PRS SE Hollowbody MT McCarty TSB

Guitare électrique

  • Corps en acajou
  • Manche en acajou
  • Touche en ébène
  • Profil du manche: Large/épais
  • Diapason: 635 mm
  • 22 frettes
  • Repères "oiseaux" Old School
  • 2 micros PRS 58/15 "S"
  • 1 réglage de volume
  • 1 réglage de tonalité
  • Sélecteur 3 positions
  • Accastillage nickelé
  • Mécaniques PRS designed
  • Chevalet/cordier ajustable PRS
  • Couleur: McCarty Tobacco Sunburst
  • Livrée en étui PRS SE

Plus d'infos

Couleur Sunburst
Corps Acajou
Table Acajou
Manche Acajou
Touche Ebène
Frettes 22
Diapason 635 mm
Micros HH
Trémolo Non
Étui inclus Non
Housse incluse Oui

Ce produit est actuellement épuisé

D'autres clients se sont décidés ainsi

Harley Benton HB-35Plus Vintage Burst
13% ont acheté Harley Benton HB-35Plus Vintage Burst 248 €
PRS SE Hollowbody FR Fire Red
11% ont acheté PRS SE Hollowbody FR Fire Red 955 €
Hagstrom Alvar Black
10% ont acheté Hagstrom Alvar Black 699 €
Harley Benton CST-24HB Tortoise Flame
9% ont acheté Harley Benton CST-24HB Tortoise Flame 248 €
Meilleures ventes Guitares Hollowbody
6 évaluations client
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Caractéristiques
  • Son
  • Qualité de fabrication
Total
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
Excellent Guitar !
Martin Patrick, 28.06.2020
Of course it's not the hollowbody core. But for such a low price you have an excellent guitar.
Utile · Inutile · Signaler l'évaluation
Signaler une évaluation...

Vous trouvez cette évaluation erronée ou pour une certaine raison inacceptable?

Envoyer
gb Evaluation originale (Afficher la traduction)
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
Total
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
Great guitar for jazz and more...
Daron Neega, 31.01.2021
I've got also a S2 Semi Hollow Custom, one of my favorite guitars, but this Hollowbody Standard is really different, not better, but more jazzy. And although this guitar shares the same "shape" with many PRS models, is bigger, at the end looking not so different from a 335/339 model.

The sound is great, pickups are ok, no need to change them, in my opinion, I'm going to upgrade just the tuners.
The factory setup isn't great, I had a bit of work in order to balance the truss rod curve and the strings height.
Out of the box the guitar sounded nice, but it was a bit hard to play, even with the 10-46 strings PRS mounted on.
I've taken a bit of time to get acquainted to the larger neck, very comfortable for chords, but not just as good for fast rhythm soloing.

Lastly, my opinion on buying this model or the one with the piezo on.
The price difference is, more or less, the same amount of a PRS Angelus A40E. No doubt, for me, better have a proper electric and a proper acoustic than a hybrid.
Utile · Inutile · Signaler l'évaluation
Signaler une évaluation...

Vous trouvez cette évaluation erronée ou pour une certaine raison inacceptable?

Envoyer
de Evaluation originale (Afficher la traduction)
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
Total
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
Feines Teil
Langohr, 27.05.2020
Lieferumfang:
Im Lieferumfang ist ein einfacher Koffer enthalten. Das ist positiv zu vermerken. Der gelieferte Koffer bietet einen mechanischen Schutz vor – in Verhältnis zu einem Flightcase - mäßigen mechanischen Belastungen. Die Unsitte, Gitarren in – aus meiner Sicht nutzlosen - Gigbags zu liefern, wurde hier erfreulicherweise nicht praktiziert.
Gut.

Ausführung und Oberfläche:
Aus meiner Sicht makellos.
Sehr gut.

Hardware:
Die montierten Mechaniken stellen mich nicht völlig zufrieden. Zwei der Mechaniken - D und G - weisen im Drehweg deutlich wechselnde Widerstände auf und laufen „kratzig“. Sie halten aber die Stimmung ohne Beanstandung.
Nicht ganz befriedigend.

Die Wrap-around-Bridge besteht aus Zinkdruckguß mit massiven Messingreitern und Stellschrauben aus Messing. Sie ähnelt äußerlich der Schaller Signum Bridge und macht auf mich einen guten Eindruck.
Gut.

Die mitgelieferten Ankerschrauben (Studs) der Brücke haben zur Brücke ein Spiel von etwa 0,2-0,3 mm. Eine Arrettierung der Brücke ist konstruktiv nicht vorhanden. Die Brücke sitzt folglich geringfügig „kippelig“ in den Studs, eine flächige kraftschlüssige Verbindung ist nicht gegeben, de facto ist es eine Dreipunkt-Auflage. Das ist allerdings bei vielen Gitarren, die ich in der Hand hatte, ab Werk auch nicht besser gelöst.
Befriedigend.
Aus diesem Grunde habe habe ich die serienmäßig gelieferten Studs gegen „Schaller Signum Studs“ ausgetauscht. Letztere verfügen über eine flächig kraftschlüssige Arretierung der Brücke durch eine Kontermutter.
Kosten des Austauschs: ca. 27 Euro für 2 Studs.
WICHTIG: metrische M8 Studs verwenden (als „Typ P“ bezeichnet im Unterschied zu „Typ G“, die zölliges Whitworth-Gewinde haben). Zur Montage wird ein sehr flacher 12er Maulschlüssel benötigt, solche gibt‘s u.a. im einschlägigen e*** oder a***** Handel für wenige Euro.

Schalter und Regler:
Volumepoti und Tonepoti laufen leicht, Das ist sehr angenehm, wenn man intensiv mit Pinky-finger-swells spielt, ein leichter mögliches versehentliches Verstellen kann die andere Seite der Medaille sein. Andererseits sind die Regler so positioniert, das Letzteres aus meiner Sicht eher ausgeschlossen ist.
Regelweg und die Regelkurve ist bei beiden perfekt, auf dem gesamten Regelweg "geschieht" etwas und dies sehr schön gleichmäßig.
Sehr gut.

Einstellung ab Werk:
ist im Auslieferungszustand deutlich verbesserungswürdig. Nach- und Einstellarbeiten an - fast - jeder Variablen waren nötig.

1. Die Saitenkerben der Stegeinlage waren bei weitem nicht tief genug gefeilt.
2. Die Halskrümmung war erheblich. Bei herunter gedrückten Saiten im ersten und letzten Bund betrug der mittige Saitenabstand zum Bund mehr als 1 mm.
3. Oktavreinheit war bei sämtlichen Saiten nicht gegeben, die Abweichung im 12. Bund lag deutlich über 10 cent.
4. Die Pickups waren (m.M. zu) tief engestellt, Abstand zwischen Pickups und Saiten betrug rund 5 mm.

Die nowendigen Einstellarbeiten liegen sämtlich im normalen Wartungsumfang eines Instruments und mussten von mir bei nahezu jedem neu erworbenen Instrument – darunter auch bei sehr viel teureren - in der einen oder anderen Form durchgeführt werden. Düsenberg ist da eine der ganz wenigen rühmlichen Ausnahmen, bei denen ich noch niemals im nachhinein Hand anlegen musste. Insoweit rechtfertigen diese „normalen“ Arbeiten aus meiner Sicht auch keine Abwertung, wenngleich ein Instrument ab Werk fraglos deutlich sorgfältiger eingestellt sein sollte.

Bespielbarkeit:
Das „wide fat“ Halsprofil liegt mir – wenngleich lackiert - wunderbar in der Hand. Die Bespielbarkeit lässt für mich keine Wünsche offen, sie ist ausgezeichnet.

Sound:
Mit den werksseitig vorhandenen Studs: warm, rund, holzig, vielleicht ein klein wenig zurückgenommene Höhen.

Nach Umbau auf Schaller Signum Studs: nach wie vor warm, rund, holzig, aber mehr und knackigere Höhen als zuvor, schnellere Ansprache, deutlich mehr Korpusresonanz, die an den Rippen deutlich spürbar ist, verlängertes Sustain.

Ein Coil-Split der Humbucker ist nicht vorgesehen. Ich vermisse ihn nicht.

Ob ein Austausch der Pickups eine nochmalige Verbesserung erbringen würde – oder auch nicht - liegt vermutlich allein in der Betrachtung des Spielers. Aus meiner Sicht: „wozu ?“.
Meine Klangvorstellung setzt dieses Instrument perfekt um.

Fazit:
Eine sehr gute Erwerbung. Hat ganz das Zeug, eine meiner Favoriten zu werden.

Subjektive Empfehlung:
Der Austausch der Studs ist – insbesondere in Anbetracht der recht mäßigen Kosten - aus meiner Sicht eine sehr empfehlenswerte Maßnahme.

Nachtrag:
Ich habe - entgegen meiner ursprünglichen Überzeugung - die Gitarre im Nachhinein auf ein Set Lollar Imperial Pickups umgebaut.

Warum ?
Ich spiele diese Gitarre in aller Regel clean bis edge-of-breakup.
Die Gitarre ist schon bereits ab Werk eine sehr gut klingende. Es festigte sich aber der Eindruck, dass das Instrument trocken gespielt nochmals um vieles nuancierter und ausdrucksstärker klingt, als es die werksseitig verbauten 58/15 S Humbucker übertragen. In Anbetracht der guten Substanz des Instruments erschien mir der nachträgliche Umbau auf sehr hochwertige Pickups sinnvoll. Die Wahl fiel auf die Lollar Imperial. Meine Erfahrung mit und Meinung zu diesen Pickups habe ich bei diesem Artikel ausführlicher beschrieben.

Was hat sich verändert ?
Schlicht gesagt: die Pickups sind in diesem Instrument eine Offenbarung. Luftige Höhen und komplexe Obertöne in einer Schönheit, bei der man lange ein vergleichbares Instrument wird suchen müssen. Knackige Bässe und eine tief entspannte Ausgeglichenheit zeichnen diese wunderbaren Pickups in diesem Instrument aus.

Ich habe im Zuge des Umbaus für jeden der beiden Pickups noch eine Umschaltung auf Coil-Splitting mittels Push-Pull-Poti eingebaut, die im originalen Instrument, wie gesagt, nicht vorhanden ist. Hier muss ich vorausschicken, dass ich dem Sound eines gesplitteten Humbuckers bisher nie viel abgewinnen konnte. Aber auch in dieser Disziplin liefern die Lollar Pickups ein deutlich respektableres Ergebnis ab, als ich erwartet hatte. Dieser Sound ist eine von mir nun gerne genutzte klangliche Bereicherung der Gitarre.

Hat sich der Umbau gelohnt ?
Aus meiner Sicht: oh ja, voll und ganz. Es erforderte ein wenig Fingerfertigkeit und die Pickups sind im eher höherpreisigen Bereich zuhause. Aber hier hat sich jeder investierte Cent zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgezahlt.
Utile · Inutile · Signaler l'évaluation
Signaler une évaluation...

Vous trouvez cette évaluation erronée ou pour une certaine raison inacceptable?

Envoyer
de Evaluation originale (Afficher la traduction)
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
Total
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
Für den Preis unschlagbar
PhoenixHfK, 20.01.2020
Qualitativ besser als bspw. amerikanische Strats; perfekter Allrounder sowohl für Leads als auch druckvolles Riffing. Wunderschöner Korpus mit eleganten Linien. Auch für größere Hände toll spielbar, wenn man nicht mit "Feuerhaken", sondern klassischer Haltung arbeitet.
Utile · Inutile · Signaler l'évaluation
Signaler une évaluation...

Vous trouvez cette évaluation erronée ou pour une certaine raison inacceptable?

Envoyer
Voir les variations de ce produit
PRS SE Hollowbody MT McCarty TSB
(6)
PRS SE Hollowbody MT McCarty TSB

Guitare électrique Corps en acajou, Manche en acajou, Touche en ébène, Profil du manche: Large/épais, Diapason: 635 mm, 22 frettes, Repères "oiseaux" Old School, 2 micros PRS 58/15 "S", 1 réglage...

Harley Benton HB-35Plus Metallic Green
(2)
Harley Benton HB-35Plus Metallic Green

Guitare électrique Série Vintage, Semi-Hollow, Ouïes en F, Corps en érable, Bloc de sustain en acajou, Table bombée, Manche collé en érable canadien, Touche en pau ferro, Rayon de la touche: 305...

Ibanez AF55-TKF
(7)
Ibanez AF55-TKF

Guitare électrique Modèle Jazz, Corps en sapele, Filet de table blanc, Manche Artcore collé en nyatoh, Diapason: 628 mm, Touche en laurier, Filet de touche, 20 frettes Medium, Repères "points" en...

Ibanez AM93ME-NT
(8)
Ibanez AM93ME-NT

Guitare électrique Hollow Body, Fond et éclisses en ébène de Makassar, Manche 3 pièces en nyatoh/érable, Touche en ébène, Repères blocs en acrylique, 20 frettes Medium, Diapason: 628 mm, Largeur au...

PRS SE Hollowbody FR Fire Red
(4)
PRS SE Hollowbody FR Fire Red

Guitare électrique Corps en acajou, Manche en acajou, Touche en ébène, Profil du manche: Large/épais, Diapason: 635 mm, 22 frettes, Repères "oiseaux" Old School, 2 micros PRS 58/15 "S", 1 réglage...

Duesenberg Gran Royale VO
Duesenberg Gran Royale VO
Aller au produit
2.770 €

Guitare électrique Hollow Body, Pan coupé, Table bombée en épicéa laminé, Fond bombé en érable laminé, Sans bloc de sustain, Dimensions du corps: 515 x 410 x 60 mm, Manche en érable, Touche en...

Gretsch G6636TSL S.Fal. CB DC Bgsby BK
(1)
Gretsch G6636TSL S.Fal. CB DC Bgsby BK
Aller au produit
3.789 €

Guitare électrique Edition Players, Corps en érable flammé laminé, Table en érable flammé laminé, Manche collé en érable, Touche en ébène, Profil du manche: U standard, Rayon de la touche: 305 mm,...

977 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible dans environ une semaine
Disponible dans environ une semaine

Le réassort de cet article va très prochainement avoir lieu, et pourra être expédié dès réception.

Informations sur l'expédition
Partager ce produit
Vos contacts
Téléphone: +49-9546-9223-20
FAX: +49-9546-9223-24
Guides en ligne
Guitares électriques
Guitares électriques
Les guitares électriques courent les rues et de nos jours les modèles et les fabricants sont légion.
 
 
 
 
 
Résumé du test:
* Les prix sont indiqués avec TVA comprise. Cliquez ici pour accéder aux frais de port internationaux. Nous ne pouvons être tenus responsables des fautes de frappes ou informations erronées. Toute facture sera éditée en EUR.
9
(9)
Récemment visité
Audient iD4 MKII

Interface audio USB 3.0 Résolution : 24 bits - 44,1 / 96 kHz, Plage dynamique conversion A/N : 121 dB, Plage dynamique conversion N/A : 126 dB, Préampli micro de console classe A Audient, Gain du microphone : 58…

1
(1)
Récemment visité
iZotope Spire Studio 2nd Generation

Studio d'enregistrement mobile Fonctionne sur batterie, Microphone intégré pour des enregistrements de qualité studio, Contrôle automatique du son par simple pression d'un bouton pour un niveau d'enregistrement optimal, Enregistrement de 2 pistes simultanément, Lecture jusqu'à 8 pistes par projet,…

Récemment visité
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Pédale fuzz Pour guitare/basse, Les réglages fuzz faibles émulent des sons de saturation Lo-Fi-Vintage tels que ceux créés par l'utilisation d'une lame de rasoir sur un cône de haut-parleur, une lampe mal enfoncées ou un canal défectueux sur une…

Récemment visité
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Electronic sound toy / synthesizer, standard size, selection of various sounds via new studio smart phone app, cross link of smart phone and Otamatone via cable, power plug for external power supply, stereo headphone jack, volume adjustable, playing…

Récemment visité
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Stand, TMDDGS, material: aluminum, two leg version, soft padding with protective rubber straps, hight, angle and depth adjustable

1
(1)
Récemment visité
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Contrôleur DJ tout-en-un Edition limitée aux reflets dorés, Limité à 1000 exemplaires dans le monde - numéroté avec gravure sur la console, Molettes jog avec reconnaissance tactile, 16 pads RGB avec 8 modes (y compris Hot Cue, Loop, Slicer),…

Récemment visité
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Viseur Adapté à la caméra de poche 6K Pro, Avec capteur de proximité interne, dioptre en verre en 4 parties, affichage intégré des informations sur l'état et carte de test numérique, Connexions vidéo et alimentation : via le connecteur…

1
(1)
Récemment visité
K&M 107 Music Stand Black Set

K&M 107 Music Stand Black Set, K&M Music Stand 10700-000-55 black incl. K&M 10711 Carrying bag, Total height max.ca.1.680mm, Made of steel, Music desk dimensions 485 x 240 x 42 mm, Desk angle fully adjustable, Music desk traditionally foldable, 3-piece…

Récemment visité
TAD 6L6GCM-STR Red Matched Pair

TAD 6L6GCM-STR Redbase Matched Pair; RT102; premium 6L6 power amp tubes, 2 pieces; matched by TAD in germany; Silky highs, defined, rich bass and plenty of headroom; combines latest manufacturing techniques with traditional design

Récemment visité
Zoom PodTrak P4

Enregistreur de podcast Quatre entrées micro (XLR, alimentation fantôme 48V commutable), Quatre sorties casque avec contrôle individuel du volume (mini-jack stéréo 3,5 mm), Contrôle de gain par entrée et bouton mute, Fonction mix-minus pour la suppression automatique du Larsen…

Récemment visité
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Electronic sound toy / synthesizer, standard size, selection of various sounds via new studio smart phone app, cross link of smart phone and Otamatone via cable, power plug for external power supply, stereo headphone jack, volume adjustable, playing…

Récemment visité
Aputure Accent B7c

Aputure Accent B7c; smart 7W RGBWW LED bulb; uses the same colour mixing technology as the Nova P300c, covering the same colour temperature spectrum from 2000 to 10000 Kelvin; built-in Li-Po battery with a runtime of up to 70 minutes…

Donner un feedback
Feedback Avez-vous trouvé une erreur ou souhaitez-vous commenter cette page?

Nous apprécions vos commentaires et mettons tout en œuvre afin de résoudre les problèmes le plus rapidement possible.