Espace client - inscription
Pays et langue Country and Language

the t.racks DSP 204

19

Processeur de diffusion d'enceinte numérique

  • 2 entrées XLR
  • 4 sorties XLR
  • Taux d'échantillonnage de 96 kHz
  • DSP 40 bits
  • Convertisseurs AN / NA: 24 bits
  • Interfaces USB et RS232 / 485
  • Interface Ethernet
  • Format rack 19" - 1U
Compresseur Oui
Gate Oui
Limiteur Peak Oui
2 canaux Oui
Attack/Release paramétrables Oui
Référencé depuis Novembre 2018
Numéro d'article 435191
2 voies stéréo 1
Nombre de bandes 31
EQ 1
Délai 1
Nombre de canaux 2
Numérique 1
Limiteur 1
Nombre d'entrées 2
Nombre de sorties 4
Commande via ordinateur 1
Hauteur en Unités rack 1
Afficher plus
245 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Expédition estimée le Vendredi, 3.12.
1
25 Classement des ventes

11 Evaluations client

4.7 / 5

Utilisation

Caractéristiques

Son

Qualité de fabrication

D
Bon et aps cher
DBSono 28.09.2020
J'avais une ancienne version du 206 et c'était pas mal mais pas de connexion ethernet. Avec cet version pas de soucis je peux corriger certains réglage depuis la régie. J'en recommande un autre
Qualité de fabrication
Utilisation
Caractéristiques
Son
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate gb
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
d
A gem to use, and a steal at this price
djtoast 20.07.2021
The last couple of processors I used prior to trying the t.racks DSPs were EV and dbx products. The EV is a great but a lot more expensive. the dbx driverack PA2 does a good job in a way but has very limited routing options, presumably to tempt you to spend more on the 360. No such limitations with the t.racks unit, so it's potentially a lot more useful if you have quite specific routing needs. The Windows software is powerful and intuitive, but equally it's pretty easy to use with the front panel controls (which isn't true of all processors!). I'm a fan and have bought a few now, with no complaints after a few years of use.
Qualité de fabrication
Utilisation
Caractéristiques
Son
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
RB
Überzeugend, auch für Gitarristen...
Robert Balcar 23.04.2020
Ich muss zugeben das ich viel zu lange an diesem Tool vorbei gesehen habe, obwohl der DSP 204 alles kann wonach was ich gesucht habe.
In der Kategorie wo er angeboten wird, sucht man normalerweise auch nicht wenn man Geräte für E-Gitarre braucht.
Es gibt absolut nichts zu meckern, die Klangqualität ist richtig gut, defintiv höher als es der Preis vermuten lässt. Die Haptik ist etwas einfach gehalten, funktioniert aber tadellos.
Der t.racks DSP 204 ist übrigens das einzigste in Europa erhältliche Gerät, unabhängig von der Preisklasse der diese Ausstattung bietet.

Was hat er den so?
Pre-Gain / 9 Band parametischer EQ (pre + post) / 31 Band grafischer EQ (pre + post) / Hoch-und Tiefpassfilter (pre + post) / Compressor / Limiter / Noise-Gate...
Eingänge und Ausgänge sinf einzeln programmierbar! Ich habe bestimmt irgendwas vergessen...

Der DSP lässt sich auch ohne PC vollständig bedienen, die Passwort-Funktion ist deaktivierbar. Der DSP hat einen Lüfter, mir fällt er zumindest nicht störend auf. Um das volle Potenzial 100% ausreizen zu können, werde ich Wochen, wenn nicht sogar Monate brauchen. Ob sich mit der Delay-Verzögerung der Klang "breiter" machen lässt, kann ich noch gar nicht ausprobieren, dafür fehlen mir einfach weitere (Stereo) Kanäle.

Brauchen Gitarristen soviel an EQ-Möglichkeiten?
Für High-Gain Modern Metal ganz bestimmt. Damit lassen sich ganz exakt die Frequenzen bearbeiten, die den Sound so richtig giftig machen. Damit lassen sich Bässe gezielt "tighten" und Palm-Mutes optimieren. Mit Compresser und Limiter wird es dann so richtig scharf. Alles in einem Gerät, mit vier separat einstellbaren Output's!

Gibt es so ein Pedal?
Klar, ohne Vorkenntnisse bist du verloren, mit Plug & Play geht hier gar nichts. Mit dem DSP lernt man aber richtig abzustimmen und wie Frequenzen sich gegenseitig beeinflussen.
Mit überteuerten aber billig gemachten "Wunderpedalen" ist das hier jedenfalls nicht erreichbar.

Was bringt das alles?
Der Frequenzbereich einer E-Gitarre ist wesentlich breibandiger als man denkt. Mag sein das ein Gitarren-Speaker "nur" 70Hz - 4000Hz "nutzbar" überträgt, die viel leiseren Signale prägen aber den Sound ganz erheblich mit.
Wie dunkel und leblos das Klangbild wird wenn diese Frequenzen vollständig abgeschnitten werden, beweist jeder "Speaker-Emulated" Output. Für mich auch ziemlich rätselhaft warum eine Speaker-Simulation nur dann "gut" ist, wenn sie genauso beschi.... klingt wie das Original! Hiermit baust du dir genau die Cab die du haben willst!
Qualité de fabrication
Utilisation
Caractéristiques
Son
2
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate pl
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
M
Mizartis 08.06.2020
Przyzwoity i bardzo funkcjonalny procesor z dużymi możliwościami konfiguracji i edycji parametrów. Obsługa i konfiguracja urządzenia z poziomu klawiatury jest dość czasochłonna jednak z poziomu oprogramowania jest znacznie przyjemniej dla użytkownika. W cichym środowisku akustycznym słuchać pracę wentylatora w urządzeniu.
Qualité de fabrication
Utilisation
Caractéristiques
Son
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

Conseil