Espace client - inscription
Pays et langue Country and Language

Hal Leonard Gibson Learn & Master Guitar

29
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
Introduction 
0:00
  • Introduction
  • Voir moins

Méthode de guitare

  • Set composé de 10 DVDs, 5 CDs avec enregistrements d'accompagnement et une méthode
  • Adaptée pour l'auto-apprentissage
  • Par Steve Krenz
  • ISBN: 9781450721493
  • N° d'édition: HL00321113
  • 100 pages
  • Près de 20 heures de lecture
  • En langue anglaise
Difficulté Facile
Méthode pour débutants Oui
Adapté aux enfants Non
Bonus audio Oui
Bonus vidéo Oui
Avec partition Oui
Avec tablatures Oui
Format A4
Langue allemande Non
Langue anglaise Oui
Langue française Non
Numéro d'article 302037
198 €
Tous les prix TVA incl. (TTC)
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Livraison gratuite estimée entre le Jeudi, 28.10. et le Vendredi, 29.10.
1
2 Classement des ventes

29 Evaluations client

5 25 Clients
4 4 Clients
3 0 Clients
2 0 Clients
1 0 Clients
4.9 / 5

Qualité des infos

Enseignement

google translate gb
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
JR
Good teaching method.
Julien R 23.08.2014
Good method to learn from the beginning for the beginner, or to pick from a advanced lesson for a more experienced player.
Plenty of informations, including videos, online videos, live videos every thursday.
The internet site keeps all the previous live lessons for you not to miss a bit of tricks and help in your study.

Worth the price, I give it 4 stars !
Qualité des infos
Enseignement
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate gb
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
A
Very good
Anonyme 01.12.2016
It is very good course with a book, everything is shown very simple. I thin this is one of the best what I tried. Would recommend to start with
Qualité des infos
Enseignement
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
A
Genau das Buch für den Autodidakten
Anonyme 02.07.2016
Dieses Buch kann man nur empfehlen. Gitarre lernen ohne Noten und Verständnis der Harmonielehre verleiht einem nicht das nötige Verständnis. Ich wollte immer gern auch Musik begreifen und wissen was ich da so spiele. Ebenfalls ist mein Ziel Musik kreativ zu nutzen und nicht nur auf Tabulaturen oder nur Notenmaterial zurückgreifen zu müssen. Diese Einführung in das Gitarrenspiel unterstützt genau diese Sichtweise. Steve Krenz setzt natürlich auch Tabulaturschreibweise ein, was manchmal doch recht hilfreich ist, da man besonders bei der Fingerpickinggeschichte von Pachelbels Canon in D ein doch schon recht anspruchsvolles Stück für den Anfänger hat und man trotz bereits erworbener Notenkenntnis etwas überfordert sein kann, in welcher Lage auf dem Griffbrett die Noten gespielt werden.
Zahlreiche Anmerkungen des Autors helfen übrigens auch noch weiter.
Das Buch ist für einen blutigen Anfänger natürlich ein hartes Stück Arbeit, wo man sich durchbeissen muss. Aber es ist bei genügend Durchhaltevermögen absolut machbar. Steve Krenz unterstützt einen dabei nicht nur fachlich sondern auch mental. Seine Worte bestärken einen immer wieder nicht aufzugeben. Mittlerweile habe ich bereits das Hauptwerk und das dazugehörige Bonusmaterial bis zur Hälfte durchgearbeitet und komme damit momentan auf über 100 Seiten Material (warscheinlich so 150 Seiten) Habe es jetzt nicht direkt nachgezählt.
Es empfiehlt sich unbedingt das Bonusmaterial dazuzukaufen und paralell zu den passenden Sessions durchzuarbeiten. Nur so kann man alles nochmal vertiefen und es sind noch anspruchsvollere Übungen dabei. Das nächste Kapitel befasst sich dann mit der Pentatonikskala, neuen Akkorden, der Akkordlehre usw. Stück für Stück lernt man die Gitarre zu verstehen und zu spielen.
Natürlich muss man sich im Klaren sein daß dieses Buch nur für eine gewisse Zeit einen Gitarrenlehrer ersetzen kann. Auch findet man in diesem Buch nur sehr wenige Lieder, die man vor einem Publikum präsentieren könnte. Das liegt natürlich auch daran, dass dieses Buch hauptsächlich darauf ausgelegt ist Fähigkeiten zu vermitteln.
Neben den vielen positiven Dingen gibt es natürlich auch ein paar negative aber nicht gravierende Punkte.

Immer wieder habe ich festgestellt, das die Tabulaturschreibweise abundzu fehlerhaft ist. Ich habe deshalb komplett darauf verzichtet diese Schreibweise im Buch zu nutzen und mich voll auf das Notenlesen konzentriert. Steve Krenz hat große Teile der Übungen nur in Notenschreibweise und somit ist die Absicht ganz klar erkennbar. Ich war übrigens sehr erstaunt wie leicht ich die Noten für das Griffbrett erarbeiten konnte. Man muss sich einfach darauf einlassen :-).
Ein weiterer Negativpunkt sind die Teils doch recht altbackenen Lieder. Ich habe deswegen auch gerne auf moderne Lieder zurückgegriffen aus dem Flötenkurs meiner Tochter und natürlich gibt es auch noch Werke, wie "das Ding" (Davon gibt es mehrere Ausgaben auch bei Thomann), wo man wirklich eine wahre Fundgrube hat an tollen noch aktuellen Ohrwürmen.

Nun ein kleiner Anhaltspunkt, wie lang einen das Werk beschäftigen kann. Ich schätze mal dass ein Ungeübter doch mindestens seine 2 Jahre brauchen könnte, um das Hauptwerk samt Bonusmaterial durchzuarbeiten. Ich hatte bereits kleine Vorkenntnisse mitgebracht, die mir den Start etwas erleichterten. Ich habe Klavier gelernt und damit auch das Notenlesen. Ausserdem hatte ich bereits etwas Erfahrung im Spielen von Akkorden und in der Tabulaturschreibweise ( ich spiele z.B. Wind cries Mary von Hendrix oder Old Love / Tears in Heaven von Clapton oder Black Magic Woman von Santana) Allerdings ohne ein Verständnis dafür zu haben was ich da auf der Gitarre tue. Ernsthaft habe ich mich erst jetzt im Alter von 43 Jahren mit der Gitarre und diesen Liedern auseinandergesetzt und konnte mich in der Rhythmik verbessern, denn auch da hat mir das Buch einfach nochmal geholfen alte Wissenslücken zu schliessen. Ich habe für das Durcharbeiten der Hälfte des Werkes (Bonusmaterial und Hauptwerk) ca.. 1 halbes Jahr gebraucht und schätze alles in einem guten Jahr durchgearbeitet zu haben. Im Durchschnitt habe ich immer so 2-3 Stunden geübt. Danach wird es wohl mit der Blues you can use Reihe weitergehen und dem Fingerpickingkurs von Stevekrenz mit zahlreichen guten Liedern. Nebenher lerne ich natürlich noch andere Lieder auswendig. Tabulaturen und Noten gibts ja zu genüge im Netz.
Qualité des infos
Enseignement
4
1
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
F
Von Anfang an bis hoch hinaus
FRZ 27.03.2020
Zusammen mit den Bonus Workshops (wie ich den Kurs zum Vorzugspreis erworben habe) ist die Fülle des Materials überwältigend. Es wird ganz vorne angefangen und behutsam gesteigert. Wer hier einsteigt, lernt nicht nur Gitarre zu spielen sondern auch Gitarre gut zu unterrichten. Das Videomaterial fordert viel Zeit, wird anschaulich und sachgerecht dargeboten, pro DVD gibt es zwei Lektionen.

Mit der Standard Edition erhält man zusätzlich zu den 10 DVDs und 5 CDs ein geheftetes, gut aufzuschlagendes "Lesson Book", für die Bonus Workshops zusätzlich zu den 10 DVDs eine kostenlose PDF-Datei auf der angegebenen Internetseite. Dort gibt es auch das Lesson Book noch einmal als PDF (für Musiker mit genügend großem PC-Bildschirm eine echte Alternative zum Papier) und weiteres Lernmaterial.

Die Standard Edition kommt in einer sehr ansprechenden, stabilen Pappbox, die Bonus Workshops in einer etwas schlichteren, aber auch schönen und stabilen Faltbox.

Die Darstellungen sind allesamt anschaulich, im guten Layout und pädagogisch sinnvoll gehalten. Wenn man sich mit der Standard Edition die wichtigsten Grundlagen erarbeitet hat, kann man mit den Bonus Workshops noch einmal deutliche Fortschritte erzielen. Beide Ausgaben gehören zusammen. Mit einem Kurs alleine fehlt vorne oder hinten etwas.

Englisch sollte man in jedem Fall können. (Sorry!)
Qualité des infos
Enseignement
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

Vidéos YouTube associées

Conseil