Espace client - inscription
Pays et langue Country and Language

Schertler STAT-V

4

Micro électrostatique

  • Pour violon
  • Plage dynamique élevée et grande linéarité
  • Montage simple et rapide sur chevalet
  • Rétroaction réduite
  • Egalement adapté aux chevalets de violoncelle type "belge"
  • Fabriqué en Suisse

Remarque

: Nécessite une alimentation fantôme 10 V - Fonctionne uniquement avec les préamplificateurs Schertler STAT PRE et la série Schertler Yellow, ainsi qu'avec tous les amplificateurs Schertler délivrant une alimentation fantôme 10 V!

Active Oui
Passive Non
Préampli inclus Non
Numéro d'article 230554
279 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Expédition estimée le Jeudi, 21.10.
1
5 Classement des ventes

4 Evaluations client

5 4 Clients
4 0 Clients
3 0 Clients
2 0 Clients
1 0 Clients
5 / 5

Son

Qualité de fabrication

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
PB
Beste Lösung
Paul Bremen 02.01.2020
Eins vorweg: Das hier ist meiner Ansicht nach der beste Violin-Tonabnehmer der Welt. Was nicht heißt, daß er die Rundum-Glücklich-Lösung darstellen könnte, aber das hier ist so gut wie es derzeit wird, getestet seit etwa zwölf Jahren auf Bühnen und im täglichen Proberaum.
Der Reihe nach. Der erste große Vorteil: Flexibel ein- und ausbaubar. Ich benutze je nach Gig drei verschiedene Hauptinstrumente; mit ein bißchen Feilen an den Stegen kann ich denselben Tonabnehmer für alle verwenden.
Der zweite große Vorteil: Der Sound. Da kann kein reiner Piezo mithalten, der Schertler Stat liefert sehr soliden Grundsound, der viele von den kleinen Details, die die Geige ausmachen, mitnimmt. Sogar Chops werden halbwegs übertragen. Der einzige vergleichbar gute Sound kommt vom fest zu installierenden LR Baggs. Im allergrößten Notfall kann man sogar direkt aus dem Preamp in eine DI, ohne daß der Tontechniker einen Herzanfall bekommt.
Mit Effekten: Kein Problem. Manchmal muß man die EQs etwas speziell einstellen, aber das Signal macht keine Probleme.

Was nicht mitkommt, sind (natürlich) Streichgeräusche und ein gewisser Anteil in den Höhen. Mein Setup mischt deswegen den Schertler Stat mit einem Instrumentenmikro, was dem Klang der Geige am ehesten gerecht wird, ohne zu feedbackanfällig zu sein. Nur mit EQ bekommt man die Höhen kaum hineingemischt. Was hilft, ist der abgestimmte EQ auf den meisten Schertler-Amps (ich spiele einen alten David).
Größtes Problem: Das Verbindungskabel. Zu lang, um nicht hängenzubleiben, zu kurz, um den Preamp am Boden liegen zu haben; der Stecker zum Tonabnehmer ist abwechselnd zu fest und zu locker.
Zweitgrößtes Problem: Die Preise. Ja, Schweizer Währung, OK. Aber das rechtfertigtnicht so richtig die 60 Euro für ein Kabel oder das lustige Detail, daß der Gürtelclip zum Preamp extra bestellt werden muß. Es ist sehr gute Technik, die darf auch Geld kosten, aber nicht willkürlich, bitte.

Insgesamt: Große Kaufempfehlung!
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate se
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
A
Kanon!
Anonyme 02.02.2017
Funkar perfekt! Använder den ihop med Schertler yellow single pre. Installationen var lite bökig, då jag var tvungen att slipa lite i stallet.
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
WF
das Beste, was ich bekommen konnte
Wilfried F. 30.06.2018
In Vergleich zu sämtlichen Piezotonabnehmern ist der StatV der Beste. Es spielen ja auch diverse Jazzgeiger diesen Abnehmer.
Der Ton ist nahezu identisch mit dem rein akustischen Klang, kein Schnarren, die Höhen sind sauber und nicht fiepsig wie oft bei Piezoabnehmern. Sehr ausgewogen in allen Bereichen. Ich spiele mit dem Fishman Loudbox Mini, für mich die bisher beste Combination. Nut der Anschluß für die XLR Verbindung gehört mir mich verbessert. die ist nämlich aus Plastik und wir durch häufiges Wechseln beschädigt.
Ich habe mittlerweile schon den Zweiten Stat-V für meine zweite Geigen
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

Conseil