Fender CD-60S Black WN

8

Guitare acoustique

  • Design classique
  • Dreadnought
  • Table en épicéa massif
  • Barrage en X sculpté (scallopé)
  • Fond et éclisses en acajou/nyatoh
  • Manche en acajou
  • Touche en noyer
  • 20 frettes
  • Largeur au sillet: 43 mm
  • Diapason: 643 mm
  • Accastillage chromé
  • Couleur: Noir
Référencé depuis Janvier 2019
Numéro d'article 455910
Conditionnement (UVC) 1 Pièce(s)
Table Epicéa massif
Dos et éclisses Acajou
Pan coupé Non
Touche Noyer
Largeur au sillet en mm 43,00 mm
Frettes 20
Micros Non
Couleur Noir
Étui Non
Housse incl. Non
B-Stock disponible à partir de 164 €
189 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Expédition estimée le Jeudi, 7.07.
1

8 Évaluations des clients

8 Commentaires

google translate gb
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
G
Great for the money
GlenGladys 13.06.2022
I have only been playing for 6 months, so understand, I am no expert. But for the price I am very pleased. When I first bought it I took it to get it set-up (which apparently you are supposed to do) the guy in the shop told me it was perfect as it was. Personally I love the black look, as it stand out a bit from other guitars, but the glossy finish does tend to show up dirt from fingers etc more than a wooden finished guitar. This doesn't really bother me, however
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
f
Perfektes Preis-Leistungsverhältnis für Anfänger
flrn 22.06.2019
Als Einsteiger steht man ja immer vor dem Dilemma, wie viel man eigentlich ausgeben möchte. Der erste Rat den man hierbei immer findet: kauf nicht zu billig, gönn dir lieber was hochwertiges. Aber wo hört billig auf und was ist hochwertig? Als Einsteiger möchte man ja auch kein 500 € (oder teureres) Instrument herumstehen haben, das man nicht nutzt, weil das Gitarrespielen doch nichts für einen war.
Ich habe für mich entschieden, dass der Preisbereich zwischen 100 € und 200 € vernünftig (aber nicht billig) ist und habe in diesem Bereich nach einer Gitarre mit einem Korpus aus Mahagoni und einer massiven Decke gesucht. Viel Auswahl blieb dann nicht übrig und die Entscheidung fiel letztendlich wegen der Optik auf die Fender CD-60S Black.
Nach etwas mehr als 3 Monaten bin ich immer noch extrem zufrieden mit der Gitarre. Verarbeitung und Sound sind - soweit ich das beurteilen kann - sehr gut. Ich würde mir die Gitarre zu diesem Preis auf jeden Fall wieder kaufen.
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
3
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
E
Viiiel Gitarre für das Geld
Eric446 02.01.2022
Aus einer Laune heraus während einer Reha-Maßnahme "in die Klinik bestellt", um hier etwas zu üben und zu spielen.
Vorweg: der Lieferservice von Thomann war auch in diesem Fall einzigartig gut!
Das Instrument kam top eingestellt! Selbst die Saiten ab Werk waren klanglich ohne Tadel. Bewusst ein Instrument mit massiver Fichtendecke geordert. Das merkt man auch definitiv am Klang. Der Hals ist sowohl für meine eher schlanken Hände/Finger, als auch den etwas kräftigeren eines meiner Mitpatienten gut zu bespielen.
Der Klang ist erstaunlich breitbandig in allen Frequenzen, mit einem für diese Preiskategorie unerwarteten Glanz in den Höhen und Knack im Bass.
Wahnsinn. Wird sicher auch zu Hause nicht nur in der Ecke stehen. Der Name Fender steht auch hier für gute Qualität! Und schick ist sie auch in dem schwarz.
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
A
Toll!
Achihm 07.02.2022
Es macht mir einer Freude mit der Gitarre zu spielen.
Ich spiele nun seit ca. einem Jahr und hatte durch Corona aus langer Weile mit dem Gitarre spielen angefangen.

Anfangs machte es eine 30€ akustische und kurze Zeit später eine elektrische Squier.

Wollte den Sound verbessern und war auf der Suche nach einer Akustischen mit dünnerem Steg. Da fiel mir die Wahl doch recht leicht, als ich die Fender sah.

Die Verarbeitung sieht gut aus.
Der Sound scheint mir kräftig zu sein, da will ich aber nicht näher drauf eingehen weil ich mich da nicht so weit aus dem Fenster lehnen will.

Sollte ich sie nochmal kaufen müssen, würde ich ggf eine mit Tonabnehmer auswählen. Das ist mittlerweile das einzige was ich vermisse.
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

Vidéos YouTube associées