seventy years logo
¡Thomann celebra aniversario! ¡Gracias por vuestra fidelidad! Descubrid ahora nuestras ofertas de aniversario Ir a los Deals

Sennheiser ew IEM G4 E-Band

36

Sistema In Ear inalámbrico Evolution

  • 1 receptor de petaca UHF (EK IEM G4), transmisor de 9,5" (SR IEM G4) y auriculares IE4
  • Modo Estéreo, Enfoque, Mono
  • Hasta 1680 frecuencias en 42MHz de ancho de banda
  • 20 bancos de canal con hasta 16 presets cada uno
  • Hasta 16 sistemas compatibles
  • Respuesta en frecuencia de audio: 25 - 15.000Hz
  • Transmisión de frecuencia y datos por infrarrojos
  • Receptor de bolsillo con contactos de carga para batería BA 2015 (NiMH)
  • Pilot tone
  • Sintonización automática para encontrar frecuencias libres
  • Pantalla OLED con NF y canal
  • Conector jack estéreo de 3,5mm para auriculares
  • Limitador ajustable
  • Potencia transmitida conmutable de 10/30/50mW
  • Compatible con WSM (conector Ethernet para gestión de frecuencia)
  • Conector de auriculares de 6,3mm ajustable, en el receptor
  • 1 conector de antena BNC
  • 2 conectores combo jack/XLR hembra balanceados
  • Fuente de alimentación: 10,5 - 16V CC
  • Incluye fuente de alimentación NT2-3 CW, auriculares IE4, 2 pilas de 1,5V, kit de montaje en rack GA 3
  • Rango de frecuencia: E-Band 823 - 865MHz
  • Debido a que cada país tiene normas diferentes, es posible que debas ponerte en contacto con las autoridades de licencia locales antes de utilizar un sistema inalámbrico
Disponible desde Mayo 2018
número de artículo 436478
Precio por 1 Unidad(es)
Frecuencias conmutables
Mono/estéreo Estéreo
Incluye auriculares
Frecuencia de 823 MHz
Frecuencia hasta 865 MHz
Mostrar más
1.045 €
Sin gastos de envío e incluyendo IVA.
En stock
En stock

Este producto está en stock y puede ser enviado inmediatamente.

Información sobre envíos
Previsión de envío el Lunes, 22.07.
1

Orientaciones sobre el espectro de frecuencias comprendido

Aquí puede ver qué espectro de frecuencias comprenden estos sistemas inalámbricos, si variarán en el futuro esas frecuencias y en qué países serán permitidas en el futuro para aplicaciones inalámbricas.

¡Todos los datos proporcionados sin garantía!

36 Valoraciones de los clientes

5 / 5

Para poder evaluar un producto deber estar registrado en su centro de clientes.

Importante: Con fin de evitar evaluaciones en base a rumores o mitos populares, solo permitimos en nuestro website evaluaciones por clientes que hayan comprado el producto con nosotros.

Tras de acceder a su centro de clientes encuentra en Centro de clientes "Evaluar productos" todos los artículos que puede evaluar.

Uso

Características

Sonido

Fabricación

23 Reseñas

C
Crisman 11.03.2019
Excelente respuesta y sonido, para un músico amateur es un lujo, para un profesional es una herramienta perfecta para realizar su trabajo. Lo recomiendo encarecidamente, sonido nítido e instantáneo, yo tengo unos churre 535 como in ears y van de lujo con este mismo sistema, los que vienen en el paquete no sé si serán buenos, pero como el Shure no creo que sean.
Uso
Características
Sonido
Fabricación
2
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate gb
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
M
User friendly, top quality
Mdir 24.10.2021
A handy system, really easy to use, comes with rack brackets to build in to your rack
Uso
Características
Sonido
Fabricación
0
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
A
Das Sennheiser ist wirklich sehr gut...
Ackyy 05.11.2021
Habe schon lange über inEar-Monitoring nachgedacht ... Unendlich viele Tests und Videos geschaut... Dann hatte ich die Zeit und den Mut selbst IE Syteme zu Testen. Hatte hier das neue LD Systems U508 IEM HP, das viel gelobte Shure PSM 300 Premium und natürlich dieses Sennheiser ew IEM G4.
Ich kann es kurz machen: "you get what you pay"
Das LD U508 rauscht am meisten und die Funkverbindung wird schon schlechter, wenn du den Raum verlässt. Es ist insgesamt ein "Plastk Teil" und nicht mit den anderen beiden vergleichbar. Es funktioniert und ist sicherlich für wenig anspruchsvolle User oder für laute Bühnen geeignet.
Das Shure PSM 300 Premium ist schon eine ganz andere Klasse und wirklich brauchbar und gut mit wenig Rauschen.
Das Sennheiser ew IEM G4 ist jedoch mit Abstand das Wertigste, hat den geringsten Rauschpegel (nur hörbar, wenn kein Musiksignal anliegt !!!) und hat meiner Meinung nach die beste Ausstattung (Bedienung, Verarbeitung, Buchsen etc.)
Das Senneheiser bleibt, auch wenn der Preis zunächst abschreckt...
Uso
Características
Sonido
Fabricación
14
1
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
N
Sennheiser ew IEM G4 E-Band
Nargothrond 10.08.2022
Hallo,

nach noch kurzer Testphase schonmal ein Bewertungshorizont - möglicherweise noch zu updaten in nächster Zeit; und da hier schon einiges Gutes und Richtiges geschrieben wurde nur noch die Dinge, die mir kernessentiell wichtig waren und Ergänzungen:

Verarbeitung:
Wertig und stabil soweit man das nach so kurzer Zeit sagen kann - einzig die Antennen der Empfänger finde ich grenzwertig - mal sehen ob und wenn ja wie sie halten und beim Transport stellen sie einen auch vor mehr Schwierigkeiten als z.B. Shure - man wird sehen (aber dafür ziehe ich jetzt nix ab).

