Dawner Prince Boonar Echo-Delay

23

Effect Pedal for Electric Guitar

  • Echo delay
  • Offers the sound of the Binson Echorec, a legendary analog disc echo device, in a compact pedal shape.
  • Controls: Volume Echo, Bass/Treble, Drum Age, Input Control, Echo swell, Drum Speed
  • Pushbuttons: 4x Playback heads
  • LED: Level Indicator, Effect On, Swell/Repeats
  • Foot switch: Swell/Repeats, On/off
  • Input (6.3 mm jack)
  • Output (6.3 mm jack)
  • Mains adapter connection (hollow plug socket 5.5 x 2.1 mm, minus pole inside)
  • Current consumption: 180 mA
  • Power supply via 9 V DC power supply (suitable power supply Article Nr. 409939, not included in delivery)
  • True Bypass
  • Dimensions (W x D): 112 x 58 mm
  • Made in Croatia

Note: Battery operation is not supported.

Available since April 2019
Item number 463526
Sales Unit 1 piece(s)
Analogico No
tap feature No
Battery Operation No
PSU included No
£305
All prices incl. VAT
In stock
In stock

This product is in stock and can be shipped immediately.

Standard Delivery Times
Delivery free of charge expected between Friday, 19.04. and Monday, 22.04.
1

23 Customer ratings

4.9 / 5

You have to be logged in to rate products.

Note: To prevent ratings from being based on hearsay, smattering or surreptitious advertising we only allow ratings from real users on our website, who have bought the equipment from us.

After logging in you will also find all items you can rate under rate products in the customer centre.

handling

features

sound

quality

19 Reviews

K
Dave Gilmour in a box
KevMcFTL 28.05.2020
This little unit is something else! It is a small unit and using it live on the fly might be a challenge but when you get to grips with dialing in the sound you want - it is phenomenal! If you want Dave Gilmour this is the sound!

It's not cheap, but I think it was worth every cent. It can give you everything from a lush reverb through delay/echo repeats to self-oscillating swells and endless sustain.

It's a great creative tool for studio work or even composing parts around what it does for you. It will never leave my board.
handling
features
sound
quality
1
0
Report

Report

Ci
The best Echorec pedal
Charles in Gdansk 16.09.2022
I have owned the Catlinbread Echorec, Foxgear T7E Baby, and the Boonar. The Catalinbread lacks a lot of Echorec features. The Foxgear is a poorly designed pedal with flaws in construction as well as a lot of distortion in the repeats. The Boonar goes above and beyond original Echorec features while keeping everything essential. The sound is great and there are many ways to make adjustments that are not available on the other pedals.
handling
features
sound
quality
0
0
Report

Report

LL
Gilmourish
Lex Lyon 23.05.2022
This is perfect for Dave Gilmour type delays
handling
features
sound
quality
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
F
Ein Hauch von Vintage im Taschenformat
Frank646 29.05.2019
Gitarristen und ihr Vintage-Fetisch sind ja allgemein bekannt. In der Tat umgab die ersten Echo Maschinen ein Hauch von Magie. Legendär ist das Echoplex Tape Delay welches hoch beliebt war. Das andere sehr beliebte Delay in den 60er und 70er Jahren war das Binson Echorec. Der Sound der frühen Pink Floyd incl. "Dark Side of the Moon" und "Wish you were here" sind ohne das Echorec nicht vorstellbar. Sowohl David Gilmour, wie auch Rick Wright und Roger Water alle spielten über die unhandlichen gelben "Toaster". Die Geräte waren groß, sperrig und wartungsintensiv (Gilmour wird nachgesagt einer der letzten kompetenten Echorec Techniker zu sein).

Um die Magie der alten Geräte - v.a. bedingt durch ihre Preamps und die imperfekten, "schmutzigen" Repeats - einzufangen, gibt es Heute eine ganze Reihe von Boutique Pedalen, die darauf abzielen so zu klingen wie die Originale und dabei die Nachteile der alten Geräte zu umgehen. Für das Echorec gibt es ausser dem Boonar noch das Catalinbread Echorec, das Strymon Volante und das Echosex. Das Boonar ist von allen das kleinste und packt doch eine große Menge an Features in ein handliches Paket. Die Klangqualität ist so gut, dass selbst Gilmour auf seiner letzten Tour ein Boonar verwendet hat, um spezielle Passagen wie im Original klingen zu lassen. Ich selber nutze das Boonar in einem größeren Racksystem mit einer Pink Floyd Tribute Band.

Das Original Echorec hatte eine feste maximale Echozeit von nur 310 msec, dann aber vier "Drumheads" die diese Zeit jeweils halbierten. Es konnten mit einem 12 Wege Schalter diese Drumheads in verschiedenen Kombinationen eingesetzt werden. Durch den Einsatz mehrerer Drumheads entsteht ein sehr verwaschener etherischer Sound, der z.B. im Intro von "Time" zu hören ist.
Das Boonar hat sinnvollerweise keine fixe Delayzeit sondern einen Drehregler, der die Delayfrequenz einstellt (also wird die Delayzeit bei Rechtsdrehung kürzer; 310 msec sind bei 3 Uhr auf dem Regler) und wesentlich längere maximale Zeiten bis zu 1 sec. zulässt. Die Vier Drumheads sind durch gelb beleuchtete Druckschalter abgebildet, die in beliebiger Weise kombiniert werden können - sehr schön. Die anderen Drehschalter bieten dann keine größeren Überraschungen mehr - Intensity ist ein Mix-Regler, Eine Tonblende kann die Repeats heller oder dunkler machen, ein Feedback Regler bestimmt die Anzahl der Repeats - mehr braucht man nicht. Der wesentliche Fussschalter schaltet das Gerät ein- oder in den True Bypass. Der andere Fusschalter schaltet das Boonar in einen speziellen "Swell" Modus, bei dem alle Drumheads aktiv sind und der sehr nach Reverb klingt. Es gibt dann ich weitere Regler im Inneren des Gerätes an denen sich Spezialisten austoben können.

Das Boonar wird mit regulären 9V betrieben und ist Mono (das wäre dann vielleicht der einzige Kritikpunkt - Stereo wäre schön gewesen).

Das Boonar ist eins der Geräte, die man auspackt, einstöpselt, drauftritt, eine Note spielt, lächelt und sagt: "yep, das isses". Viel mehr gibt es da nicht zu sagen - es ist einfach zu bedienen und klingt perfekt. Es ist damit auch den etwas gehobenen Preis m.E. nach wert. Wer den Sound der frühen Pink Floyd sucht wird hier fündig - viel Spaß!
handling
features
sound
quality
17
1
Report

Report

YouTube on this topic