Boss RE-20 Power-Set

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Audio Examples

 
0:00
  • Blues
  • Funk
  • Hazey
  • Prog

Further Information

Analogico No
Delay Time 6 s
tap feature Yes
Battery Operation Yes
PSU included Yes
32 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • handling
  • features
  • sound
  • quality
Text ratings for this product are available in another language only so far
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Kommt auf den Vergleich an...
Gary W., 23.08.2010
· Assumed from Boss RE-20 Space Echo
Eines vorweg: dies ist eine unfaire Besprechung! Ich habe den Luxus, ein echtes altes Roland Space Echo zu besitzen, und es geht eigentlich nicht an, dieses gesuchte Original mit einem digitalen Modeling-Gerät zu vergleichen. Nachdem aber so oft behauptet wurde, es sei das Modeling hier täuschend echt gelungen, muss ich dem leider widersprechen. Wenn das alte Space-Echo sozusagen dreidimensional klingt, so klingt die Simulation eher zweidimensional. Das Funkelnde, Lebendige im Analogsound muss einem etwas lebloseren Emulationssound weichen, der aber nicht schlecht ist. Die Echos klingen etwas verwaschen, und erinnern zwar deutlich an das alte Tape-Echo, aber sie sind immer gleich, während das Original (auch abhängig von der Qualität der Bandschleife, die z.B. bei jedem Wechsel des Bandes wieder für neue kleine Überraschungen sorgt) unberechenbare und besonders lebendige Echos abliefert. Vielleicht geht das nach dem Stand der Technik nicht besser - aber der Sound des Modelings hat mich zunächst nicht wirklich überzeugt.

Vergleicht man aber das Boss Space Echo mit anderen Digital-Delays, so dürfte der Eindruck ganz anders ausfallen: Dieses Gerät hat dann so gesehen schon was von dem besonderen Charakter mitbekommen, der mit analogen Tape Echos verbunden wird - schließlich konzentriert es sich auf die Emulation eines einziges Vorbildes, und enthält als eines der wenigen Digitalgeräte sowohl Reverb als auch Delay, und alle Regelmöglichkeiten inclusive Selbst-Oszillation, wie beim Original. Auch Gleichlaufschwankungen und Tape Flutter sind zu hören, (aber, wie gesagt, immer gleich...).
Für die Bühne sind die alten Space Echos sowieso nur bedingt geeignet, da sie zu groß, zu schwer und zu wartungsanfällig sind. Hier hilft wirklich nur die moderne Modeling- Version, die mit Sicherheit zuverlässiger läuft, und weniger Ärger macht. Manche klangliche Feinheit wird womöglich live sowieso nicht wahrgenommen, und so gesehen macht die Anschaffung in diesem Falle Sinn - wie auch bei mir.
Es hängt also von den Erwartungen, vom Einsatzgebiet, sowie vom Vergleichsmaßstab ab, den man anlegt.

Das Boss-Gerät ist sicherlich nicht schlecht, aber man sollte es möglichst nicht anhören, nachdem man gerade ein Original im Einsatz hatte! (wie man den Film nicht nach dem Buch anschauen sollte??).
Die Verarbeitung ist Boss-typisch super, und das zusätzliche Feature Tap Tempo ist für manchen vielleicht das entschiedende Extra, vor allem für den Live-Einsatz. Und genau für diesen würde ich das nicht unbedingt billige Boss.Gerät empfehlen.

P.S. Inzwischen habe ich bemerkt, dass das Boss Space Echo über einen getrennten Kanal viel besser klingt. D.h. ich schleife das Signal auf den 2. Kanal meines Amps durch, und habe damit die Original-Soundqualität der Gitarre erhalten, während der Effekt extra geht. Das klingt super, und es fehlt dir nix...
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Boss RE-20-Test
Martin S., 28.10.2009
Das Gerät ist in typischer Boss-Manier sehr gut verarbeitet und road-tauglich. Die Bedienung geht so leicht von der Hand, daß ein Blick in die Bedienungsanleitung nicht unbedingt nötig ist. Ein Taster für On/Off, einer für´s Tap-Tempo, für´s Live-Spielen herrlich einfach.

