Espace client - inscription
Pays et langue Country and Language

Baton Rouge V4-T sun

2

Ukulélé ténor

  • Corps en acajou exotique
  • Manche en nato
  • Touche et chevalet en noyer
  • 18 frettes
  • Sillets de tête et de chavalet NuBone
  • Diapason: 430 mm
  • Largeur au sillet: 37 mm
  • Mécaniques ouvertes chromées avec boutons noirs
  • Rosace avec motif soleil gravé au laser
  • Couleur: Dark mat poreux
Corps Acajou
Table Acajou
Frettes 12
Manche Nato
Système de micro Non
Référencé depuis Juillet 2017
Numéro d'article 417938
103 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Expédition estimée le Jeudi, 2.12.
1
135 Classement des ventes

2 Evaluations client

3.5 / 5

Caractéristiques

Son

Qualité de fabrication

google translate gb
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
I
IRISHMA 18.12.2020
Ukulele arrived with 2 'E' strings and none of the strings in the correct position.
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
T
Erster Eindruck: gut verarbeiteter Hingucker mit interessantem Klang
ToneDeaf 20.01.2018
Ich habe die Baton Rouge V4-T Sun jetzt ein paar Tage. Die Saiten halten inzwischen die Stimmung ganz gut, das gute Stück macht optisch echt was her. Die Verarbeitung ist Baton-Rouge-typisch prima. Allerdings sind in den höheren Bünden einige Bund-Enden beim entlangfahren an der Griffbrettkante rauh fühlbar. Kann sein, dass das später mehr wird, wenn das Holz beim altern noch ein bisschen schrumpft. Die offenen Mechaniken sind gut, die der C-Saite vielleicht minimal zu leichtgängig. Sie halten aber die Stimmung gut. Aber das ist Meckern auf sehr hohem Niveau, denn ansonsten:

Ein sehr schönes Instrument! Das Holz wirkt deutlich dunkler als auf den Produkt-Fotos hier im Shop. Das Walnuss-Griffbrett macht einen guten Eindruck - und macht diese Uke zur internationalen Reisebegleiterin, da keine geschützten Tropenhölzer verarbeitet sind (Stichwörter: CITES, Palisander).
Der Korpus wirkt sehr wuchtig (Zargenhöhe), fast so, als habe jemand eine Sopran einfach hochskaliert. Zusammen mit dem gewölbten Rücken der Uke und der dünnen Decke führt das aber zu einem sehr vollen, klaren und durchdringenden Klang. Sie klingt fast ein wenig nach Gitarre. Mit Low-G-Saite würde das wahrscheinlich noch stärker durch kommen.
Keine Ahnung, welche Saiten ab Werk drauf sind. Könnten Aquila Super Nylgut sein. Sie klingen gut. Aber bei nächster Gelegenheit werde ich mal Aquila Reds ausprobieren.

Wie gesagt: das ist ein erster Eindruck. Ich bin zuversichtlich, dass sich die Ukulele mit der Zeit noch entwickelt (war bisher bei allen meinen Neukäufen so, meist positiv) und werde diesen Text später ergänzen.
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

Conseil