Customer center login

ART TubeOpto 8

8-Channel Microphone Preamplifier

  • With ADAT interface
  • Eight full pipe mic amplifiers in class A technology
  • Up to 70 dB of gain
  • Controls for input gain and output level in each channel
  • Switchable pad, phase and low-cut filter on each channel
  • 4-Segment LED level meter on every channel
  • Switchable 48-Volt phantom power for four channels
  • Eight balanced inputs on combo jacks (XLR / jack)
  • Two additional high-impedance instrument inputs on the front (jack)
  • Eight balanced outputs on 6.3 mm jacks (switchable +4 dBm / -10 dBV)
  • Eight inputs / outputs on ADAT optical ports (44.1 kHz or 48 kHz at 24-Bit)
  • Word clock input and passage
  • Design: 19" / 1U

Further Information

Channels 8
Number of microphone inputs 8
Instrument input Yes
Tubes Yes
Compressor/Limiter No
Equalizer No
De-Esser No
Phantom power Yes
Phase Reverse Yes
External effect loops No
Analogue Outputs 8x Jack
Digitale Outputs ADAT
Headphone connection No
Level Meter Yes
22 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • handling
  • features
  • sound
  • quality
Total
handling
features
sound
quality
Great product but unit has failed
Andrew350, 09.05.2013
the first channel has stopped working. returns/repairs department i go.

other than the 1st channel going down it is a very good product. the only thing is it is a very deep heavy unit so make sure you get a big flightcase for it!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Klasse AD/DA Wandler mit Röhrenfärbung
01.03.2017
Den ART TubeOpto 8 verwende ich als Ergänzung meines RME Hammerfall um 8 Kanäle via ADAT.

Der Vorverstärker / Wandler im 19-Zoll-Format ist dabei relativ tief und vor allem schwer - eher etwas fürs Studio als für mobile Anwendungen. An der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen - die Buchsen, Taster und Potis sind hochwertig und fühlen sich erstklassig an.

Beim Anschluss fällt als erstes positiv auf, dass der TubeOpto nicht nur DA wandelt, also die vorverstärkten 8 Kanäle auf ADAT ausgibt, sondern auch AD - man kann dem TubeOpto aus der Soundkarte 8 Kanäle via ADAT senden, die dann auf den rückseitigen Klinkenbuchsen anliegen.

Wahlweise kann man die vorverstärkten Signale auf den Klinkenoutputs direkt wieder ausgeben (paarweise schaltbar), beispielweise um einen anderen Wandler zu verwenden als den im Gerät verbauten.

Anwendungsbeispiel: der TubeOpto syncht via ADAT oder Wordclock auf 44.1 kHz bzw 48 kHz - eine Option zum Multiplexing gibt es nicht, d.h. wer mit höheren Sampleraten aufnehmen will, benötigt einen Wandler, der SMUX beherrscht.

Der TubeOpto verstärkt in mit einer Transistorschaltung, die Röhre ist nachgeschaltet und kann pro Kanal mit einem Poti zur Färbung angezerrt werden. Die Sättigung der verbauten Röhren funktioniert für mich auf breitspektralen Sounds mit mittigem Grundton am besten - analoge elektronische Claps, Snares und Hats und Cymbals klingen damit wirklich fett.

Für bassige Signale wie Kicks und Synthbässe funktioniert die in den ART Tube MPs verbaute V3 Klangformung besser - beim Tubeopto sollte man sich bei diesen Signalen mit dem Überfahren der Röhren eher zurückhalten.

Über ein zweites Poti wird der Pegel vor der Wandlung eingestellt. Das geht in der Praxis fix von der Hand: Röhre regeln - Pegel anpassen - fertig.

Da der Pegel vorm Wandeln bereits optimal angepasst werden kann, fällt in der Praxis nicht ins Gewicht, dass die Wandler etwas weniger rauscharm ausfallen als bei RME. Es bleiben immer noch 80 dB Dynamikumfang, die Rauschpegel der angeschlossenen (modernen) Synths - Dave Smith, Mutable Instruments, Jomox, Arturia - liegen da deutlich höher.

Phantomspeisung schaltet man ganz links am TubeOpto für je vier Kanäle gleichzeitig, Pad und Phase gibt es für jeden Kanal - hier gibt's nichts zu meckern, die Phantomspeisung einzeln schalten zu können wäre natürlich noch schöner gewesen.

Fazit: mit dem TubeOpto 8 bin ich voll und ganz zufrieden, die Option mit den Röhren klanglich bei der Aufnahme bereits zu färben benutze ich ausgiebig, aber nicht für alle Sounds - für noch mehr Flexibilität empfehle ich den ART Tube MP, klanglich präzise und neutrale Aufnahmen mit guten Mikros mache ich gerne mit dem RME Quadmic.

Der TubeOpto 8 macht genau was er verspricht und soll, ist mit Features sinvoll und ohne Faxen ausgestattet super verarbeitet. Würde ich mir nochmal kaufen.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
fr Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Une merveille
Christophe950, 22.02.2014
Ce préampli à lampe est une vraie merveille. Le son est chaud, d'excellente qualité et même à fond, le souffle est négligeable. Avec ses 8 entrées/sorties et son convertisseur ADAT à ce prix c'est une véritable affaire. J'ai retiré une étoile à l'utilisation à cause des potentiomètres et des mini vu-mètres pas toujours très pratiques. Note: penser à le laisser chauffer avant de l'utiliser.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
it Original review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
18.11.2016
Acquistati due per effettuare registrazioni sul campo in multitraccia.

Il suono mi piace molto e trovo anche la conversione AD/DA chiara ed efficacie.

Il manuale non è molto chiaro in merito all'uso dello switch che seleziona l'uscita analogica di ogni canale ADAT o direct out: se si preme il bottone e si utilizza il direct out di un canale del preamplificatore questo canale verrà comunque convertito in digitale e fatto uscire in ADAT.

Unico neo una delle porte ADAT di una delle due unità dopo due anni di utilizzo è diventata un po' lasca ovvero il connettore del cavo non rimane perfettamente nella sua sede in caso di spostamento del cavo. Problema risolto con un po' di nastro adesivo.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
£629
Free shipping incl. VAT
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-30
FAX: +49-9546-922328
Online Guides
Mic Preamps
Mic Preamps
Microphone preamps, are analogue devices that will remain important even as most other equipment is superseded by digital alternatives.
 
 
 
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown include VAT. and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in GBP.