Über einen Drehregler wählt man die zu aktivierenden virtuellen Tonköpfe, genauer deren Kombination, an. Dadurch ergeben sich verschiedene Delay-Rythmen. Weiters kann man einen Reverb dazuregeln, den ich allerdings nicht allzu übersteuerungsfest empfinde. Über einen Treble- und einen Bass-Regler kann man übrigens den Sound des Delays "verbiegen"...praktisch.
Hält man den Tap-Taster gedrückt, erhält man den Boss-eigenen "Twist"-Effekt, mit dem man das Gerät zur Selbstoszillation treiben kann. Ein Special-Effekt, der sich meiner Meinung nach aber schnell abnutzt.

Der Delay-Sound an sich klingt wunderbar warm und "retro". Die gespielten Noten "verschmelzen" förmlich mit dem Delay-Sound, das Ganze klingt sehr organisch und überhaupt nicht digital!

Wenn ich etwas aussetzen würde, dann, daß es keine Speicherplätze gibt, denn schnell hat man gleich mehrere Delay-Patterns entdeckt, die einem gefallen. Allerdings wäre dann die Bedienbarkeit nicht mehr so einfach.

Wer auf das optionale Netzteil verzichten möchte, dem kann ich sagen, daß das Gerät auch mit dem Voodoo-Lab PedalPower2 super funktioniert.

Fazit: ein tolles Delay für Musiker, die ein tap-bares Digital-Delay mit Analog-Sound suchen!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Echos als eigenständiges Instrument!
vincentpodborsky, 28.10.2009
Das Space Echo RE-201 von Roland genießt einen sagenhaften Ruf unter Musikern, vor allem unter Gitarristen. Ein 30 Jahre altes, mechanisches Vintagegerät, dessen Bandschleifen – wie man hört – kaum oder gar nicht mehr zu beschaffen sind, ist indessen nicht jedermanns Sache. Das weckt die Neugier an dem Digitalgerät aus dem gleichen Haus (BOSS), das die Eigenschaften des alten Space Echo simuliert, sich auch äußerlich durch stilechte Regler, die markante grüne Farbe und die rote Kontrollleuchte am Vorbild orientiert und zudem einige Features der Digitaltechnik hinzufügt.

Mangels Vergleich kann ich nicht wirklich beurteilen, ob die Simulation selbst mithalten kann, es stellt sich aber im Betrieb spontan der Drang ein, die alten Pink Floyd-Platten auszugraben und mit Delay-Effekten zu experimentieren. Obwohl auch Brian Setzer auf das RE-201 schwört, scheint mir das Gerät mit einem schlichten Slapback etwas unterfordert zu sein. Richtig Spaß macht es, wenn man das Anlaufen oder Abbremsen des Bandes simuliert und das Echo als eigenständiges Instrument entdeckt.

In einer Signalkette ohne Einschleifweg scheint mir das Gerät im Bypass nicht ganz klangneutral zu sein. Da muss man womöglich Kompromisse machen. Man wird aber durch tolle Soundmöglichkeiten entschädigt, die nicht nur mit einer Gitarre, sondern auch mit dem Bass und über Vocals toll klingen.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Nicht mein Sound...
doctorno, 18.08.2012
· Assumed from Boss RE-20 Space Echo
Ich habe einen DD-20 von BOSS, der ebenfalls eine Emulation eines Tape-Delay bietet. Dieses Tape-Delay-Programm ist mein bevorzugter Sound beim DD-20 - und ich liebe diesen Delay-Sound. Da angeblich sowohl die Emulationen des Tape-Delays im DD-20 als auch die im RE-20 sich auf das gleiche analoge Bandecho-Vorbild beziehen und der RE-20 zusätzlich Reverb bietet, waren meine Erwartungen sehr hoch. Vom Sound war ich dann aber sehr enttäuscht.

Ich kann nicht beurteilen, wie nah der Sound des RE-20 einem Original-Band-Echo kommt. Aber im Vergleich zur Tape-Echo-Emulation des DD-20 ist der Klang aufdringlich und unausgewogen. Da der DD-20 zusätzlich mit der präzisen Kontrolle des Tempos besser zu bedienen ist und dann auch noch viele andere Delay-Klänge bietet, sehe ich keinen Grund, warum man sich einen RE-20 kaufen sollte - zumal der Reverb jedem mittelmäßigen Federhall in jedem mittelmäßigen Gitarrencombo unterlegen ist.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
£222
Free shipping incl. VAT
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-20
FAX: +49-9546-9223-24
Test Report
 
 
 
 
 
Online Guides
Modulation Effects Pedals
Modulation Effects Pedals
The term ‘modulation’ in its broadest sense covers a range of sonic effects, from the subtlest chorus to ear-bending ring modulation.
Online Guides
Delay Effect Pedals
Delay Effect Pedals
Delays offer a simple and convenient method of creating a sense of space around your sound.
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown include VAT. and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in GBP.
11
(11)
Recently Viewed
Harley Benton SC-550 II DFB

Harley Benton SC-550 II Desert Flame Burst; deluxe series; electric guitar; mahogany body (swietenia meliaceae) (weight relief chambered); arched & flamed AAA-maple top; set mahogany neck (swietenia macrophylla king); pau ferro fingerboard; 60`s neck profile; 305mm (12,00") fingerboard radius; 1th…

Recently Viewed
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Active near field monitor; 3 way system with coaxial midrange/tweeter; 8" woofer; 4" midrange; 1" soft dome tweeter; power: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); frequency range: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz…

5
(5)
Recently Viewed
SSL UC1

USB DAW Controller Plug-in controller with convenient mixer layout and legendary SSL workflow, 1:1 Hardware control for the included SSL plug-ins Channel Strip 2 and Bus Compressor 2, Visual feedback via LED rings on the knobs, Display for showing…

Recently Viewed
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; sampler / sequencer; 8 sample tracks with 32 step patterns each, cascadable for up to 256 steps per track; functions: slice, reverse, loop, chromatic play, probability and pattern-mutate; integrated effects such as lofi tape, shutter, reverb, delay…

1
(1)
Recently Viewed
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; 37-key (slimkey) USB controller keyboard; velocity-sensitive mini-keys with aftertouch; 64-step sequencer; chord and scale functionality; arpeggiator; LED display; 4 freely assignable knobs; transport keys; touch stripes for pitch and modulation; RGB LED bar; connections: 3x…

Recently Viewed
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Electric Bass, Affinity Series; Body: Poplar; Neck: Maple; Neck Mount: Bolt On; Neck Form: c; Fingerboard: Maple; Inlays: Black Dots; 20 Medium Jumbo Frets; Nut: synthetic Bone; Nut Width: 41,3 mm…

Recently Viewed
Wampler Gearbox Dual Overdrive

Wampler Gearbox Dual Overdrive; Effects Pedal for Electric Guitar; Andy Wood Signature Pedal; features modified versions of two of Brian Wampler’s best loved drive Circuits: Channel 1 based on the Tumnus and Channel 2 based on the Pinnacle; top-switchable Stacking…

Recently Viewed
Gravity LTST 01

Laptop stand with adjustable holding pins Steel tray, Powder-coated tubes made of aluminium, Die-cast aluminium base, Dimensions of the tray (W x H): 480 x 330 mm, Tube diameter: 35 mm, Height adjustment by adjusting screw with holding pin…

1
(1)
Recently Viewed
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black In-Ear headset headphone - 7 mm hight end drivers, bluetooth 5.2, up to 9 h running time, up to 27 h with charging case, SBC, AAC, aptX Codec compatible, 110 dB SPL (1 kHz /…

3
(3)
Recently Viewed
Harley Benton SC-550 II PAF

Harley Benton SC-550 II Paradise Amber Flame; deluxe series; electric guitar; mahogany body (swietenia meliaceae) (weight relief chambered); arched & flamed AAA-maple top; set mahogany neck (swietenia macrophylla king); pau ferro fingerboard; 60`s neck profile; 305mm (12,00") fingerboard radius; 1th…

Recently Viewed
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analogue stereo delay with switchable modulation; Designed in collaboration with Howard Davis (creator of the original "Deluxe Memory Man"); Classic analogue design with BBD chips; Tap-tempo control digital; Up to 600 ms delay time; Switchable…

Recently Viewed
Fender SQ Aff. P Bass PJ PACK 3-SB

Fender Squier Affinity P Bass PJ PACK 3-Color Sunburst; Electric Bass, Affinity Series; Body: Poplar; Neck: Maple; Neck Mount: Bolt On; Neck Form: C; Fingerboard: Laurel; Inlays: Pearloid Dots; 20 Medium Jumbo Frets; Nut: synthetic Bone; Nut Width: 41,3 mm…

Give Feedback
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.