Aquila 83U Red Series Soprano Set

42

String Set for Soprano Ukulele

  • Red Series
  • Tuning: GCEA
  • Material: Nylgut with red copper powder
Material Nylgut
Colour Red
Soprano Yes
Concert No
Tenor No
Baritone No
Low-G No
Bass No
available since January 2015
Item number 355090
£7.50
Including VAT; Excluding £8 shipping
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
44 Sales Rank
R
Fishing Line would be better
RobertoFranco 20.03.2017
I love Aquila strings, but not the Red Series. Weak sound, very fragile, stay away from the RED! Go for the Regular ones!
sound
quality
1
1
Report

Report

M
Michel_Uke 28.11.2017
I have never used the Red Series before, but it was lovely since the first strumming. The sound is good and the chord are soft, very easy to play, very high quality.
I addition to that, the red color gives a special look to your ukulele, it is pretty nice!

Cons: None!
sound
quality
0
0
Report

Report

A
Great Strings
Anonymous 14.03.2016
I especially like the unique color of this Aquila Red Series!
sound
quality
0
0
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
SH
Laut, klar, differenziert
Stephan H. 144 28.01.2017
Bei der Red Series folgt Aquila dem Gedanken, das spezifische Gewicht der Saite durch die Beimengung von Kupferpulver zu erhöhen. So kann der Querschnitt der tiefer klingenden Saiten gering gehalten werden, die Saiten werden weniger gedämpft.
Das Resultat sind sehr laut und klar klingende Saiten mit sehr differenzierter Akkordwiedergabe über das gesamte Griffbrett.
Auch bei den Reds muss man mit Aquila typischen, etwas lauteren Griffgeräuschen leben.
Ukulelensaiten brauchen etwas Zeit, sich zu `setzen?, es muss also zunächst immer wieder nachgestimmt werden. Nicht anders verhält es sich mit den Aquila Reds, den Klang also bitte nicht unmittelbar nach dem Saitenaufziehen beurteilen, man könnte neuen Saiten wenigstens eine Woche intensives Spielen gönnen, bevor man sie ggf. verwirft.

Der Eigenklang der Saiten hat bei der kleinen Ukulele einen erheblichen Einfluss auf den Gesamtklang des Instrumentes. Insbesondere Instrumenten aus dem Einsteigerbereich kann mit entsprechenden Saiten neues Leben eingehaucht werden. Ein gutes Setup dazu und man wird mit einem richtigen Instrument belohnt.
Diese Saiten eignen sich dafür ganz hervorragend.

Die Reds kann man allen empfehlen, die Lautstärke, Klarheit und differenzierten Klang suchen.
Reso oder Banjolelenspieler, die sich Stahlsaiten wünschen, jedoch von den Intonationsproblemen verbunden mit der kurzen Mensur frustriert sind, könnten mit diesen Saiten einen sehr guten Kompromiss finden.
Auch auf der Sopranino habe ich mit den Reds beste Erfahrungen gemacht.

Auf vielen Ukulelen bevorzuge ich die für mich etwas charmantere Klangqualität von Fluorcarbonsaiten, schätze die Aquila Reds jedoch sehr für ihre spezifischen Eigenschaften und nutze sie gezielt und gerne.

Die Rezeptur der Saiten wurde in der Vergangenheit mehrfach verändert, mittlerweile haben sie eine recht glatte Oberfläche und sollten eine adäquate Haltbarkeit haben (scharfe Kanten z.B. am Sattel vermeiden!). Meine Erfahrungen sind durchweg positiv.
In diesem Zusammenhang ist es wichtig, tatsächlich aktuelle Saitensätze zu bekommen (nach 4/2015, ein Datumsaufkleber findet sich auf jeder Packung).
Nach meiner Erfahrung ist das bei Thomann völlig unproblematisch, die Ware ist aktuell.
sound
quality
1
0
Report

Report

Need help?