Artino Chinese QuDi Pro Flute D

7

Qudi chinois

  • Flûte traversière chinoise en bambou avec menbrane
  • Tonalité: Ré majeur
  • Qualité d'accordable premium
  • 2 pièces
  • Livré en étui
  • Membrane et instructions illustrées pour son application incl.
Référencé depuis Janvier 2019
Numéro d'article 454984
Conditionnement (UVC) 1 Pièce(s)
Nom et type de l'instrument QuDi
Accordage Ré majeur
Archet inclus Non
Housse incluse Non
54 €
TVA incl. ; Supplément de 5,90 € pour l´envoi
Disponible sous 4-5 semaines
Disponible sous 4-5 semaines

Le réassort de cet article devrait très prochainement avoir lieu, et pourra être expédié dès réception.

Informations sur l'expédition
1

7 Évaluations des clients

3.6 / 5

Vous devez être connecté afin de pouvoir évaluer un produit.

Note: Afin d’éviter que les évaluations de notre site soient polluées par des “ouï.dire”, des approximations ou encore de la publicité clandestine, nous autorisons uniquement nos clients à évaluer les produits achetés chez nous.

Une fois connecté, vous trouverez dans votre compte client, via le lien "Évaluer des produits", tous les articles que vous pouvez évaluer.

Son

Qualité de fabrication

5 Commentaires

GK
un bien Bel instrument
Gabriel Knight 13.06.2020
Pas mal du tout. Cet instrument est difficile à prendre en main, la technique pour souffler dedans n'est VRAIMENT pas facile il faut s'accrocher. Lorsque la première note sonne, ça tiens presque du miracle. Mais le son est assez envoutant.

Le mode d'emploi montrant les notes est bien expliqué, clair et précis, il y a des partitions de musique que je ne connais absolument pas.

Il y a aussi un papier sorti tout droit d'une photocopieuse qui n'avait plus d'encre qui "explique comment mettre la membrane" Ce papier est une grande déception. une petite feuille extrêmement mal imprimé avec des dessins tout petit et à la limite effacé, ILLISIBLE. Quand on sait que la membrane c'est ce qui donne le son a l'instrument... J'ai fait plusieurs tentative avec la membrane vendu avec le Dizi et heuuu j'ai finalement lâcher l'affaire et j'ai mis un bout de scotch comme la conseillé un vidéaste. REVELATION ! Le son de mon QuDi à changé les notes sortent plus facilement.

Selon se vidéaste toujours, se Dizi serait plus pour des personnes avec de petites mains tel que les enfants mais un adulte peut très bien en jouer aussi, se sera juste moins confortable.
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
Expressivité
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
M
Sehr schöner Klang und gutes Handling
Michael059 24.09.2019
Ich bin Anfänger, habe vor kurzem nur eine billige Schilf-Querflöte ausprobiert, ohne großen Erfolg. Durch eine chinesische TV-Serie hatte mich dann die Lust gepackt, eine chinesische Querflöte mit dem Summloch mal auszuprobieren.

Ich bin überrascht, wie gut sie verarbeitet ist, und wie schnell es ging, mit der Flöte warm zu werden. Nach ein paar Tagen konnte ich bereits saubere Töne spielen und mich an kleinen Melodieläufen und langgezogenen Tönen versuchen. Allerdings auch nur Dank einiger Tipps, die ich bekommen und unten aufgeführt habe.

Das Negative vorweg: Das Etui stinkt. Und zwar nach Chemie.
Daher ein Stern Abzug bei den Features.
Die Flöte hat diesen Geruch zum Glück nicht angenommen. Nur nach dem Auspacken roch sie ein wenig, der Geruch verflog aber schnell. Beim Etui dauert das; nach ein paar Tagen lüften an der frischen Luft, hat der Geruch dann soweit nachgelassen, dass ich das Etui für den Transport zum Draußen üben verwenden kann, ohne dass mir beim Auspacken eine Geruchswolke entgegenkommt.

Zum Positiven:
Die Bohrlöcher wirken sauber gebohrt. Die Löcher haben (logischerweise aufgrund der Tonleiter) nicht denselben Abstand zueinander. Der Abstand zwischen linkem Mittel- und Ringfinger war für mich die ersten Tage gewöhnungsbedürftig, aber nicht unangenehm. Die Flöte lässt sich bei richtiger Haltung entspannt greifen und spielen. Ich habe nur oft im Eifer der Übung nicht gemerkt, dass der Mittelfinger das Loch gar nicht richtig abdeckt.

Das Pust-Loch lässt sich überraschend einfach anblasen - wenn man ein paar Dinge beachtet. Die folgenden Tipps haben mir geholfen:

- Die Membran sollte nicht zu locker über das Summloch gespannt werden, sonst pustet man sich KO ohne einen vernünftigen (hohen) Ton herauszuriegen und wundert sich wieso; der Tipp stammt von Mak Jo Si aus seinen youtube-Videos, wie zum Beispiel: Membranspannung lässt sich jederzeit ändern, wenn man das zurecht geschnittene Membranpapier-Stück links und rechts mit Kreppband (oder ähnlichem) fixiert; der Tipp stammt von Mamo Hassan aus dem youtube-Video: achten, dass die Löcher beim Greifen richtig abgedeckt sind. Vor lauter Konzentration auf das Anblasen hatte ich teilweise gar nicht mehr darauf geachtet und gepustet und gepustet... dabei lag es gar nicht am Pusten, dass kein sauberer Ton kam.
- Die Unterkante der Unterlippe berührt bei mir quasi den unteren/nahen Rand des Lochs zum Anblasen. Die Lippe bedeckt also einen Teil des Lochs.
- Die Oberlippe lieber entspannt lassen und eher sanft als zu fest nach unten pusten (Richtung oberer/entfernte Kante des Anblaslochs). Das ist aber nur mein Empfinden und sicher für jeden anders.
- Nicht nur auf eine Sache, wie das Anblasen, konzentrieren, sondern bewusst am Anfang wie eine Checkliste regelmäßig alles prüfen; ist meine Hand zu verkrampft? Sind meine Finger entspannt genug? Sind die Löcher abgedeckt? Ist meine Unterlippe am richtigen Platz? Und so weiter. Klingt vielleicht nervig, aber viel nerviger fand ich es, keinen vernünftigen Ton rauszubekommen ohne zu wissen warum, oder nach einer langen Übung zu merken, dass mein linker Daumen die ganze Zeit falsch anlag und viel zu fest auf die Flöte gedrückt hat. Daher lieber dafür sorgen, dass solche Fehler erst gar nicht zur Gewohnheit werden.

Mein Fazit:
Mit der richtigen Haltung und Membranspannung ist es erstaunlich leicht, durch kleine Veränderungen einen Punkt zu finden, an dem es plötzlich alles passt, und schon sehr wenig Puste einen lauten, klaren Klang mit deutlichem Membran-Säuseln zu spielen.
Den, finde ich, kann man sich aber recht gut einprägen, so dass man schon nach ein paar Tagen die Flöte aufnehmen und praktisch sofort einen sauberen Ton spielen kann, ohne lang den richtigen Ansatz zu suchen.

Ich kann die Flöte uneingeschränkt empfehlen.
Für mich gab es viel schneller Erfolgserlebnisse als mit der billigen Schilfflöte, mit der ich eigentlich zu Üben anfangen wollte. In Sachen Spielvorbereitung (Membran anbringen) und Haltung braucht es naturgemäß Tipps, Erfahrung und/oder Experimentierfreude.

Das Etui finde ich leider nicht einwandfrei wegen des Geruchs, der hoffentlich noch ganz verschwindet - aber dafür kann ja die Flöte nichts, die spielt sich dafür umso schöner :D
4
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate es
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
G
Muy buen sonido, bien construida
Gio-kon 09.01.2024
Me encanta esta flauta, me ha sorprendido gratamente.
La verdad es que el sonido es muy bueno, y si colocas la membrana correctamente se aprecia muy bien su particular sonido dizi.
No me convence el hecho de estar desmontándola en dos partes por si la junta se acaba desgastando, así que optaré por buscar un estuche del largo completo.
El acabado y el tratado al bambú se ve bastante bueno, espero que me dure mucho tiempo.
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
EM
Für den Preis, sehr gut.
Emilio M. Rizzi 25.08.2020
Negativ: Alle Noten sind ungefähr -0.3 Halbtöne verstimmt. Ich benutze es für die aufnahmen also kann ich es in nach der Aufnahme ändern.
Und, wäre toll, wenn der ejiao (Kleber für die 'dimo' Membran) mit der Flöte kommen würde. Die Anleitungen sagen, dass man Sekundenkleber benutzen kann - bitte tut dies nicht!!! Man klebt auch nicht ein Rohrblatt in einem Saxofon, also bitte keinen Kleber benutzen.

Positiv: Guter preis, wunderfolles material (Bambus), toller 'sound'.

Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dieser flöte. Sie hat einen sehr angenehmen, warmen 'sound', wenn man das membranloch zudeckt (mit Klebeband ist total in Ordnung), und wenn man das 'Dimo' richtig anwendet erreicht man dieses wundervolles summen vom vibrieren der Membran.
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation