Customer center login
Country and Language

AKAI Professional MPC Live II

17

Groovebox / Sampler

  • Standalone-capable MPC
  • Built-in monitor speakers
  • Integrated lithium-ion battery for mobile use with up to 5 hours of operation
  • High resolution 7 "multi-touch display
  • 16 Touch sensitive RGB pads
  • Can be used as a user interface for MPC 2 software (PC and Mac)
  • 5 Knobs
  • 2 GB RAM
  • 16 GB internal storage
  • SD card slot
  • 2.5" SATA connector for optional hard drive (SSD or HDD)
  • WiFi & Bluetooth enabled
  • MPC Note Repeat, MPC Swing and MPC Transport
  • MPC 2 software including audio track recording, realtime time stretch and pitch shift
  • Optimised Q-Link operation and audio / MIDI drag and drop
  • Supported audio formats: WAV, MP3, AIFF, REX and SND
  • Phono and line level inputs
  • 6 Audio outputs: 6.3 mm jack
  • Stereo headphone output: 6.3 mm jack
  • 2 Audio inputs: 6.3 mm jack
  • Stereo RCA input
  • 2 x MIDI in / out
  • 8 x CV / gate outputs (4x 3.5mm TRS)
  • 2 x USB-A 3.0 connections for USB sticks or MIDI controllers
  • Ethernet link port
  • Dimensions (W x D x H): 411.5 x 243.8 x 45.7 mm
  • Weight: 3.38 kg
  • Includes power supply (19 V DC) and MPC 2 software (online access required for registration and possible downloads)
  • Matching bag: Art.493541 (not included in delivery)
  • Matching case: Art.506942 (not included in delivery)
  • Matching soft case: Art.508177 (not included in delivery)
Polyphony 64
Internal Storage Yes
File Format WAV
Time Stretching Yes
Effects Yes
USB-port Yes
MIDI interface 2x In, 2x Out
Analogue Inputs 4
Analogue Outputs 6
Digital Outputs No
Display Yes
Sequencer Yes
available since June 2020
Item number 493555
Design Desktop
Pads 16
Fader(s) 0
Sampling Function 1
Control USB, MIDI
USB 1
Number of analog outputs 6
Headphone Output 1
Extras None
Optional Expansions SSD / HDD
Special Features None
Show more
£879
Free shipping incl. VAT
Available immediately
Available immediately

This item is in stock and can be dispatched immediately.

Standard Delivery Times
1
85 Visitors
3 Sales Rank
S
Stnerrot 17.03.2021
Спасибо Thomann! AKAI Professional MPC Live II это идеальный и продуманный до мелочей прибор для создания музыки! Очень качественно собран! Звук огонь! Akai это топ.....однозначно....лучше не бывает,хотя дело вкуса разумеется! Как профессиональный музыкант с опытом более 30 лет мне есть с чем сравнить, поэтому я в 100% Рекомендую AKAI Professional MPC Live II-всем творческим людям! Вы не пожалеете что приобрели такой крутой инструмент,он воплотит ваши музыкальные мысли в крутую реальность! Спасибо Thomann,моя мечта сбылась благодаря вам!
AKAI Professional MPC Live II -это бомба!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
handling
features
sound
quality
2
1
Report

Report

MT
It's an MPC Live with speakers. It's greqt
Max Tau 28.06.2020
The original MPC Live was good: the pads are sensitive, the vintage sound emulation is fun, there are enough ins and outs to work with. And the software — it's not perfect, but you can get used to it.

I used the original MPC Live to make tracks on vacation, and it was a breeze. You get in the chair, you look out at the sea and enjoy making music.

The MPC Live II is basically the same, only now you have speakers. The speakers are obviously not monitor studio quality, but they are good enough to arrange, listen and chill.

With the speakers, this machine is perfect for travelling and making music on the go.

