Mono Cases Dual Acoustic + Electric

12

Housse pour 2 guitares

  • M80-2A-BLK
  • 1 compartiment pour guitare électrique standard
  • 1 compartiment pour guitare acoustique Dreadnought ou Archtop
  • Housse hybride avec protection de la tête et du corps en ABS
  • Revêtement extérieur hydrofuge en nylon imitation peau de requin
  • Semelle et couture renforcée
  • Système de sangles "Clip/Tuck" avec sangle pectorale
  • Poches spéciales pour accessoires
  • Poignée et bandoulière rivetées et renforcées
  • Système de protection des têtes et des mécaniques
  • Poche transparente pour médiators
  • Doublure intérieure souple
  • Dimensions intérieures: 1066 x 406 mm
Référencé depuis Décembre 2015
Numéro d'article 376665
Conditionnement (UVC) 1 Pièce(s)
Modèle Housse double (guitares électrique et acoustique)
Matériau extérieur Nylon
Poche extérieure Oui
Rembourrage sac à dos Oui
Couleur Noir
Finition Nylon
Sangle sac à dos 1
Afficher plus
333 €
Tous les prix TVA incl. (TTC)
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Livraison gratuite estimée entre le Jeudi, 8.12. et le Vendredi, 9.12.
1

12 Évaluations des clients

6 Commentaires

A
Cher mais ultra robuste
Arnaw78 06.05.2020
J'ai achete cette housse pour les concerts en TGV que je fais, avec une strat et une folk. Ca marche aussi avec ma gibson es 333.
Si c'etait a refaire, je le referais
Utilisation
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate gb
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
AO
Perfect Case
Aaron O' Grady 27.02.2019
After an airline destroyed the guitar case I was using for my semi hollow body electric guitar I was in need of a case that I could replace it with. At the same time I was looking for a gig bag that was comfortable but also with enough protection for what ever guitar I needed to bring.

This gig bag was ideal for me! I have a fender strat as my main electric and an Ibanez semi hollow body as my back up. I also tend to bring my acoustic on most gigs. While the semi hollow body can't fit in the "electric slot" it fits perfectly in the "acoustic slot" meaning I can carry both my electrics or my strat and my acoustic in the one carry bag!

Not only this but it's very well built with fantastic protection, including a neck suspension system to protect the guitar if the case were to fall flat on its face. Something I didn't really take too much notice of when buy it. But was extremely grateful for then it fell on its face when I thought I had propped it up properly.

Perfect buy, completely worth the price, would recommend to anyone and would definitely buy again of I thought I might need a second one
Utilisation
Qualité de fabrication
3
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate gb
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
A
Perfect!!
Aalbie 02.04.2019
does everything it suppose to do and it looks good!
Utilisation
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
M
Monogam in Sachen Mono Cases
Markus805 08.08.2017
Das Dual Acoustic/Electric Case ist bereits das zweite Doppel-Gigbag von Mono, das ich mir geleistet habe. Das erste ist für zwei E-Gitarren gedacht und erfüllt seinen Dienst seit ca. 2 Jahren hervorragend. Das neue A/E-Case steht dem in keinster Weise nach. Die Mono Cases sind nicht billig, aber sie sind ihren Preis wert: sie haben eine ausgesprochen clevere Konstruktion (beim E/E-Case die versetzte Anordnung der beiden Gitarren-"Fächer", beim A/E-Case die Kombination eines normalen Aufklapp-Fachs für die Akustikgitarre und eines "Vertigo"-Fachs für die E-Gitarre. D.h. man legt das Gigbag nicht hin und klappt den Deckel schräg auf (wie bei der A-Seite und bei "normalen" Gigbags), sondern man stellt das Gigbag auf die Gurtpin-Seite und öffnet das E-Gitarrenfach von oben, stehend, und zieht die Gitarre nach oben raus. Dieses Vertigo-Prinzip setzt Mono auch bei einer eigenen Reihe ein, die super cool gebaut ist und hat es für das A/E-Gigbag übernommen. Beide Fächer sind extrem dick gepolstert, haben gute Stabilität und Festigkeit an allen Seiten. Die integrierten Taschen sind flexibel nutzbar (eine große mit Kabelklett-Vorrichtung auf der Zargenseite, eine kleine mit mehreren Teilfächern in Höhe der Kopfplatte, ideal für Zange, Schraubenzieher, Capo, Kaugummi, Kondome, Zigaretten, Reservegeld usw.). Ich habe meine Mono-Cases schon öfter auf Flugreisen mitgenommen. Manchmal klappt es, sie als Handgepäck mit in die Maschine zu nehmen, manchmal nicht. Früher war ich bei normalen Gigbags in diesem Moment immer panisch, weil ich mir vorstellte, wie die Flughafenarbeiter meine schöne Gitarre durch die Gegend werfen ("United breaks guitars...kennt ihr, ne?). Mit dem Mono ist das kein Thema. Die Gitarren waren schon mehrfach im Gepäckfach und haben das völlig relaxt und unbeschadet überstanden.
Und dann gibts noch so nette Extras wie das Tick: ein mit Klettband am Gigbag zu befestigendes kleines Zusatz-Bag mit ausreichend Platz für Kabel, Effektgeräte, Pedale und die restlichen Kondome...Nicht billig, aber auch hier: preis-wert. Dazu sind die MONO-Cases alle sehr leicht und dennoch stabil, kratz- und reißfest.
Ich bin mittlerweile MONO-gam geworden: was anderes kommt mir nicht mehr ins Haus respektive meine Gitarren kommen in nix anderes mehr rein. Geniales Zeug.
Utilisation
Qualité de fabrication
5
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation