Espace client - inscription
Pays et langue Country and Language

astat Premium Grüner Record-Film

4

Nettoyant pour disques

  • Action en profondeur - va également au fond de la rainure ( R = 8 µm )
  • Ramasse les particules de poussière et de saleté dont la taille est de l'ordre du nanomètre
  • Élimine les résidus de graisse ( par exemple d'empreintes digitales )
  • Effet antistatique
  • Sèche en un film de latex résistant à la déchirure
  • Testé BAM (09/2019 - Institut fédéral de recherche et d'essai des matériaux) : très efficace et sans résidus
  • Ininflammable, non toxique, non nocif, teneur en COV : 0g/L
  • Complètement biodégradable, peut être éliminé dans les déchets ménagers ou le compost
  • Contient 250ml
Référencé depuis Janvier 2020
Numéro d'article 479965
24,60 €
TVA incl. ; Supplément de 4,80 € pour l´envoi
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Expédition estimée le Jeudi, 2.12.
1
22 Classement des ventes

4 Evaluations client

google translate gb
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
M
Great!
Mpampouras 31.03.2021
Good product, you have to put a lot in order for it to work well and not leave traces. Also leave it at least a night on the record.
At the end inspect well and clear the record from any product remains!
Qualité de fabrication
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
D
Unerwartet
DerLebemann 15.06.2020
Ich las in der aktuellen Ausgabe des LP Magazin vom Grünen Record-Film und war schon länger auf der Suche nach einer Lösung, da ich nicht das Geld für eine teure Plattenwaschmaschine in die Hand nehmen, aber ein deutlich besseres Ergebnis als mit der bekannten Knosti erreichen wollte. Die Anwendung des Produktes klang interessant, daher wollte ich das zumindest mal ausprobieren.

Das Ergebnis war verblüffend, denn es scheint erstaunlich viel Schmutz in den Rillen gelegen zu haben. Einige meiner Platten klangen nach der Reinigung luftiger, natürlicher. Auch die leisen bzw. tonlosen Sequenzen wirkten stiller – und das bei bereits mit anderen Verfahren vermeintlich gereinigten Platten ( u.a. Knosti ). Beachtlich ist auch die antistatische Wirkung: da ich zufällig eine nicht behandelte Seite länger hab liegen lassen, konnte ich feststellen, dass sich deutlich weniger neuer Staub auf der gereinigten Plattenseite niederließ, als auf der nicht behandelten. Ich komme somit zum gleichen, nachvollziehbaren Ergebnis, wie die LP Redaktion: eine vor allem hörbar makellose Vinyloberfläche.

Zur Anwendung: ich habe zwei Anläufe gebraucht, damit es ( gefühlt ) ähnlich geschmeidig aussieht, wie im Video-Tutorial. Dabei habe ich mich bei der Menge möglichst an die Angaben auf der Flaschenrückseite gehalten. Der Film trocknete jeweils innerhalb von ca. 60 Minuten und wurde vollständig transparent. Statt eines Klebestreifens, nahm ich jedoch Krepp-Klebeband, da die Klebewirkung des haushaltsüblichen Klebestreifens nicht ( mehr? ) ausreicht bzw. nicht zuverlässig ist. Das Entfernen verlief dann aber simpel und geht zügig vonstatten, den verbleibenden Klumpen kann man wohl getrost im Hausmüll entsorgen. Die Platten kann man direkt wieder abspielen und sich der Musik widmen.
Qualité de fabrication
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
7
Eine Methode unter Vielen
70ies-Junkie 29.05.2020
Mein Standardprogramm zur Vinyl-Plattenreinigung ist Einweichen + Bürsten + Ultraschall + Absaugung. Da ich nicht über eine der teuren „Rundumsorglos-Maschinen“ verfüge, sondern alles manuell ausführe ist das Ganze schon recht aufwändig.
Da kommt dann so eine Sache wie Astat Record-Film grade recht. Erfahrungen mit dem in der 70ern bekannten „Disco-Film“ hatte ich nicht – Es war also Neuland.
Auch wenn es im YouTube-Tutorial recht einfach aussieht – ist es meiner Einschätzung nach nicht! Und zwar ist es nach meiner Erfahrung bedeutsam, die richtige Menge an Flüssigkeit aufzubringen. Ist diese Menge zu gering, bildet sich zwar ein geschlossener Film aus – das Abpellen gestaltet sich dann aber zu einer Geduldsarbeit, da der Film dann ständig reißt und man neu ansetzen muss. Ist die Menge zu groß dauert der Trocknungsprozess sehr lange. Ich hatte zu guter Letzt immer „Über Nacht“ gewählt. Ich rate dringend davon ab, die Flasche mit vor Gebrauch zu schütteln – Luftblasen ergeben nach dem Abpellen des trocknen Films ein entsprechendes Muster auf der gereinigten Platte. Das ist dann nicht unbedingt hörbar, entspricht aber nicht meiner Vorstellung einer gereinigten Platte.
Mein Fazit: Mit ein bisschen Übung gelingt ein Reinigungseffekt – Besonders bei neuen Platten, die noch Rückstände aus dem Fertigungsprozess aufweisen. Auch evtl. als Alternative, falls andere Reinigungsverfahren nicht den gewünschten Effekt haben.
Fazit: Als alleinige Reinigungsmöglichkeit wird es mein Standardverfahren nicht ablösen.
Qualité de fabrication
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
k
Schallplattenreinigung ohne Mechanischem einwand
knopfX 27.01.2020
Ich dachte mal eine neue Methode der Schallplatten Reinigung zu testen, da ich ungern Mechanischen Einwand betreibe. Für eine Schallplattenwaschmaschine hätte ich auch nicht ausreichend
Platz. Durch Zufall bin auf den Grünen Record Film gestoßen und ich dachte mir, das Probierst du mal. Wo man dem Knosti Disco antistat die halbe Wohnung einsaut, reichen hier 1-2 Küchentücher zum Schutz der Unterlage, da die Flüssigkeit etwas zäher ist fliesst auch nicht alles weg. Nach dem auftragen muss man sich allerdings gedulden, man erkennt das der Reiniger durchsichtig wird, dann kann die jetzt entstandene Folie abgezogen werden und die Platte ist Knisterfrei sauber ohne schruppen, bürsten etc. Klare Kaufempfehlung!
Qualité de fabrication
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

Conseil