Schilke Trombone 51B Large

6

Embouchure de trombone

  • Diamètre: 25,63mm
  • Queue: Large
Référencé depuis Décembre 2005
Numéro d'article 187795
Conditionnement (UVC) 1 Pièce(s)
Profondeur de la cuvette Mi-plate
Diamètre de la cuvette 25,63 mm
Finition Argenté
103 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Expédition estimée le Vendredi, 7.10.
1

6 Évaluations des clients

2 Commentaires

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
G
super Mundstück
GeraldF 27.03.2015
Ich hatte fast 10 Jahre immer mit 6-1/2AL gespielt, zuerst Nachbau dann Original Bach, Ich war eigentlich recht zufrieden damit, hatte aber doch immer auch gewisse Probleme, die ich aber eher auf meine mangelnde Technik zurückgeführt habe.

Nachdem das Bach schon abgenutzt war und einige Bekannte auf Schilke schwören, habe ich mir dann auch eines zugelegt.
Es kam in einer schönen Schachtel, gut verpackt und hat sofort einen sehr wertigen Eindruck gemacht. Im Vergleich zum Bach ist vor allem das Ende des Schaftes sehr sauber gearbeitet, das Schilke hat einen dünnen Rand mit leichter Fase von innen nach außen, während der Bach-Schaft einen relativ dicken Rand hat, ohne Fase und nicht so sauber garbeitet.
Beim ersten Ansatz habe ich mir schon gedacht, das fühlt sich gut an, liegt angenehm auf der Lippe. Das liegt vielleicht am breiteren Rand. Der Klang hat mir auch sofort gefallen, da war ein Unterschied wirklich hörbar!

Nun nach über 2 Monaten habe ich mich schon gut an das Mundstück gewöhnt und ich muss sagen, für mich ist es klar besser als das Bach.
Ich hatte früher so eine Art Ansatzbruch in der Mitte, so bei g oder a herum.
Mie diesem Mundstück spiele ich von F bis in die Höhe mit dem gleichen Ansatz durch. Auch die Bindungen in einer Lage gehen viel flüssiger als früher.
Vom Klang bin ich noch immer begeistert!
Auf Grund der Dimensionen ist es natürlich ein Mundstück für weit mensurierte Posaunen mit Quartventil.

Das Bach ist vielleicht eine Spur direkter im Klang und etwas stabiler im tieferen Bass (C, D), aber ich bin ja kein Bassposaunist, daher ist das nicht so wichtig für mich.

Fazit: Ich kann das Schilke nur empfehlen und werde sicher dabei bleiben.
Hoffe, meinen Kollegen damit ein bißchen geholfen zu haben,
liebe Grüße an die Posaunisten!
Qualité de fabrication
Expressivité
Son
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
e
Gutes Mundstück
endlich1 26.08.2013
Ich habe mir das Schilke 51B für eine Tenorposaune mit großer Bohrung 13,89 mm gekauft. Bisher spielte ich Hauptsächlich Bass nun soll es aber in den Tenor gehen.
Die Verarbeitung des Mundstückes ist sehr gut. Die Ansprache ist sowohl im Bass und auch im Tenorbereich gut. Schneller Tonänderungen sind Problemlos möglich, dieses wird jedoch durch einen relativ schmalen Rand erkauft was mir anfangs Probleme bereitete. Der Sound ist im Tenorbereich sehr gut im Bassbereich fehlt aber etwas - zumal im direkten Vergleich mit einen 6 1/2 AL Mundstück.

Zusammenfassend ein gutes Mundstück auf dem ich sehr gerne spiele.
Für Posaunenanfänger ist dieses Mundstück wohl nicht so sehr geeignet da der Ansatz schon ausgeprägt sein sollte.
Qualité de fabrication
Expressivité
Son
0
1
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation