Peluso P12

5

Studio Tube Large Diaphragm Microphone

  • Frequency response: 20 to 24,000 Hz
  • Polar pattern: Omnidirectional, cardioid & figure-8
  • Nominal impedance: 200 ohms
  • Max. sound pressure level: 138 dB
  • Tube: 6072A-M
  • Dimensions: 45 x 240 mm
  • Weight: 750 g
  • Includes shock mount, wooden box and carrying case
À lampe Oui
Plusieurs directivités Oui
Omni-directionnel Oui
Directivité cardioïde Oui
Bi-directionnel Oui
Coupe-Bas Non
Pad Non
Suspension type araignée incl. Oui
Microphone USB Non
Référencé depuis Mai 2016
Numéro d'article 387896
Conditionnement (UVC) 1 Pièce(s)
1.666 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible en 1-2 semaines
Disponible en 1-2 semaines

Le réassort de cet article va très prochainement avoir lieu, et pourra être expédié dès réception.

Informations sur l'expédition
1

3 Evaluations client

4.8 / 5

Caractéristiques

Son

Qualité de fabrication

google translate it
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
A
Tutti dovremmo averlo.
Anonyme 11.12.2016
Questo microfono è subito diventato il mio preferito. Perfetto in qualsiasi situazione che richieda brillantezza, dettagli nitidi e fedeltà. Venduto in una comoda valigia, poco ingombrante, contiene il microfono nella custodia in legno, supporto antishock e cavi. L'aspetto spartano tipico dei microfoni Peluso non deve ingannare: l'eccellente rapporto qualità/prezzo e la qualità sonora, li rendono dei cavalli di battaglia per qualsiasi studio di registrazione. Basato sul modello AKG C12, ne possiede tutti i pregi ma non i difetti essendo infatti è perfettamente chiaro nelle top end senza essere spigoloso. Un grande acquisto senza ombra di dubbio.
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
M
Teuer aber gut. Update: mit Abstrichen in der Verarbeitung und im Service.
Michael065 24.03.2017
Ein sehr gutes Mikro.

Ich bin Amateur Singer/Songwriter und nehme mit dem Peluso P12 meine Stücke auf. Ich benutze das Peluso für Stimme, Gitarre und ja - Bassdrum in meinem semipro Studio.

Ich wollte ein Mikro haben, dass eine gewisse Wärme hat, mit dem ich mich sauber aufnehmen kann, dessen Richtcharakteristik schaltbar ist (Figure 8 war mir wichtig) und das sich eventuell auch noch für andere Quellen als Gesang und Gitarre eignet. Eigentlich ein U-47/U-48 aber nicht für den Preis von einem U-47.
Ich besitze ein kleines Studio nehme in Logic auf und benutze ein RME Fireface 800 . Ich habe einige Großmembranmikrofone im Schrank (Neumann TLM 103, TLM 67, CAD 3000, sonst noch: AT 2020, AKG 3000, T-bone SC 400)
Ich habe einige Zeit (Monate und Jahre) damit verbracht, Foren zu erkunden, Testaufnahmen anzuhören.
Letztlich hat ein Vergleich verschiedener Pelusos im Netz (auch mit Peluso U-47 Klons) die Entscheidung vorangebracht.
Im Netz bei Testaufnahmen schlug sich das Peluso P 12 so: Stimme klang gut und neutral, neutraler noch als bei den 47er Nachbauten. Akustik Gitarre sehr fein und für mein Gefühl einfach klarer - besser als bei den Peluso Konkurrenten. Nach einigen Aufnahmen bei mir kann ich nun folgendes feststellen.

Meine eigenen Erfahrungen damit:

Positiv
1. (Meine) Stimme wird sehr detailgetreu und klar wiedergegeben.
Für mein Gehör wird meine Stimme ein klein wenig heller dargestellt, es gibt keine so starke Anreicherung mit Obertönen wie beim TLM67, es ist nicht so bass-lastig wie das TLM67, und es ist auch nicht so kratzig wie das CAD 3000. (Ansonsten mag ich auch das TLM 67 sehr.)
Der Nahbesprechungseffekt beim Peluso ist verhältnismäßig gering.
Wer sich von einem Röhrenmikrofon, eine größere Verfärbung in Richtung Röhre wünscht, sollte sich ein anderes Mikro zulegen und wird dabei womöglich auch bei günstigeren Mikrofonen fündig.
2. Von allen Mikrofonen die ich besitze, ist dies zusammen mit dem TLM 67 das beste und auch am universellsten einsetzbare für meine Zwecke. Ich habe mir dem Peluso P 12 bisher Gesang, Gitarre akustisch, E-Gitarre und Bassdrum aufgenommen.
- klingt einfach bei allem spitzenmäßig.
3. Robuster Koffer, brauchbare Spinne und Holzetui sind inklusive.
4. Günstiger als ein U-47, AKG c12 oder Gefell oder sonst ein Spitzenmikro.
5. Es klingt saugeil und ich gebe es nicht mehr her.

Negativ
1. Output ist ziemlich gering trotz Vorverstärkungsbox, kein Problem mit dem RME, aber mit günstigeren Vorverstärkern möglicherweise schon.
2. Die Verpackung hätte liebevoller sein können, beim Aufschneiden des Kartons, habe ich anscheinend das Typenschild verkratzt :-(
3. Falsches Stromkabel. Es wurde ein Amerikanisches Stromkabel für die Vorschaltbox mitgeliefert. Das ist ein 08/15 dreipoliges Kabel, eins hatte ich noch und benutze halt dann das. Sollte aber bei dem Preis schon das richtige Kabel sein. Werde ich bei Thomann monieren, damit dann kein Problem, aber nervig.
4. Es kostet einen Haufen Geld.

Manche Tester bemängeln bei diesem Mikrofon ein Umschaltgeräusch beim Ändern der Charakteristik. Ich konnte das bisher nicht nachvollziehen.

Ja die verschiedenen Charakteristiken klingen verschieden, auch das wird verschiedentlich bemängelt,
aber ich dachte eigentlich, das ist auch der Sinn der Sache.

Mikrofone sind immer stark Geschmackssache.
Ich hatte vor Jahren mal ein Mojave Mikrofon bei Thomann bestellt, das mochte ich überhaupt nicht und habe es wieder zurück geschickt. Ich würde immer empfehlen sich das Equipment selbst anzuhören und selbst auszuprobieren, auch wenn eine Bewertung noch so gut ist. Das Peluso ist teuer, aber meiner Meinung nach und jeden Cent wert.

Update: Leider ist die Aussenhülle nach 2 Jahren ziemlich angelaufen und der Belag lässt sich auch nicht entfernen. Beeinträchtigt die Funktion nicht, sieht aber unschön aus.
Wird auch in so manchem Pelusotest bemängelt.

Peluso hat sich nicht dazu herabgelassen auf meine Mail zu antworten, wie man den Grind entfernt. Das ist äußerst mau, wenn man den Preis bedenkt und das sich das im Netz auch verbreiten wird, wenn andere Leute diese Erfahrung machen. Wenn man international verkauft, sollte man auch international denken...
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
4
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate it
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
p
Peluso P12. parlando con chiarezza..
palpucci 19.05.2019
..a un paio di mesi dall'acquisto trovo che il microfono valga la spesa. non uso mai il famigerato "rapporto qualità/prezzo" come base per le mie recensioni perché trovo assurdo accontentarmi o rimanere sorpreso per un prodotto solo perché ho speso poco.
ci sono microfoni che costano ben più di questo di cui ignoro il suono e le fattezze e il P12 per le mie finanze è una spesa impegnativa. belle le acustiche, i cembali, le voci principali e i cori. il punto debole sta nelle rifiniture, nelle filettature per l'esattezza. il ragno si avvita male all'asta e si inclina male perché è ingegnerato con i piedi e per bloccare il microfono ho dovuto usare con grazia un paio di pinze. il tutto condito da un'aura di fragilità imperante. spero duri a lungo per registrare ancora la bella voce di carmen.
saluti primaverili piovosi
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
1
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation