Unipol Metal-Polish 125ml

37

Polish

  • Pour argent, chrome, laiton, cuivre, aluminium et plastiques durs
  • Contenu: 125 ml
Référencé depuis Août 2017
Numéro d'article 420594
Conditionnement (UVC) 1 Pièce(s)
Pour instruments vernis Non
Pour instruments plaqué argent Non
Pour bois Oui
Pour instruments à vent Oui
Unité d'emballage 0.125
9,70 €
77,60 € / l •
TVA incl. ; Supplément de 5,90 € pour l´envoi
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Livraison estimée entre le Mercredi, 30.11. et le Jeudi, 1.12.
1
O
POLISH
OFFEN 17.12.2018
BONNE REMISE EN ÉTAT DES PARTIES CHROMEES
Nettoyage
Soin
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
b
sehr praktischer Allrounder!
ben_06 15.03.2020
Ich verwende dieses Poliermittel hauptsächlich für mein unlackiertes Dürk D3 Doppelhorn. Zugelegt hab ich es mir aus 2 Gründen:

- Schon nach ca. 40 min Spielzeit war meine rechte Hand meist überwiegend dunkelgrün (wer ein unlackiertes Instrument spielt, weiß, dass man das nur relativ mühsam wieder wegschrubbt...)

- Ich wollte wissen ob der leicht penetrante Eigengeruch meines Instruments mit dem wegpolierten Grünspan verschwindet bzw. wie lang diese Wirkung anhält...

Nun zu meinen Erkenntnissen:
Ganz wichtig: nur mit Mikrofasertuch verwenden!!
Ausgepackt, probiert, gestaunt... auch die grünen Flecken auf der Hand sind bei ordentlicher Anwendung für 1-2 Wochen (bei täglichem Spielen) Geschichte. Dann heißt es aber wieder nachpolieren, denn die Wirkung hält (wie erwartet) nicht ewig an. Für eine mittelfristige Verlängerung dieser Wirkung kann ich nur das Laquer Polish von La Tromba empfehlen.
Mit etwas Geschick und Geduld kann man mit dem Metal Polish auch einen leicht angelaufenen Metall-Look erzeugen, den ich beim Rest des Instruments (vorher schon überall ziemlich dunkel) erzielt habe. Das ist aber dann Geschmackssache und Spielerei.
Der Geruch hat sich dadurch aber nicht wirklich (minimal) gebessert, dürfte aus dem Inneren kommen...

Zweckentfremdung: Eines Tages war ich gerade dabei, mein Moped zu putzen, als mir eine scheinbar glorreiche Idee kam: den schon leicht in die Jahre gekommenen Lack (Puch MS 50) mit dem Poliermittel wieder aufzupolieren, vielleicht geht das ja...
und siehe da, das Ding glänzt wieder wie neu!

Insofern kann ich dieses Poliermittel (auch für unlackierte Instrumente) sehr empfehlen!

PS: wieder absolut reibungsloser und schneller Versand (nach Österreich in 2 Tagen!) von Thomann!
Nettoyage
Soin
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
C
Cicero 11.11.2021
Auf Kupfer und Zinn angewendet. Erfordert ein wenig Geduld beim Polieren, aber man wird dann durch eine strahlendes Objekt belohnt
Nettoyage
Soin
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
FS
Sehr gutes Mittel
Friedemann S. 30.08.2020
Benutzt wird es von mir für die Zugreinigung der Ventilzüge und des Hauptstimmbogens (Blechblasinstrument).Es hat eine sehr gute Reinigungswirkung,allerdings einen etwas aufdringlichen Ammoniakgeruch.Es ist sehr sparsam,greift aber die umgebenden Lacke leicht an.Zum Einreiben nehme ich Wattestäbchen,um keine Klumpen an den Rändern zu haben.Die Tücher zum Nachreiben werden sofort schwarz gefärbt und können daher nur einmal verwendet werden.Ich bin sehr zufrieden damit.
Nettoyage
Soin
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation