Celemony Melodyne 5 essential

30

Pitch and Timing Correction Plug-In (Download)

  • Largely free monophonic audio materials editing for frequency and time domain in excellent sound quality
  • Improves intonation and timing, phrasing and dynamics while maintaining a natural and lively character
  • Create doublings and harmony voices
  • Different algorithms selectable depending on source material: Melodic with sibilant recognition, percussive, or universal
  • Editing of pitch centre, position, duration, and note separations
  • Macros for pitch and timing correction as well as quantisation and scale correction
  • Chord track and grid as well as automatic chord recognition
  • Tempo detection
System Requirements
  • Shipping Format: E-Mail
  • License validity: perpetual
  • Copy Protection: Online Activation
  • Simultaneous Activations: 2
  • Windows: from 10 (64-Bit)
  • Mac OS (64 Bit): from 10.12
  • CPU min.: Dual Core
  • RAM min.: 4 GB
  • add. System requirements: none
Supported Formats
  • Stand-Alone-Software
  • AAX native 64-Bit
  • AU 64-Bit
  • VST3 32-Bit
  • VST3 64-Bit
available since May 2020
Item number 494667
sales unit 1 piece(s)
Los artikel / bundelartikel Los artikel
Delay No
Dynamics No
Effect Filter No
Encoder/Decoder No
Equalizer No
Guitar amps/-effects No
Metering / Analysis / Correction No
Modulation Effects No
Multieffect / Plugin-Host No
Overdrive/Distortion No
Preamp / Saturation No
Psychoacoustic tool / Enhancer / Exciter No
Restauration No
Reverb No
Special FX No
Summer / Mixing Consoles No
Tape Simulation No
Pitch Shifter / Harmonizer / Timestretching Yes
Transient Processing No
Vocoder / Vocal effect No
Mastering Tools No
Hardware Controller No
Download 1
£82
incl. VAT
Available immediately
Available immediately

We can send you a download license immediately once you have purchased this product.

Standard Delivery Times

30 Customer ratings

4.4 / 5

handling

features

sound/quality

computer utilisation

20 Reviews

E
Melodyne is Essential!
Enemie 20.01.2021
I bought Melodyne 5 essential because flex pitch in Logic Pro leave artifacts and also dulls the sound. Melodyne works great with instruments and vocals, but I use it regularly for sound design too. It does a great job with general pitch manipulation on everything except very low/sub sounds.
If you use Logic, I've found that Melodyne Essential really is an essential addition.
features
handling
sound/quality
computer utilisation
0
0
Report

Report

B
BLMP 25.02.2021
industry standard for pitch/tuning correction.
this is all you need
features
handling
sound/quality
computer utilisation
0
0
Report

Report

M
Celemony Melodyne 5 essential
Mivrek 28.09.2021
I work with Ableton 10 and the interaction with it is sometimes difficult when you edit the singing parts and afterwards you can't change the automation in you're DAW. But all by all it will do for what you payed for it because it is an essential version.
features
handling
sound/quality
computer utilisation
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
CM
Melodyne vs Logic Flex pitch
Christof M 11.12.2020
Mittlerweile habe ich viele Stunden in Logic hinter mir und behaupte wirklich viel auszunutzen. Ich bin ein Perfektionist und würde mir manchmal bei Flex pitch mehr wünschen: Manchmal erkennt Logic überhaupt keine Noten und manchmal führen Korrekturen zu Artefakten. Letzteres lässt sich durch bestimmte Maßnahmen reduzieren, jedoch nicht ganz vermeiden.
So kamen Black Friday und mein Wunsch nach Verbesserung zusammen und ich habe den Schritt gewagt.

Einrichtung: Die Installation war überraschend einfach, auch bei der Lizenzierung bin ich mehr Kummer gewöhnt. Das wurde spitze gelöst. Und übrigens die Lizenz darf auf 2 Rechnern aktiviert werden. Auch super.

Die Bedienung hat definitiv ein paar Parallelen zu Logic, aber es fängt leider damit an, daß das ARA Fenster auf meinem 5K Monitor viel zu klein ist. Ich vermute, die Korrektur von klaren Stimmen geht mit Melodyne, jedoch bei rauchigen Stimmen hat es große Probleme. Solange Logic noch etwas erkennt, wird das korrigierte Ergebnis mit Logic definitiv besser. Melodyne spielt dann einen Vorteil aus, wenn Logic keine Noten mehr erkennt. Dann gibt es die manuelle Zuweisung und damit kann immer noch korrigiert werden.
Zeitkorrekturen habe ich nicht versucht, pitch war für mich wichtiger. Einige Funktionen von Logic flex kann ich gar nicht finden, was aber nicht unbedingt bedeutet, daß sie nicht da sind. Teilweise ist die Bedienung seltsam.

Ich muss aber leider sagen, daß ich von Logic flex mehr überzeugt bin als von Melodyne. Nur in Grenzfällen kann Melodyne noch mehr. Für Nutzer anderer DAWs bringt es eine Zusatzfunktion. Bisher würde ich sagen, der Invest lohnt sich für Logic Nutzer nicht. Ich weiß, daß diese Meinung nicht jeder teilt...
features
handling
sound/quality
computer utilisation
5
0
Report

Report