörbar. Da bringt auch das integrierte stufenlos regelbare Noisgate nur wenig. Ja, es filtert schon, aber wer auf diesem Kanal und mit soviel Zerre spielt, sollte sich ggf. überlegen, zusätzlich einen externen "Rauschkiller" zuzuschalten. Das ist aber auch schon der negativste Punkt, den ich ansprechen kann. Ein variablerer Footswitch wäre noch wünschenswert, da man bei dem mitgelieferten lediglich zwischen den beiden Kanälen und Boostfunktion on/off schalten kann. Letztere ist übrigens NUR durch den Fußschalter aktivierbar und dennoch ein nettes Gimmick (z.B.: für ein durchsetzungsfähiges Solo). Schön wäre es dennoch, wenn man alle 4 "Kanäle" und den Reverb auch noch schalten könnte. 4 Kanäle weil: Kanal 1 - Chanel 1Clean; Kanal 2 - Chanel1 mit Zerrung (Overdiveschalter) bis Highgain; Kanal 3 - Chanel 2 (hier fängt es da an, wo "Kanal 2" aufhört; Kanal 4 - Chanel 2 mit Burnswitch (Verleiht noch mal mehr Tiefe und Druck). Als Beispiel könnte hier das 6-er Pedal vom JVM410H dienen. Der Reverb ist Geschmackssache - Wer wie ich altmodischen klassischen Federhall mag, wird hier gut und wahrnehmbar bedient. Und dann gibts zusätzlich noch "Resonanz-" und "Präsenzregler" auf dem Pannel, die direkt in die Endstufe eingreifen und dort Niederfrequenzen (Resonanz) oder eben hohe Frequenzen (Präsenz) regeln. Was gerade für einen Comboamp eine gute Sache ist, ist der Leistungsschalter auf der Rückseite. Der viertelt die Leistung auf zehn Watt und ich war sehr positiv überrascht wie wenig Soundeinbuße das mit sich bringt. Dafür bringt das aber die Möglichkeit die Volumeregler ein bisschen mehr zu öffnen und so die Endstufe etwas mehr mitspielen zu lassen - immerhin hat man hier einen Vollröhrenamp und da ist sowas bekanntlich nicht ganz verkehrt ;). Außerdem befindet sich hinten noch eine FX-Schleife, der Footswitchjack, ein XLR-Jack, die Möglichkeiten eine Verstärkerkette (Pre-/Poweramp)zu bauen und Buchsen um noch eine Box anzuschließen (inkl. Widerstandsregelung). LEIDER und nach meinem Dafürhalten unvorteilhaft sind auch die Power- und Standbyschalter auf der Rückseite angebracht, was deren Bedienung nicht unbedingt erleichtert und auch die Möglichkeiten deutlich beschneidet wo der Amp steht, da man ja leider immer an Rückseite gelangen muss. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich diesen Kauf bis auf diese kleinen genannten Makel nicht bereue und von diesem "kleinen" Krachmacher begeistert bin. Ich kenne das alte 5110 -Original von Peavy und bin sehr positiv überrascht wie gut der "Iconic" diesen Sound nachempfindet und wieviel Sustain, Tiefe und Druck für einen Combo in dieser kleinen Kiste steckt, die selbst für kleinere Gigs genug "LAUT" mitbringen würde. WOW!!! Und das für nen echt vernünftigen Preis. Ganz klare Kaufempfehlung!!! :)
handling
features
sound
quality
4
0
Report

Report

google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
x
Le son 5150!
xavantage 26.09.2022
Après une semaine d’utilisation, je suis conquis par ce combo. Très polyvalent avec un son allant du clair au très saturé. Il est beau et ses 40w feront largement le job aux côtés d’une batterie et sur scène…
Seuls points à améliorer: les boutons « Power » et « Stand-by » situés à l’arrière…pas simple d’accès lorsque le combo est contre un mur.
La reverb dépanne mais n’est pas extraordinaire.
La footswitch est arrivée endommagée à cause du transport. Thomann semble prendre les choses en main.
handling
features
sound
quality
3
0
Report

Report

google translate pt
Unfortunately there was an error. Please try again later.
P
Muito Bom
PReis 15.02.2023
Pros: 10w - 40 w e qualidade de som limpo ou distorção muito bom.
Cons: o aumento do volume ao usar o overdrive do amp.
handling
features
sound
quality
2
0
Report

Report

YouTube on this topic