Centro de Clientes – Iniciar sesión
País e Idioma Country and Language

Marcus Miller V7 Swamp Ash-4 SG 2nd Gen

2
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Rock
  • Soundcheck
  • Spice Rock
  • Fingered-Funk
  • Metal
  • Swing
  • Mostrar menos

Bajo eléctrico

  • Fabricado por Sire
  • Cuerpo de fresno de pantano
  • Mástil de 1 pieza de arce con perfil en 'C'
  • Diapasón de arce
  • Radio del diapasón de 9,5"
  • Escala larga: 34"
  • 20 trastes 'Medium Small'
  • Ancho de la cejilla: 38mm
  • Espaciado entre cuerdas: 20mm
  • Cejilla de hueso
  • 2 pastillas Marcus Super-J Revolution Jazz
  • Electrónica Marcus Heritage-3 con control de frecuencia
  • Control de volumen/tono (potenciómetro dual)
  • Control de mezcla de pastilla
  • Control de agudos
  • Control de medios/frecuencia media (potenciómetro dual)
  • Minipalanca de graves (activo/pasivo)
  • Equipado con 2 pilas de 9 V
  • Puente Marcus Big Mass
  • Herrajes de cromo
  • Incluye tapa de pastilla de cromo en la caja
  • Acabado: Sherwood Green
Color Verde
Cuerpo Fresno
Pala Arce
Diapasón Arce
Trastes 20
Escala Escala larga
Configuración de pastillas JJ
Electrónica Activa, pasiva
Incluye maleta No
incl. Funda No
número de artículo 460033
555 €
Todos los precios incluyen IVA
Disponibilidad inmediata
Disponibilidad inmediata

Este producto está en stock y puede ser enviado inmediatamente

Información sobre envíos
Envío libre de costes estimado entre el Viernes, 29.10. y el Lunes, 1.11.
1
43 Rango de ventas

2 Valoraciones de los clientes

5 2 Clientes
4 0 Clientes
3 0 Clientes
2 0 Clientes
1 0 Clientes

Características

Sonido

Fabricación

NB
un bajo increible
Nuria Bartolome 06.07.2021
despues de mucho leer sobre bajos, di con este marcus miller, fabricado con fresno del pantano americano, una madera reservada a las altas gamas y los custom shop de las famosas marcas, el mastil es una delicia, redondeado, lo que le da un tacto y una jugabilidad realmente espectacular, los unicos contras que le veo son que las pastillas en modo activa chupan mucha pila y que el selector parece muy fragil, es muy fino, aunque no necesariamente ha de ser fragil.. por lo demas, un gran instrumento que estan usando muchos musicos profesionales actualmente.
Características
Sonido
Fabricación
0
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
J
Tolles Spielgefühl, toller Sound
JK-Bass 02.06.2020
Dies ist mein zweiter Sire MM V7. Ich habe schon den Erle-Bass der ersten Generation. Nun war ich neugierig auf die Sumpfesche-Version der 2nd generation.

Vorab: Es hat sich gelohnt. Der Sound ist anders, als bei meinem Erle V7 und die Bespielbarkeit durch die rolled fretboard edges ist toll. Super Ansprache des Tons. Die Anschlag- und Spieltechnik sind sehr gut wahrzunehmen und das Instrument verleitet dadurch zu filigranerem Spiel - eine echte Bereicherung. Optik in grün ist klasse!

Das shaping des Korpus ist etwas extremer, als bei der ersten Generation. Zudem ist der Body nun minimal dünner. Dadurch hat er etwas weniger Holz, was u. U. auch theoretisch einem niedrigeren Gewicht zu Gute kommt. Das Satin Finish des Halses ist weniger 'klebrig' und gefällt mir besser. Die Stimmechaniken sind andere und machen einen hochwertigeren Eindruck. Die big mass bridge ist allerdings im Vergleich zur ersten Generation nun aus deutlich dünnerem Material. Hat erstmal keine negative Auswirkung, widerspricht aber nun etwas dem Werbetext, denn der Unterschied zum klassischen Blechwinkel ist nicht mehr groß. Durch den vergrößerten Griffbrettradius lässt sich für mich leichter eine optimale Saitenlage einstellen und es spielt sich sehr gut. Die überarbeiteten pickups klingen etwas klarer mit mehr Details. Der Unterschied ist nicht riesig, aber ich kann da die existierenden Video-Reviews bestätigen. Aber auch die erste Generation der PUs ist schon sehr gut.

Verarbeitung: Insgesamt auf sehr gutem Niveau. Lackierung und Fräsungen ohne Tadel. Hier muß ich trotzdem einen Stern abziehen, selbst in Anbetracht des günstigen Preises. Das erste Exemplar hatte ein Problem mit dem Sattel, der erstens nicht ganz sauber gearbeitet war (etwas kantige Sattelkerben, Stimmung dadurch nicht stabil) und zweitens war die Kerbe für die E-Saite zu tief, so dass - egal mit welcher Halskrümmung - die Leersaite immer leicht am 1. Bund geschnarrt hat. Dieses Exemplar wurde problemlos durch Thomann nach einem Anruf umgetauscht (Top Service - vielen Dank dafür).

Das zweite Exemplar ist in Ordnung, allerdings ist auch hier die Sattelverarbeitung insofern nicht 100% optimal, als dass die Saitenabstände nicht ganz gleichmäßig sind. Abstand E- zu A-Saite ist leicht vergrößert, A- zu D-Saite leicht verringert, was man auch beim Greifen in den ersten 4 Bünden minimal bemerkt. Thomann schickt Sattelrohlinge für evtl. späteren Austausch.

Weiterhin hatten beide Exemplare einige leicht scharfe Bundenden. Ich führe dies weniger auf die Produktion, sondern eher auf den recht langen Transportweg und die Lagerbedingungen auf diesem zurück. Evtl. ist das Holz nach Herstellung etwas geschrumpft. Mit etwas Mühe habe ich das nun durch Nachbearbeitung mit einer entsprechenden Feile beim 2. Exemplar behoben. Dabei gleich nochmal die Bünde poliert, die minimal angelaufen waren.

Gewicht: Es ist anzumerken, dass es zwischen beiden Sumpfesche-Exemplaren einen erheblichen Gewichtsunterschied gab. Meine Küchenwaage hat beim ersten Bass gute 4,5 kg angezeigt. Das ist deutlich mehr als der Erle V7, den ich besitze. Das zweite Exemplar wiegt dagegen nur 4,0 kg, also wirklich 500 gr weniger. Damit ist er leichter, als mein Erle V7. Soundtechnisch war der Unterschied zwischen schwerem und leichtem Sumpfesche-Exemplar sehr gering über den Amp (und in beiden Fällen ausgezeichnet). Trocken gespielt bilde ich mir ein, der leichte Bass ist etwas resonanter. Trotzdem, wäre das Sattelproblem beim ersten Exemplar nicht gewesen, hätte ich ihn behalten, denn auch der klang saugut.

Fazit: Ihr macht keinen Fehler mit diesem Teil und werdet Spaß damit haben. Ich empfehle aufgrund meiner Erfahrungen lediglich, nach Lieferung das Instrument ausgiebig auf evtl. Verarbeitungsmängel zu prüfen. Stellt auch direkt eure favorisierte Saitenlage ein, dann werden ggf. Mängel schneller offensichtlich. Also absolute Kaufempfehlung!
Características
Sonido
Fabricación
1
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

Ayuda