Espace client - inscription
Pays et langue Country and Language

ESP Iron Cross SW

4

Guitare électrique

  • Signature James Hetfield (Metallica)
  • Corps en acajou
  • Table en érable
  • Manche collé en acajou
  • Profil du manche: U mince
  • Touche en ébène
  • Rayon de la touche: 305 mm
  • 22 frettes Extra Jumbo
  • Diapason: 628 mm
  • Largeur au sillet: 42 mm
  • Accastillage noir
  • Mécaniques bloquantes Sperzel
  • Strap Locks Schaller
  • Chevalet TonePros TOM
  • Cordier TonePros
  • Set de micros EMG JH
  • Electronique active
  • Couleur: Snow White avec bandes et graphisme
  • Livrée en étui
  • Fabriquée au Japon
Couleur Blanc
Corps Acajou
Table Erable
Manche Acajou
Touche Ebène
Frettes 22
Diapason 628 mm
Micros HH
Vibrato Non
Étui inclus Oui
Housse incluse Non
Référencé depuis Avril 2014
Numéro d'article 332919
5.499 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Expédition estimée le Jeudi, 28.10.
1
125 Classement des ventes

4 Evaluations client

5 4 Clients
4 0 Clients
3 0 Clients
2 0 Clients
1 0 Clients
5 / 5

Caractéristiques

Son

Qualité de fabrication

P
Royale
Pipolo 08.02.2019
Un recordage a été nécessaire, mais le résultat est là : même mon luthier préféré est resté scotché. Bon, c'est du lourd en termes d'investissement. Dans la même catégorie (que Thomann ne propose pas), il y a Trussart.
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
A
ESP vs. LTD
Ace1967 27.05.2021
Ich habe schon eine Weile die günstigere koreanische Schwester LTD. Die japanische ESP hat ja annähernd die gleiche Hardware wie die koreanische LTD. Deshalb habe ich mir mal das Experiment gegönnt und jetzt beide Gitarren. Mein Gitarrenbauer und mein Gitarrenlehrer meinen, daß der Sound zu 90% von den PU´s kommt. Das heißt um die letzten 10% rauszuholen muss man den rund 4-fachen Preis bezahlen. Perfektion ist immer das Quentchen welches einen immensen Mehraufwand bedeutet. Bei der ESP ist das voll gelungen. Die LTD ist schon eine mega Klampfe. Sound, Punsh, Qualität, Bespielbarkeit sind dort schon Klasse. Die Esp ist, von außen betrachtet, genauso gut verarbeitet und die Optik macht zunächst keinen nennenswerten Unterschied. Beim Klang liegt die ESP dann aber merklich vorne. Die Töne haben eine Brillianz, die EMG´s erzeugen in diesem Korpus (Mahagoni ist nicht gleich Mahagoni) noch mehr Druck. Ich werde meine LTD verkaufen und die ESP behalten. Wer die letzten 10% nich braucht ist mit der LTD bestens beraten. Für Perfektionisten macht die ESP den Unterschied.
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
2
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
Ra
Metal Queen
Raphael aus D. 05.02.2015
Nach langen Überlegungen ob dies denn sein muß, und ob dieser Preis jetzt gerechtfertigt ist, habe ich mich dazu entschlossen genau dieses Instrument zu kaufen.

Ich denke die Überlegung, die jeder anstellt, dem diese spezielle Gitarre gefällt ist, muß es das teure Premium Produkt sein, oder reicht auch das günstigere aber keinesfalls billige Model.

Die sichtbaren Unterschiede sind, wie aus den Beschreibungen deutlich erkennbar, sehr gering.
Holz und Tonabnehmer sind auf dem Papier ebenfalls gleich.

Was beim ersten Auspacken direkt auffällt ist die Präzision mit der diese Gitarre gefertigt wurde. Perfekter Lack, keine Nasen oder Abrisse, präzise gefertigtes Binding,und akurate Inlays im Griffbrett.
Ein erstes Anschlagen der Saiten noch im Koffer bewirkt schon ein Lächeln. Ja, so soll es sich anhören. Voll und doch differenziert und klar. Kein Schnarren,nichts was nicht sein soll.
Fast hat man das Gefühl der Ton wäre von einer Akustischen Gitarre erzeugt worden, so präsent ist das Ergebnis.

Das was sich im Koffer angedeutet hat setzt sich beim Anschlagen der ersten Akkorde fort, und dies alles noch ohne Verstärker.

Ok, da man mit so einer Gitarre aber rocken will, wird jetzt das Kabel angeschlossen.
Das JH EMG Set ist wahrscheinlich das Beste was EMG bisher gebaut hat. Sehr weiche volle Töne am Hals und knackig am Stegbereich. In Kombination mit dieser Gitarre klingen die Pick Up s einfach perfekt. Rock und Metal Balladen bekommen ebenso wie brutalste Rammstein Riffs eine ungeahntes
Tonvolumen.

Ich denke das Custom Modell mit seinen ausgesuchten Hölzern liegt hier auf jeden Fall vor der kleinen Schwester. Holz ist auch bei Verwendung von EMG s nicht gleich Holz. Die Kunst besteht darin die richtigen Hölzer auszuwählen und zusammen zu bringen sowie eine entsprechende Bearbeitung.

Einen Klang zu beschreiben ist äußert schwierig. Ich finde ihn härter als bei einer Les Paul, eher so in die Richtung SG gehend.

Am besten ist es jedoch die Gitarre selbst anzuspielen da wird der Unterschied deutlich.
Bitte nicht erwarten das der 4,5 fache Preis auch proportional zum Ton steht :-)

Man hört den Unterschied. Ob dieser Unterschied den Preis wert ist, muß jeder für sich selbst entscheiden.
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
3
1
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

Conseil