seventy years logo
Thomann fête son anniversaire ! Merci pour votre fidélité! Découvrez dès maintenant nos offres anniversaire. Vers les Deals

Audeze LCD-5

2

Casque Hi-Fi

  • Ouvert
  • Circum-aural
  • Transducteurs de 90 mm
  • Aimants en néodyme (N50)
  • Membranes nanométriques et aimants Fluxor
  • Guide d'ondes Fazor
  • Bobines acoustiques parallèles Uniforce
  • Impédance: 14 Ohm
  • Bande passante: 5 - 50000 Hz
  • Niveau de pression sonore (SPL) max.: >130 dB
  • Taux de distorsion harmonique (THD): <0,1 % à 100 dB
  • Coussinets d'oreille et bandeau de serre-tête en cuir
  • Poids: 420 g
  • Câble de connexion de 1,9 m (Jack 6,3 mm sur 2 x mini XLR) et étui en aluminium incl.
Référencé depuis Décembre 2021
Numéro d'article 528522
Conditionnement (UVC) 1 Pièce(s)
Conception Over-Ear
Système Ouvert
Impédance 14 Ohm
Réponse en fréquence 5 Hz – 50000 Hz
Adaptateur Non
Câble remplaçable Oui
Sensibilité 130 dB
Connectique Jack
Poids 420 g
Afficher plus
5.499 €
Tous les prix TVA incl. (TTC)
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est disponible en stock et peut être envoyé immédiatement.

Informations sur l'expédition
Livraison gratuite estimée entre le Mercredi, 17.07. et le Jeudi, 18.07.
1

2 Évaluations des clients

5 / 5

Vous devez être connecté afin de pouvoir évaluer un produit.

Note: Afin d’éviter que les évaluations de notre site soient polluées par des “ouï.dire”, des approximations ou encore de la publicité clandestine, nous autorisons uniquement nos clients à évaluer les produits achetés chez nous.

Une fois connecté, vous trouverez dans votre compte client, via le lien "Évaluer des produits", tous les articles que vous pouvez évaluer.

Son

Confort

Qualité de fabrication

2 Commentaires

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
BR
Einzigartiger Weltklasse Kopfhörer für Kenner und Experten
Brauch R. 28.01.2023
Der Audeze LCD-5 zählt mit Sicherheit zur kleinen Handvoll der besten Kopfhörer dieses Planeten. Er unterscheidet sich in Klang, Optik und Bauweise grundlegend von den bekannten Audeze Modellen LCD-X und LCD 3 und LCD-4. Bemerkenswert ist das für einen großen Magnetostaten geringe Gewicht von nur 420 Gramm. Dadurch erheblich angenehmer für längere Hörsitzungen. Der ohraufliegende Teil der neu geformten Kopfpolster ist aus weichem Leder (kein Kunstleder), der Innenteil der Polster Memoryfoam, passt sich in einem gewissen Maß dem Kopf des Trägers oder der Trägerin an. Der Anpressdruck ist mittel, ohne Musik spürt man ihn recht deutlich, mit Musik vergisst man es. Er ist durch das geringe Gewicht und die neuen Polster deutlich bequemer zu tragen als die anderen großen Audeze Kopfhörer. Mit einer Impedanz von nur 14 Ohm fällt er auch technisch aus dem üblichen Rahmen. Dennoch benötigt er einen wirklich erstklassigen Kopfhörerverstärker, der mindestens 2.500 Milliwatt (2.5 W) am Kopfhörerausgang liefern sollte. Auch sehr gute Röhrenverstärker sind geeignet. Ein Betrieb an portablen Geräten oder der Ausgangsbuchse eines Smartphone oder Desktop oder Vollverstärker oder CD-Player ist zwar möglich, schöpft aber die klanglichen Qualitäten und das Potential des Kopfhörers nicht annähernd aus. Zudem benötigt der LCD-5 tatsächlich eine Einspielzeit von 50 -70 Stunden, um sein ganzes klangliches Potential zu entfalten. Ferner empfiehlt es sich, den Kopfhörer mit einem symmetrischen XLR-Kabel an den Verstärker anzuschließen, nicht mit einem 6.5 mm Klinkenstecker. Richtig verstärkt und gut eingespielt ist der Klang des LCD-5 "nicht von dieser Welt". Atemberaubende Auflösung, ungeheure dynamische Abstufung von Tiefbass und Bass, glasklare Mitten und Höhen. Es gibt wohl keinen anderen Magnetostaten, Elektrostaten oder dynamischen Kopfhörer, der eine derartige Klangbühne, Dynamik und Auflösung schafft. Der LCD-5 ist "gnadenlos" ehrlich, er deckt daher schlechte Aufnahmen und auch minderwertige vorgeschaltete Quellgeräte auf. Er unterschlägt nichts. Man hört "alles", manchmal auch Dinge und winzige Details in Aufnahmen, die der gewöhnliche Musikhörer nicht hören will. Vom Klangcharakter würde ich ihn den brillianten und analytischen Kopfhörern zuordnen, er ist kein "Weichzeichner". Die Bässe, speziell der Tiefbass bei elektronischer Musik sind einzigartig. Er ist aber auch für Jazz, klassische Musik, Oper, große orchestrale Werke hervorragend geeignet . Eine Symphonie von Gustav Mahler oder eine Oper von Giuseppe Verdi, gut aufgenommen, muss man mal mit ihm gehört haben. Der sehr gute Sennheiser HD 800 S oder die großen Fostex und Beyerdynamic Modelle kommen da nicht heran. Der LCD-5 ist solide und ästhetisch gebaut. Ein Kopfhörer für Experten, Kenner und Liebhaber dieser speziellen Art Musik zu hören. Der hohe Preis ist für die Qualität und den einzigartigen Klang gerechtfertigt.
Son
Confort
Qualité de fabrication
33
5
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
H
Sensible Präzisionsmaschine
Hermann55 18.02.2024
Mit dem LCD-5 betrat ich eine neue musikalische Welt. Ich verwende sinngemäß die Worte aus dem YouTube Channel "ConvinceMeAudio", weil schöner kann ich es nicht ausdrücken:
"Der LCD-5 stellt alles auf eine intime Bühne, in weiches, helles, weißes Licht getaucht. Jedes Instrument strahlt einen Tick heller als normal". Mehr blumige Klangbeschreibung spar ich mir.
Er läuft mittenbetont ohne Höhengefistel, das Luftigkeit vortäuschen soll. Der Bass ist trocken und richtig dosiert, alles wird blitzschnell und präzise reproduziert.
Mein Focal Bathys klingt im Vergleich träge und produziert eine viel ärmere Realität.

Ich betreibe den Audeze an einem stark modifizierten Benchmark HPA 4, der von einem Gustard A26 DAC gefüttert wird. Der HPA im Originalzustand wäre kaum zu ertragen gewesen, weil er ziemlich glasig und streng klingt. Das passt nicht zum LCD-5, wenn man ihn zum Genusshören haben will. Ich denke bereits über diskrete Class-A Amps nach, die lockerer spielen.

Er ist keiner, den man auspackt und sofort easy Party hat. Er ist eine anspruchsvolle Präzisionsmaschine, die mich erst mal überwältigt hat.

Er braucht mindestens drei Tage Dauerlauf zum Einspielen. Anfangs ist er drückend hell. Das legt sich nach und nach. Ich habe im Roon EQ einen leichten Dip bei 3.2kHz eingestellt. Mehr ist für meinen Geschmack nicht nötig. Das in Roon hinterlegte DSP-Profil von Audeze überzeugte mich nicht. Finde ich viel zu fad und zurückhaltend, kann aber u.U. bei unpassenden Amps die Helligkeit rausnehmen.

Ich bin total begeistert. Wer dem LCD-5 das passende Futter geben kann, wird reich belohnt. In meinem Kopf sitzt jetzt ein Referenzklangbild, an dem sich alles messen lassen muss.
Son
Confort
Qualité de fabrication
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

Vidéos YouTube associées