Espace client - inscription
Pays et langue Country and Language

Baton Rouge RR21T/12 Sunburst

2

Guitare à résonateur

  • Résonateur Tri-Cone 6"
  • Table, fond et éclisses en érable
  • Manche rond en sapele
  • Touche en pin by Blackwood Tek
  • 19 frettes en maillechort (12 frettes hors du corps)
  • Largeur au sillet: 48 mm
  • Diapason: 650 mm
  • Pickguard style "UFO"
  • Chevalet "T-Bridge" en érable
  • Mécaniques style antique
  • Couleur: Satin Sunburst
  • Livrée en étui
Corps Erable
Touche Autre
Forme du manche Arrondi
Micro Non
Largeur au sillet en mm 48,00 mm
Frettes 19
Couleur Sunburst
Étui Oui
Housse incl. Non
Numéro d'article 462799
777 €
Envoi gratuit et TVA incluse.
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Expédition estimée le Jeudi, 21.10.
1
34 Classement des ventes

2 Evaluations client

5 1 Client
4 1 Client
3 0 Clients
2 0 Clients
1 0 Clients
4.5 / 5

Caractéristiques

Son

Qualité de fabrication

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
Ra
Gute Resonatorgitarre zu noch günstigem Preis
Robert aus K. 26.02.2021
Nach 1 Woche war die Baton Rouge RR21T/12 Sunburst bei mir. Bestens verpackt kam statt des Koffers ein Gigbag zum Vorschein. Im Gigbag die Nachricht: "Den Koffer wird ihr Händler ca. Ende April nachliefern." Der Anblick der RR21T/12 Sunburst entschädigte dann jedoch erstmal für die Überraschung mit dem Koffer. Sie ist definitiv ein Blickfang und erinnert sehr an die Zeiten der alten Resonatorgitarren in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts. Hebt man die Gitarre aus dem Gigbag fällt einem sofort das Gewicht auf. Der Tricone Resonator bringt ein ordentliches Pfund auf die Waage bei einer Zargenhöhe von gerade mal ca. 8 Zentimeter. Eine eingehende Prüfung brachte eine kleine Druckstelle in der Tailie der unteren Zarge zu Tage. In den Schlitzen der Fensterkopfplatte hat man es mit dem Feinschliff nicht sehr genau genommen. Die Oberfläche ist dort recht rauh. Ansonsten erschien die RR21T/12 Sunburst zunächst keine Fehler zu haben. Der Klang des Instruments besitzt ein eher dunkles, holziges, warmes, erdiges Timbre. Für mich ideal für die Bluesstücke, die ich spiele. Die Mechaniken sind nicht die empfindsamsten, funktionieren aber gut. Die Saitenlage ist so gewählt, dass sowohl Fingerpicking als auch das Spielen mit Bottleneck möglich sind. Vielleicht werde ich statt der vermuteten 12er demnächst 13 er Saiten aufziehen. Langt man etwas mutiger in die Saiten zeigt sich das Klangvolumen und Klangpotential der RR21T/12 Sunburst. Sie ist laut und singt und klingt wunderbar, wie man es von einer Tricone erwarten kann. Trotzdem ist sie nicht überlaut, so dass man beim Singen nicht schreien muß, um mit der Lautstärke der Gitarre mithalten zu können. Die Bundreinheit und Saitenlage sind in Ordnung. Die Auslenkung der Saiten im 12. Bund (d.h. die Erhöhung des Tons durch das Niederdrücken der Saite) ist bei allen Saiten geringer als eine Viertelnote. Allerdings schnarrt die tiefe E-Saite bei Kapo im 2. Bund am dritten Bundstäbchen. Dem kann durch geringfügiges Runterschleifen des Bundstäbchens oder durch Aufziehen von 13er Saiten voraussichtlich leicht abgeholfen werden. Insgesamt hätte den Bundstäbchen ein letztes Schleifen und Polieren nicht geschadet. Beim Bending (Ziehen der Saiten) merkt man, dass die die Bundstäbchen doch etwas rauh sind. Trotz dieser kleinen Unzulänglichkeiten mag ich die Baton Rouge RR21T/12 Sunburst vom ersten Augenblick an und werde sie behalten. Sie besitzt einen eigenen schönen Klangcharakter und macht damit nicht nur optisch eine gute Figur. Natürlich ist das Geschmackssache. Das Preis-Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach okay. Für 799,-EURO bekommt man eine gute Resonatorgitarre zum noch günstigen Preis. Ich hoffe, den Koffer werde ich auch noch bekommen.
Caractéristiques
Son
Qualité de fabrication
2
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
S
Schwergängige Mechanik
Speiki 22.08.2021
Mich hat vor allem ihr Klang imponiert. Ich habe sie mir deshalb gekauft und begleite mich bei Blues-Songs.
Der Gesamteindruck der Baton Rouge ist gut bis sehr gut. Die Verarbeitung von Korpus, Hals und Kopfplatte ist sehr gut. Die Bünde sind sauber eingepasst und der Hals liegt gut und glatt in der Hand. Der Resonator ist sehr sauber eingebaut und klingt einwandfrei.
Was mich ein wenig überrascht bzw. auch enttäuscht ist die die mäßige Mechanik, die das Stimmen der Gitarre nicht ganz einfach macht. Zwei von sechs Knebeln sind schwergängig. Das Stimmen der Gitarre erfordert ein wenig Fingerspitzengefühl und Geduld. Zum Stimmen sollte man darauf achten die Saitenbefestigung am hinteren Korpus nicht zu verbiegen. Sonst fängt man immer wieder von vorn an.
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

Conseil