Aquarian AQTA1 Tone Tab

7

Atténuateur d'harmoniques

  • Précise les fréquences de la peau de frappe
  • Réduit le décalage
  • Accroit la clarté et l'attaque
  • 5 pièces
Référencé depuis Septembre 2015
Numéro d'article 372230
Conditionnement (UVC) 1 Pièce(s)
Type Pads atténuateurs
Taille Universel
9,70 €
TVA incl. ; Supplément de 4,80 € pour l´envoi
Disponible immédiatement
Disponible immédiatement

Cet article est en stock et peut être expédié immédiatement.

Informations sur l'expédition
Expédition estimée le Mercredi, 28.09.
1

7 Évaluations des clients

4 Commentaires

A
Excellent mais atténue un peu trop à mon goût
Anonyme 06.05.2016
super si vous chercher beaucoup d'aténuation
Rendu sonore
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate gb
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
p
popstavry 03.10.2021
The product turned out to be unexpectedly good and useful. Combined with Evans Edge Control Snare RD, it gives good sound density.
Rendu sonore
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
D
Nützlich und robust
DjW 19.01.2016
Die Tone Tabs sind praktisch, wenn es darum geht dauerhaft das Obertonverhalten von Fellen zu beeinflussen. Zwar lassen sich die Streifen auch wieder von den Fellen entfernen, aber dies geht bei weitem nicht so wiederholbar einfach wie bei Dämpfungsgelen (z.B. RTOM Moongel).

Der Dämpfungseffekt eines Tabs ist nicht so hoch, so dass man 2 (±1) davon braucht, um ein Schlagfell von seinen Obertönen zu befreien. Einen vergleichbaren Effekt erzielt man auch mit Gaffa Tape oder selbstklebenden Filzscheiben (für Stuhlbeine).

Also wofür kann man die Tone Tabs wirklich gebrauchen?
Die Tone Tabs sehen ordentliche aus und bleiben auch bei häufigem ein- und auspacken der Toms/Snares an Ort und Stelle und sind ohne weiteres mit dem Stick bespielbar. Damit kann man nicht nur die Obertöne einer Trommel kontrollieren, sondern auch den Attack, wenn man die Tabs in die Mitte des Schlagfells klebt. Ebenfalls erlauben die Tabs eine verlässliche Dämpfung der Resofelle, was für Drummer die unmikrofoniert gefühlvolle Popbaladen begleiten möchten helfen kann einen dickeren Sound zu produzieren.
Auch "nervöse" Snareresofelle lassen sich mit den Tabs bändigen, wenn man den damit einhergehenden Verlust an Sensitivität und Soundumfang mag.

Ich mag die Tone Tabs und werde noch weitere kaufen. Allerdings sind sie nicht wirklich billig. Wer eine starke Dämpfung sucht oder gern flexibel in der Dämpfung bleiben möchte, der sollte vielleicht eher zu Gel greifen.

Wer nur wenig Dämpfung wünscht, die aber unkomplizert, zuverlässig und optisch ansprechend sein soll, kann ja mal die Tone Tabs probieren. Experimentierfreudige Drummer und Percussionisten (z.B. gegen "beißende" Timbales) finden mit den Tone Tabs bestimmt auch neue Soundoptionen.

Was mir nicht so gut gefällt ist, dass in einer Packung 3 weiße und 2 klare Tone Tabs sind. Mir wäre es lieber, wenn ich in einer Packung nur eine der beiden Sorten hätte.
Rendu sonore
Qualité de fabrication
1
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation

google translate de
Une erreur est malheureusement survenue, veuillez réessayer ultérieurement svp.
H
Funktioniert für alle, aber nicht für jeden...
Hinwender 13.03.2018
Wirklich gute Alternative zu herkömmlichen "Dämpfern". Absorbiert die unerwünschten Frequenzen zuverlässig. Zudem unauffällig zu installieren. Angesichts von Preis-/Leistung Debatten erübrigt sich eine reale Definition. Testen und selber entscheiden.
Rendu sonore
Qualité de fabrication
0
0
Signaler l'évaluation

Signaler l'évaluation