Fender AM Acoustasonic Tele Mah NAT

1

Guitare électro-acoustique

  • Edition limitée
  • Série Acoustasonic
  • Table en acajou
  • Corps en acajou
  • Manche vissé en acajou
  • Touche en ébène
  • Repères "points" blancs
  • Profil du manche: Modern Deep C
  • Diapason: 648 mm (25,51")
  • Rayon de la touche: 305 mm (12")
  • Largeur au sillet: 42,9 mm (1,69")
  • 22 frettes hautes/étroites
  • 1 capteur piézo sous le chevalet
  • 1 capteur interne
  • 1 micro magnétique N4
  • Contrôles: Volume général, bouton "Mod"
  • Sélecteur 5 positions
  • Chevalet moderne asymétrique
  • Accastillage chromé
  • Mécaniques Fender Standard échelonnées, scellées et moulées sous pression
  • Cordes Fender Dura-Tone 880CL / .011 - .052 (254208)
  • Couleur: Naturel
  • Livrée en housse Deluxe
  • Fabriquée aux USA
Référencé depuis Juillet 2022
Numéro d'article 545851
Conditionnement (UVC) 1 Pièce(s)
Format Style T
Table d'harmonie Acajou
Dos et éclisses Acajou
Pan coupé Oui
Touche Ebène
Largeur au sillet en mm 42,90 mm
Frettes 22
Micro Oui
Couleur Naturel
Étui Non
Housse incl. Oui
1.799 €
Tous les prix TVA incl. (TTC)
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Livraison gratuite estimée entre le Mercredi, 30.11. et le Jeudi, 1.12.
1

1 Évaluations des clients

1 Commentaire

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
WR
Gute Hybridgitarre
Walter Rabe 17.10.2022
Zunächst muss ich erwähnen, dass ich kein Profi bin und nur für den Hausgebrauch spiele. Ich wollte eine akustische Gitarre haben, die gut klingt, einen schmalen Korpus hat und gut bespielbar ist. Und das ist sie. Ich spiele über meinen Helix und Genelec Studiomonitore. Die simulierten Sounds sind recht ordentlich, wenn mir auch der Vergleich mit hochpreisigen Akustikgitarren fehlt. Mit meiner Taylor GS mini Akoa (die übrigens auch einen guten warmen Klang hat) kann sie durchaus mithalten. Der Saitenabstand zueinander ist eher der einer Akustikgitarre und der Hals ist der einer E- Gitarre nachempfunden. Also auch hier eine "Hybridlösung". Die Umgewöhnung von meiner Variax JTV auf die Tele hat nach kurzer Zeit aber gut geklappt. Was ich auf jeden Fall empfehlen möchte - runter mit den Original Saiten und mit 10er Saiten bespannen. Fingerschonender ohne merklichen Soundverlust. Bending ist natürlich etwas schwieriger als mit Stahlsaiten einer E- Gitarre, aber mit Übung klappt das sicher auch noch besser. Es stehen keine Bünde vor und ist die Verarbeitung makellos. Die Gitarre ist sehr leicht und habe ich mich für die Tele entschieden, da die Jazzmaster kopflastig ist. Da gibt es übrigens ein gutes Vergleichsvideo von "Andertons Music" in Englisch!
Bei den Sounds darf man nicht auf den Lautstärkenregler vergessen. So klingt der Sound einer "kleinen Gitarre" leise gut, aber wenn man umschaltet auf eine Dreadnought sollte man auch die Lautstärke erhöhen um die volle Soundqualität zu erreichen. Der Sound Poti lädt gerade dazu ein "neue Klänge" auszuprobieren. Zu den reinen elektrischen Sounds kann ich nur sagen - eine nette Zusatzoption für Soundeinstreuungen in einem Song, aber mit einer E- Gitarre kann sie natürlich nicht mithalten. Aber das ist ja auch nicht das Konzept. Die Akkuleistung von mindestens 8 Stunden hat sie nach dem dritten aufladen bereits erreicht und da hat das rote Licht noch nicht geleuchtet.
Fazit: Die Acoustasonic Tele ist nicht billig, aber wer gerne mit akustischen Klängen herumspielt und nicht mehrere Gitarren zur Hand hat eine gute Wahl.
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation