Espace client - inscription

EarthQuaker Devices Space Spiral V2 Digital Delay

Pédale d'effet

  • Delay modulé
  • Fonctionnement numérique
  • Sons de delay sombres style Vintage Oil Can et delay à bande
  • Répétitions influençables par LFO variables dans différentes formes d'ondes
  • Temps de delay: 30 à 600 ms
  • Chemin du signal Dry entièrement analogique
  • Chemin du signal Wet entièrement numérique
  • True Bypass
  • Contrôles: Time, Repeats, Reverb, Mix, Depth, Shape, Rate
  • Commutateur au pied Bypass (fonctionne comme un commutateur à verrouillage et momentané)
  • Relais silencieux basé sur le circuit Soft-Touch
  • LED de statut
  • Entrée et sortie sur Jack mono 6,3 mm
  • Boîtier en métal
  • Aucune possibilité de fonctionnement avec pile
  • Nécessite un bloc d'alimentation 9 V DC (fiche cylindrique 2,1 x 5,5 mm, polarité négative à l'intérieur) optionnel non-fourni
  • Consommation: 50 mA
  • Dimensions: 128 x 66 x 57 mm
  • Fabriquée aux USA
Indication: Enregistrez votre produit sur www.w-distribution.de/Warranty et étendez la garantie à 4 ans.
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Exemples sonores

 
0:00
  • Fretless Off/On
  • Fuzzline Off/On
  • Hazey Off/On
  • Lead Off/On
  • Progressive Off/On
  • Rockabilly Off/On
  • Voir moins

Plus d'infos

Analogique Non
Temps de délai 30 - 600 ms
Fonction tap Oui
Alimentation via piles Non
Alimentation fournie Non
7 évaluations client
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Utilisation
  • Caractéristiques
  • Son
  • Qualité de fabrication
Total
Utilisation
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
Delay très complet
Goblin, 07.07.2018
Beau delay assez moderne offrant un panel de possibilité très large!
Malgré les 6 potards l'utilisation est simple et on arrive assez vite a trouver ses réglages. Le son est très digne et sublime clairement le son de votre gratte. La fabrication semble très bonne et le désign est assez joli.

Bref un sans faute pour cette superbe pédale :)
Utile · Inutile · Signaler l'évaluation
Signaler une évaluation...

Vous trouvez cette évaluation erronée ou pour une certaine raison inacceptable?

Envoyer
de Evaluation originale (Afficher la traduction)
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
Total
Utilisation
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
Modulated Delay at its Best
BStephan, 03.11.2020
Das EQD Space Spiral füllt in meinem Arsenal eine Lücke, welche die übrigen Delays nicht abdecken. Der Dispatch Master aus dem gleichen Haus hat für die Delaysektion keine Modulation (nur für den Hall). Das Diamond Quantum Leap und das Catalinbread Echorec haben sie zwar, aber sie färben das Originalsignal merklich und in einer - für mich - wenig erwünschten Weise. Das TC Nova Delay hat zwar eine Modulation, aber die ist so schwach ausgeprägt, dass man sie kaum wahrnimmt.

Das Space Spiral hat diese Probleme einfach nicht. Das Originalsignal wird nicht in negativer Weise verfälscht (ich kann in der kurzen Testzeit bisher überhaupt keine Veränderung hören - wenn eine da ist, dann stört sie mich auf jeden Fall nicht), und die Echos klingen super - warm, wie man das von einem solchen Delay erwartet. Auch die Modulation ist gelungen. Man muss allerdings mit der Einstellung aufpassen, damit es nicht zu viel des Guten wird.

Die Bedienung ist übersichtlich. Die oberen drei Regler sind für das Delay, die unteren drei für die Modulation zuständig. Wer nur das Delay will, kann also die unteren drei Regler ignorieren.

Was kann das Pedal?
Mit einem mittellangen Delay und den Repeatregler irgendwo in der Mitte bekommt man einen schönen Raumklang, der dem Originalsignal nicht im Weg ist.
Mit einem kurzen Delay und nur einer Wiederholung geht Slapback oder auch Dopplung - die angegebenen 30ms reichen dafür, auch wenn der Dispatch Master diese Disziplin nach meinem Empfinden etwas besser kann. Addiert man die Modulation hinzu, kann man sehr schöne Chorus-ähnliche Effekte erreichen.
Das sind so meine Einsatzgebiete für das Gerät. Natürlich gehen mit weit aufgedrehter Modulation auch richtig abgefahrene Sachen bis zur Seekrankheit. Bei weit aufgedrehtem Repeatregler setzt Selbstoszillation ein, deren Höhe man dann mit dem Geschwindigkeitsregler des Delays beeinflussen kann.

Manche werden Tap Tempo vermissen (das TC Nova und das Diamond Quantum Leap haben das). Das war mir in diesem Fall aber nicht wichtig. Wem Trails (nachklingen der Echos nach dem letzten gespielten Ton vor dem Ausschalten) wichtig sind, ist hier falsch. Das Pedal hat True Bypass, d.h. aus ist aus. Es gibt auch keine Option, das zu ändern (anders z.B. beim Diamond als auch beim Echorec). War mir ebenfalls nicht wichtig.

Fazit: das Space Spiral hat meine Erwartungen mehr als erfüllt.
Utile · Inutile · Signaler l'évaluation
Signaler une évaluation...

Vous trouvez cette évaluation erronée ou pour une certaine raison inacceptable?

Envoyer
de Evaluation originale (Afficher la traduction)
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
Total
Utilisation
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
EQD Space Spiral ...mehr als ein normales Delay
SaschaJae, 09.04.2018
Ich habe mir das Space Spiral bestellt, weil ich ein Standard Delay mit außergewöhnlichen Möglichkeiten gesucht habe.

Kaum bestellt, schon geliefert - so kennt man das von Thomann. Natürlich war ich gespannt, denn es ist mein erster Effekt von der amerikanischen Boutiquepedalschmiede. Verpackt ist das Pedal in einem bunt bedruckten Karton mit dem EQD Logo, welcher außerdem die Bedienungsanleitung, einen Sticker und einen Prospekt über das Portfolio von EQD enthielt. Nachdem ich das Pedal ausgepackt hatte, hielt ich nun ein hochwertiges Gehäuse mit Klinkenanschlüssen und Stromversorgung auf der Oberseite, einem hochwertigen Aufdruck und weißen Potiknöpfen mit silberner Oberfläche, sowie einem nicht rastenden Fussschalter in meiner Hand. Insgesamt macht das Pedal einen sehr hochwertigen Eindruck und hat ein wunderschönes, abgestimmtes Design.
Ich habe es dann auch gleich in meine Effektkette integriert und mit einem Gitarrensignal ohne weitere Effekte ausprobiert.
Man hat die Möglichkeit das SP als normales Delay zu nutzen- Slapback und Wiederholungen bis 600 ms sind problemlos möglich und klingen auch so, wie sie müssen. Die obere Reihe der Potis ist für die Standardeinstellungen, die jedes Delay hat, zuständig. Die unteren Reihe der Potis ist für die Modulation der Echos zuständig und hier beginnt das Besondere bei diesem Pedal. Mit dem unteren linken Poti kann man den Sound stufenlos von Digital ins Tape Delay führen. Außerdem besteht die Möglichkeit mit dem mittleren Regler das Echosignal zu formen. Von einer weichen Welle, über Dreieck- bis Rechtecksignal ist alles realisierbar. Dies natürlich auch stufenlos. Der rechte Poti ist für die Geschwindigkeit der Modulation zuständig. Dabei kommen Sounds heraus, die ich so noch nie fabriziert habe. Da entstehen Echos, die man von "Raumschiff Enterprise" und ähnlichen Filmen kennt. Das Pedal macht seinem Namen also alle Ehre. Man verliert sich im Ausprobieren verschiedener Einstellungen. Sind die Modulationspotis auf null geregelt, kann man das Delay für die ganz normalen Anwendungen nutzen, wobei es zu den besseren Delays zählt, die ich bis jetzt gehört habe. Toll ist das Regeln des Vintageeffekts, das nenne ich Flexibilität. Übertreibt man es nicht mit der Modulation bekommt man die berüchtigten Ölkannendelays aus dem Pedal gekitzelt. Ist das Pedal eingeschaltet, wird dies durch eine sehr helle LED Leuchte angezeigt, welche am hellsten auf meinem Board, wie der Polarstern am Nachthimmel, leuchtet.
Abschließend kann ich sagen, dass ich vom Space Spiral begeistert bin. Es bietet alles, wie jedes andere Delaypedal auch und bringt zusätzlich die Möglichkeit der Modulation mit. Die Verarbeitung, das Design und die Sounqualität sind erstklassig. Das war sicher nicht mein letzter EQD Effekt.
Utile · Inutile · Signaler l'évaluation
Signaler une évaluation...

Vous trouvez cette évaluation erronée ou pour une certaine raison inacceptable?

Envoyer
fi Evaluation originale (Afficher la traduction)
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
Total
Utilisation
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
New layering device for ambient synths and guitars
JariN, 14.05.2019
I bought this because Earthquaker Devices Transmisser had become one of my most go-to tools for creating much needed modulated spaciousness for my ambient synth leads and textures. Space Spiral and Transmisser compliment each other very well. One my favourite tricks now is to play a synth lead while simultaneously adjusting the rate of modulation on space spiral. This can bring otherwordly life to otherwise stagnant sounds. One might ask, though, that at this level of sound quality should there be an option for storing sounds as presets?
Utile · Inutile · Signaler l'évaluation
Signaler une évaluation...

Vous trouvez cette évaluation erronée ou pour une certaine raison inacceptable?

Envoyer
239 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Vos contacts
Téléphone: +49-9546-9223-20
FAX: +49-9546-9223-24
Guides en ligne
Effets de modulation
Effets de modulation
Il faut être un puriste très strict pour ne pas se servir d'effets de modulation.
 
 
 
 
 
Résumé du test:
* Les prix sont indiqués avec TVA comprise. Cliquez ici pour accéder aux frais de port internationaux. Nous ne pouvons être tenus responsables des fautes de frappes ou informations erronées. Toute facture sera éditée en EUR.