For the studio, I'd suggest MPC X or just go with Ableton.
handling
features
sound
quality
3
1
Report

Report

J
BEST music production tool ever made!
J-Zak 12.01.2021
My heading says it all! Speakers, Battery, Production workflow, rock solid stability, software, standalone, touchscreen responsiveness, Bluetooth for wireless midi keyboards, splice, size, look, portability. Forget about it...!
handling
features
sound
quality
1
1
Report

Report

google translate de
Unfortunately there was an error. Please try again later.
z
neuling
zwist 02.11.2020
Ich nutze das MPC in Ergänzung zu meiner Liveband (naja normalerweise live - jetzt halt nicht), also nicht unbedingt so, wie es von den Machern ursprünglich gedacht war.
Unser Schlagzeuger ist aber sehr clickfest, sodass das echt gut funktioniert.

Zunächst zu den PROS:
Verarbeitung und Haptik sind wirklich wertig, die Pads sind super zu spielen und die Konnektivität überzeugt.
Akku und Speakers taugen mir sehr, wenngleich ich darüber nicht abmischen würde. Aber als Laptop auf dem Sofa oder im Garten ist das perfekt.
Es wird viel darüber diskutiert, ob das MPC nun mobil ist oder nicht... also wer schon mal eine B3 oder ein Rhodes rumgetragen hat, wird das MPC als sehr mobil empfinden ;)

Der Sound ist sehr druckvoll und präsent. nicht nur bei integrierten/gekauften Sounds und internen Softsynths, sondern auch bei selbst geladenen Loops, die auf der DAW produziert wurden.

Nun zu den CONS:
Als langjähriger und erfahrener DAW-Nutzer (Logic) ist die Eingewöhnung in den MPC-Workflow für mich nicht einfach.
Schon klar: Das Bedienkonzept ist natürlich ein völlig anderes als bei Logic, aber dass sowohl bei der Software als auch bei der Hardware einige Bedienelemente nicht da zu finden sind, wo man sie als Computeruser erwarten würde, ist schon irritierend. Das fühlt sich ein wenig "verstrubelt" an. Ich denke in Sachen Usability könnte einiges nachgebessert werden.

Auch stört mich das Speichern/Öffnen-Chaos: Projekte, die ich in der MPC-Software erstelle, und die ich auch direkt auf dem MPC (oder auf der dort eingesteckten SD-Card) abspeichere, können später im Stand-Alone-Betrieb nicht vom MPC aus so geöffnet werden, wie ich sie abgespeichert hatte. Es fehlen dann Benamungen, Tempi sind teilweise durcheinandergewürfelt etc.

UPDATE:
Nach einem Firmware-Update des MPC sind die Dateien, die auf dem Rechner erstellt wurden nun korrekt zu öffnen.
(darum ein Sternchen mehr bei der Bedienung)
Fragt sich nur, warum das Gerät nicht mit der aktuellen Firmware, die auch zur Software passt, ausgeliefert wird. Aber gut...

Ich hatte auch mit der Maschine+ geliebäugelt, aber der MPC-Touchscreen war für mich ein Argument für das Akai-Gerät.
Ausserdem gibt es 3x Stereo Out, sodass man im Live-Betrieb (so er denn iiiirgendwann wieder stattfinden möge :/ ) verschiedene Signale an den Techniker ausgeben kann. Zwar gibt es bei der Maschine+ die Möglichkeit ein Interface anzuschliessen (was hoffentlich beim MPC auch irgendwann implementiert wird), aber dann hat man wieder ein Gerät mehr mitzuschleifen.

Fazit:
Mir macht das Gerät Spaß, aber es fordert mich auch erstmal raus: Die Lernkurve ist anfangs relativ flach.

So, liebe Mitmusiker: Haltet aus!!! Nutzt die Coronazeit, um an euren MPC-Skillz zu schrauben! Viel Erfolg, viel Spaß und bleibt gesund!
handling
features
sound
quality
12
0
Report

Report

YouTube on this topic

Need help?