Electro Harmonix Nano Metal Muff Distortion

15

Effect Pedal

  • Distortion
  • Intense, aggressive sound especially for modern metal styles
  • The 3-band EQ offers a wide range
  • Noise gate eliminates unwanted noise when you stop playing
  • Compact design
  • Controls: Vol, Gate, Dist, Treble, Mid, Bass
  • LED: Effect On, Gate
  • Footswitch: Effect Bypass
  • Input: 6.3 mm jack
  • Output: 6.3 mm jack
  • Expression pedal input: 6.3 mm stereo jack
  • 9 V DC power supply connection: Barrel connector 5.5 x 2.1 mm, negative polarity inside
  • Power supply via 9 V battery or 9 V DC power supply unit (suitable power supply unit Art.409939, not included in delivery)
  • Dimensions (W x D x H): 114 x 70 x 53 mm
available since March 2021
Item number 510339
sales unit 1 piece(s)
Overdrive No
Distortion Yes
Fuzz No
Metal Yes
£69
Including VAT; Excluding £8 shipping
In stock within 4-5 weeks
In stock within 4-5 weeks

This item is expected back in stock soon and can then be shipped immediately.

Standard Delivery Times
1
S
Great modern metal sound
StephanPK 26.07.2022
The pedal has tight modern distortion, powerful EQ, and surprisingly good noise gate. The only thing is that knobs are small, so not so easy to dial in the tone if you have big fingers, takes some time to get used to it. But in general highly recommended pedal, and not so expensive as well.
features
sound
quality
handling
1
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
S
Klein, Schwarz und Böse
Stischer 03.07.2021
Klein, Schwarz und Böse. Das beschreibt den Metal Muff Nano wohl ganz gut. Und für welche Musikrichtung er ausgelegt ist, sollte aus dem Namen hervorgehen.

Verarbeitung

Der Metal Muff kommt in einem soliden schwarzen Gehäuse mit silbernem Print. Der Print ist sauber ausgeführt und gibt dem Pedal ein schlichtes, aber schickes Aussehen. Es ist einen Tick kleiner als andere Bodentreter in „Standardgröße“. Schalter und Regler sind fest verschraubt, die Klinkenbuchsen halten die Patchkabel sicher fest. Die Regler haben einen angenehmen Widerstand, welcher versehentliches verstellen verhindert. Dicke Finger könnten jedoch ein paar Probleme bekommen, da sie bauformbedingt recht eng angeordnet sind. Sehr schön ist, dass die 3 EQ-Regler in der mittleren Position einrasten und man somit immer sicher die Mitte findet. Ist das Pedal eingeschaltet, so leuchtet die rote LED auf. Ist das Noise Gate aktiv, so wird dies mittels der grünen LED signalisiert.

Noise Gate

Das eingebaute Noise Gate ist für den angedachte Einsatzzweck des Metal Muffs eine sinnvolle Ergänzung. Mittels Reglers kann man den Punkt einstellen, ab welchem das Gate greift. Das Gate schließt sehr schnell, sobald der eingestellte Grenzwert unterschritten ist. Ein „Decay“ Regler, wie es ihn bei einigen dezidierten Noise Gate Effektpedalen gibt, fehlt. Jedoch wäre dies wohl auch etwas viel verlangt, wenn man sich die Preisklasse anschaut. Auch wer gerne auf den Volumen-Poti seiner Gitarre setzt, wird wohl mit dem Gate nicht ganz glücklich werden.

Klang

Wer Metal sucht, der findet ihn hier. Der Metal Muff klingt aggressiv und dafür muss man den Distortion Regler nicht einmal komplett aufdrehen. Bereits ab 11 Uhr kommen gute Klänge zum Vorschein. Der EQ bietet einen riesigen Spielraum, so dass man das Pedal wohl an jede mögliche Kombination von Gitarre und Verstärker anpassen kann. Bereit eine kleine Drehung am Regler, hat spürbare Auswirkungen. Ich glaube, ich habe noch keinen Bodentreter in den Händen gehabt, welcher so einen mächtigen EQ hat.

Der Metal Muff soll meinen auf Anschlag laufenden Civil War Klon ablösen und in Sachen Härte nochmal eine Schippe drauflegen. Die Sache mit der Härte schafft er, beim Ablösen bin ich mir noch nicht ganz sicher. Der Metal Muff hat einen metallischeren, spitzeren Klang und bietet für mich kein so rundes Bild wie der Civil War Klon. Jedoch ist es wohl aber auch genau dieser aggressivere Klang, welchen viele suchen. Und betrachtete man den Preis, so ist der Metal Muff Nano allemal eine gute Wahl und braucht sich nicht hinter anderen Tretern verstecken.
features
sound
quality
handling
3
0
Report

Report

google translate es
Unfortunately there was an error. Please try again later.
a
Buen pedal de distorsión
aprendizsgv 26.07.2021
Navegando por internet di con un video de una review de este pedal, y no estando del todo contento con el que usaba en ese momento decidí probarlo. Todo un acierto. Tiene bastante margen para jugar con los parametros de que dispone: una equalización típica de bajos medios y agudos, más potenciometros para volumen, distorsión y puerta de ruido. Consigues desde una distorsión media, granulada, hasta una rocosa y metálica, muy muy potente. Desde luego es un pedal muy heavy, aunque con un toque fuzzy. Lo uso en ensayos con un Marshall y una Gibson Les Paul y desde luego da presencia y atruena cuando lo necesitas. Para sonidos más crunch necesitas bajar revoluciones y buscar distorsiones menos saturadas u overdrive, en lo suyo es un tiro ganador. En la construcción me parece perfecto para una pedalera el tamaño, comparado con su hermano mayor que ofrece alguna prestación más (booster) pero me parece demasiado aparatoso. Y mucho mejor que opciones micro o pocket que he visto por ahí, muy poco configurables. Es true bypass y lo único que puedo decir en contra es que tengo que aprender cómo usar la noise gate ya que no consigo adaptarme bien.
features
sound
quality
handling
0
0
Report

Report

google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
V
Très bonne pédale
VAD69 29.09.2021
Très bonne pédale à avoir ds son rack. RAS
features
sound
quality
handling
0
0
Report

Report

YouTube on this topic