Lieferumfang (Achtung!):
Es wird offenbar von Werk her das falsche (!) Rackkit geliefert (Achtung Thomann). Ich bekam das erste Produkte - und nicht das abgebildete und ausgeschriebene Rackkit war beiliegend, sondern das ohne die beiden außenliegenden Antennendurchlässe (montierbar ist es natürlich trotzdem). Der sehr korrekte (!) Support hat mir natürlich sofort das 'richtige' nachgeliefert - leider passen in einem Thon Live-Rack und einem Fligth Pro Rack (jeweils in veschiedenen Varianten) keine Antennen außen durch die Durchlässe (Fehlkonstruktion). Verwendet habe ich die Neutrik-Durchlässe - keine Chance, es ist ca. 5-7mm zu breit nach außen, um zwischen die Rackschienen zu passen. Der Punkt ist wichtig für die Planung, da man so anderweitig für Antennendurchlässe sorgen muss, wenn man zwei Sendeanlagen nebeneinander betreiben will. Ich kann nicht nachvollziehen, warum das immer noch so verkauft wird. Außerdem: Beim Bestellen der nächsten baugleichen Anlage lag wieder das 'falsche' Rackkit bei. Eine Sicht auf die Einpassung der Verpackung in den freien Raum unter der Einlage mit dem Rest des Sendesystems im Verhältnis zum nachgelieferten Rackkit (s.o.) zeigt - hier ist gar kein Platz für die Verpackung des 'korrekten' Rackkits - hier liegt also entweder eine fehlerhafte Produktbeschreibung von Thomann inkl. fehlerhafter Bilder oder eine fehlerhafte Bestückung und Konzeption (und das serienmäßig) von Sennheiser vor.
Am End ... ist es 'egal', da sich beide Rackkits montieren/bestücken lassen und da das eine keine Durchlässe für 2x Antenne hat und das andere fehlkonstruiert ist und bei der Montage von zwei Sennheiser-Sendesystemen nebeneinander auch kein Antennendurchlass möglich ist. Ganz so egal ist das natürlich nicht und ich überlege immer noch, ob ich dafür einen Stern irgendwo abziehen soll, wegen der Fehlplanung, der man sich dadurch in Bezug auf das Rack natürlich hingibt.

Bedienung:
Nachdem man sich durch eine ausführliche, nicht immer ganz eindeutig formulierte/beschreibende Anleitung (PDF auf der Sennheiser-Seite, beiliegend ist nur ein wenig hilfreicher Aufbau-Plan) gelesen hat (auch hier darf der fünfte Stern trotzdem behalten werden) ist man im Bilde und die Bedienung ist kinderleicht.

Features:
Auch wenn ich sie nur teilweise nutze (wir spielen Stereo-Mixe) sind die ganzen Mono-Fokus-etc.-Kombimöglichkeiten, EQ (brauchen wir bisher nicht, Sound ist absolut super), Gate (hier 'Squelch' - sollte man unbedingt individuell einstellen für vernünftige Ergebnisse), etc. sehr umfangreich und machen das Gerät sicherlich zu einem der versatilsten auf dem Markt.

Zum Thema Rauschen, Störgeräusche, etc.:
Nicht gleich weinen - wir hatten Rauschen (sowohl permanent als auch gelegentliches Aufrauschen) und hochfrequentes Fiepen zu Beginn (Plug&Play ohne Einstellungen):
- Squelch einstellen und das Rauschen ist weg (sowohl als auch) - zu wenig Rauschabstand, die Werkseinstellungen scheinen irgendwie nur bei 5db zu liegen, wir sind auf 9 hoch, dann war alles gut.
- Entkoppeln: Im Rack war das Gerät presseingepasst zwischen X32 und Antennencombiner (die berührt wurden, alles Metal). Ich ließ dann ca. 5mm Abstand und verwendete die Millenium NTX als Antennendurchlässe - diese wiederum wurden so montiert, dass sie sich nicht berührten (auch mittelbar nicht) - hochfrequentes Fiepen war weg, Sound top und störungsfrei auch bei Hindernissen wie Körpern und Metall (bei 30MW Sendeleistung).

Signalstabilität:
Jetzt konnten wir auch durch zwei Metalltüren laufen bis Gaps losgingen.

Vergleich (mit Mei100/1000):
Besserer Rauschabstand, keine Dropouts, besserer Bass, besserer Sound, generell mehr/bessere Features. Man kann meiner Meinung nach die billigeren Produkte auch verwenden - man hört was, man kommt schon klar und es ist keineswegs so, dass die Müll wären - hier ist nur eben einfach alles besser. Dann muss man sehen, wieviel Geld einem das wert ist.

Kaufempfehlung:
Ja (trotz des enormen Preises und der Rackkit-Problematik).
Uso
Características
Sonido
Fabricación
5
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

Relacionados de YouTube