ARRI Arrilite 750 Plus

3

Projecteur parabolique

Livré sans ampoule

  • 750 Watt
  • Coupe-flux MAN incl.
  • Poids: 1,6 kg
  • Ampoule adaptée non-fournie (N° d'article 211629)
Référencé depuis Janvier 2011
Numéro d'article 259784
Conditionnement (UVC) 1 Pièce(s)
Forme Projecteur pour reportage
Type de diffusion Symétrique
Puissance max. (W) 750 W
453 €
Tous les prix TVA incl. (TTC)
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Livraison gratuite estimée entre le Mercredi, 30.11. et le Jeudi, 1.12.
1

3 Évaluations des clients

2 Commentaires

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
J
Erstklassige sehr kompakte und hochwertige Leuchte
JuergenS 14.02.2013
Diese Arri Leuchte ist extrem praktisch. Sie hat selbst mit der 575 Watt Bestückung genügend Lichtabgabe um z.B. eine Lesung in einer Kirche bei 8-12 m Entfernung sehr gut auszuleuchten. Dabei kann man sie auch als einfachen "Verfolger" einsetzen. Ich benutze die zum Filmen und Fotografieren und filtere diese mit div. Lee Filterfolien / Frostfolie ab. Diese bringe ich mit einfachen Klemmen an den Flügeltoren an. Das Ergebnis ist ein sehr natürliches Licht, das dem Sonnenlicht sehr, sehr nahe kommt. Kein Vergleich zu LED, HQI und Leuchtstofflampen.

Der Output ist für diese Größe extrem hoch. Bei der Arrilite 750 Konstruktion geht wirklich alles erzeuge Licht "raus" , man sieht die ideale Berechnung sehr gut an einer weissen Wand. Der Übergang von Schatten auf Hell ist sehr weich, fliessend und natürlich und das bei allen Einstellungen. Weiterhin finde ich es sehr gut, das es Leuchtmittel gibt, die nach Herstellerangabe 1500 Betriebstunden haben. Das ist z.B. bei dem Arri Junior 150 echt ein Problem, ich habe den dann auf 50 W Hochvolthalogen PARs mit 50 mm Durchmesser umgerüstet. (Übrigens ist er danach ähnlich hell wie vorher, das zeigt das "open face" wirklich ein gutes Lichtsystem ist, klar man kann den dann (Arri Junior 150) nicht mehr einstellen).

Der Arri 750 erzeugt jedoch auch einen sehr gebündelten und etwas heftigen Abwärmestrahl nach vorne raus. Man sollte den Scheinwerfer wirklich nicht zu nah an etwas hitzeempfindliches stellen und auch im Spot Modus nicht die Hand zu nah davor halten. Es ist wirklich ziemlich heftig, was an Wärmestrahlung abgegeben wird. Bei Portraits dürfte es aber kein Problem sein, da die Leuchte dann vermutlich 2-4 m weg steht. Übrigens ist der Korpus aus Alu nicht aus Kunstoff wie manchmal zu lesen ist. Die Aufhängung und Verstellung (man kann durch den einarm Arm z.B. sehr gut einen kleinen (Fotodurchlicht) Regenschirm anbringen um die Leuchte wetterfester zu machen) ist echt Spitze, die ganze Mechanik wie Lampenwechsel, Bremse usw. astrein konstruiert. Selbst bei Stress sehr gut zu bedienen, das ist ja eigentlich der normalzustand im Einsatz. Wirklich absolut jeden Cent wert, ich kenne einige Lampen von div. Herstellern. Das Gewicht ist der Hammer, federleicht und mit richtig Bumms. Leider nur IP 20 d.h. nicht spritzwasserfest, ein echter Nachteil zum T1.
Luminosité
Qualité de fabrication
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
D
Rundum durchdacht und solide
Dirk521 16.10.2012
Der ARRI Arrilite 750 Plus ist eine solide und durchdachte Metall Konstruktion. Positiv ist auch der bereits vorhandene Ring zur Befestigung von Chimera-Diffusoren. Die Lampe lässt sich schnell wechseln, außerdem können verschiedene Brenner mit 3 verschiedenen Leistungsstärken bis 750 Watt verwendet werden. Angenehm ist auch der Kunststoffgriff auf der Rückseite, um den Scheinwerfer einzustellen ohne sich die Finger zu verbrennen.
Luminosité
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation