Celemony Melodyne 5 assistant UG essent

9

Pitch and Timing Correction Plugin (Download)

Upgrade from any version of Celemony Melodyne essential to Melodyne 5 assistant

  • Largely free editing of monophonic audio material at the frequency and time level in excellent sound quality
  • Improve intonation and timing, phrasing and dynamics while maintaining naturalness and liveliness
  • Generate doublings and harmony voices
  • Different algorithms can be selected depending on the source material: Melodic with sibilant recognition, percussive or universal
  • Edit pitch, vibrato, pitch drift, formants, volume, timing, time handles, attack speed and note separation
  • Macros for pitch and timing correction as well as quantisation and scale correction
  • Chord track and grid as well as automatic chord recognition
  • Tempo detection
  • Audio-to-MIDI function and MIDI file export
System Requirements
  • Requirements: registered Celemony Melodyne essential
  • Shipping Format: E-Mail
  • License validity: perpetual
  • Copy Protection: Online Activation
  • Simultaneous Activations: 2
  • Windows: from 10 (64-Bit)
  • Mac OS (64 Bit): from 10.12
  • CPU min.: Dual Core CPU
  • RAM min.: 4 GB
  • add. System requirements: Internet Connection
Supported Formats
  • Stand-Alone-Software
  • AAX native 64-Bit
  • AU 64-Bit
  • VST3 64-Bit
available since May 2020
Item number 494666
sales unit 1 piece(s)
£125
incl. VAT
Available immediately
Available immediately

We can send you a download license immediately once you have purchased this product.

Standard Delivery Times

9 Customer ratings

4.9 / 5

handling

features

sound/quality

computer utilisation

5 Reviews

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
JL
Melodyne Assistant - Das beste Paket für den ambitionierten Home-Studio Engineer
Julian LWD 30.03.2021
Für knapp 200/250€ (mit Essential als Basis) enthält dieses Upgrade meiner Meinung nach alles, was man typischerweise von einem Programm wie Melodyne erstmal erwartet.

Man hat Vocalrecordings (Hauptstimme + Backings) sowie eine Basspur und möchte hierbei alles ein bisschen sauberer/gerader machen.

ODER

Man möchte einen eigenen Song einsingen, ist sich aber noch nicht so ganz sicher, wie die Melodie aussehen soll.
Gerade als Anfänger im Gesangsbereich oder für die Vorbereitung einer Orientierungsspur zum Üben und für die richtige Aufnahme ist Melodyne m.m.n. unverzichtbar und bringt auch mental sehr viel gutes mit sich.

Denn gerade wenn man nicht Freddy Mercury ist, oder einfach noch am Anfang der Karriere steht, gibt Melodyne gerade unsicheren Sängern einen mentalen Boost, anstatt sie zu vergraulen.

Assistant enthält alle monophonen (einstimmigen) Funktionen wie z.B. Vibrato-Bearbeitung, Reduktion von S-Lauten etc. und ist für mich das beste Preis-Leistungsverhältnis:

Was kann diese Version NICHT!?

- polyphones (mehrstimmiges) Material bearbeiten wie z.B. Gitarrenakkorde anpassen oder mehrere Backingstimmen auf einmal. Jedoch lässt sich Melodyne auf alle Spuren legen und kann jede einzeln bearbeiten.

- Kein bearbeiten von Skalen, sondern nur festgelegte nutzbar. (Dein Song ist in D-Moll, hat jedoch noch ein Db mit drinne? Nicht einfach einfügbar für automatische Korrektur)

- Kein Erkennen von Skalen aus einem Song (nur Tonart)

- Kein Multitracking, es kann immer nur eine Spur gleichzeitig angezeigt und bearbeitet werden

- Kein Quantizing auf einen Referenz Track (z.B. Timing von Backing Vocals zur Hauptvocal automatisch korrigieren)

- Keine Veränderung des timbre möglich

- Das Tempo innerhalb eines Songs in Melodyne verändern (nur wichtig bei Anpassung von Timing innerhalb von Melodyne

Zwar ersetzt Melodyne nicht das Töne treffen üben und die Wunschvorstellung, jeder kann klingen wie Pop-Star XYZ muss ich hier auch ganz klar platzen lassen.

Jedoch kann diese Software helfen, Sängern ihr eigenes Potential aufzuzeigen und dafür sorgen, dass sie beim Einsingen den Mut haben, aus sich heraus zu kommen.

Arbeiten mit Melodyne:
Etwas auszusetzen habe ich leider am Workflow von Melodyne. Ich würde sagen, hier benötigt man definitiv einen zweiten Bildschirm beim bearbeiten innerhalb einer DAW. Gerade wenn es um das Angleichen mehrerer Spuren untereinander geht wird das dann doch ziemlich unübersichtlich.

Und auch so gibt es manchmal kleinere Probleme wie z.B. beim Auswahlen ganz kurzer Noten oder manchmal erkennt Melodyne Beim Abspielen nicht, wo es sich im Song befindet.
handling
features
sound/quality
computer utilisation
0
0
Report

Report

google translate fr
Unfortunately there was an error. Please try again later.
J
Égale à lui même !
Jl93 18.11.2020
J’étais sur SO artist 4, j’ai upgrader vers la 5 artist pour pouvoir télécharger des vst, vraiment pas déçu, égal à lui même. Studio one fait parti, à mon sens, des meilleurs logiciels. Très simple, super bien agencé et le design pro et agréable. Je ne pense pas passer sur un autre, simplement a un moment upgrader vers la version pro, et encore... avec la version artist y’a déjà vraiment de quoi faire !! Ça fait qu’âtres ans et je n’ai toujours pas fini de faire le tour...
N’existez pas .. acheté ou vous le regretterez !!!
handling
features
sound/quality
computer utilisation
0
0
Report

Report