Centro de Clientes – Iniciar sesión
País e Idioma Country and Language

IGS Audio Tubecore 3U

9

Compresor de mastering estéreo

  • Basado en la solución típica vari-mu
  • Completamente balanceado por transformador simétrico
  • Filtro paso alto conmutable en el 'Sidechain'
  • Compresión paralela (knob MIX)
  • Conmutadores de Ataque y 'Release' independientes
  • Válvulas reemplazables por el usuario
  • Medidores VU
  • Interruptores Elma de 24 polos
  • Procesamiento 'MID/SIDE'
  • Entrada XLR Carnhill balanceada
  • Salida XLR Sowter balanceada
  • Fuente de alimentación externa
  • Dimensiones: 19"/3U
Compresor
Gate No
PEAK Limiter No
2 canales
Attack/Release ajustable
número de artículo 362899
2.666 €
Todos los precios incluyen IVA
Disponibilidad inmediata
Disponibilidad inmediata

Este producto está en stock y puede ser enviado inmediatamente

Información sobre envíos
Envío libre de costes estimado entre el Viernes, 22.10. y el Lunes, 25.10.
1
40 Rango de ventas

9 Valoraciones de los clientes

5 9 Clientes
4 0 Clientes
3 0 Clientes
2 0 Clientes
1 0 Clientes

Uso

Características

Sonido

Fabricación

R
Arma secreta
RBPmusic 16.06.2020
Estructura robusta y mandos perfectamente calibrados.
A diferencia de otros compresores Varimu, los tiempos de ataque y release se corresponden con un compresor estilo SSL y no Manley lo que le da opciones a otro tipo de uso. El glue que aplica es precioso y el material que trata adquiere una densidad y una consistencia increíble. El sonido que pasa a través de él, coge matices muy bonitos, adquiere gordura, limpieza y puedes conseguir cierto brillo jugando con los armónicos que quieras aplicar. La combinación entre el control de gain y output te da muchos colores diferentes porque actúa sobre armónicos pares e impares respectivamente.
Uso
Características
Sonido
Fabricación
1
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
M
Keine weiteren Fragen!
Mio 21.08.2017
Ich benutze den Tubecore hauptsächlich zum Mastern und war erst ein bisschen skeptisch ob sich die Investition tatsächlich lohnt. Ich habe unter anderem die Fairchild Tube Limiter Collection von UA und die macht schon einen sehr gut klingenden Job. Mit dem IGS gelingt das allerdings alles irgendwie noch etwas transparenter und ausgeglichener. Gerade für Vinylmaster finde ich den Klang hervorragend. Je nach Röhrenbestückung kann man durchaus auch unterschiedliche Sounds kreieren und der IGS hat sehr sinnvolle Features wie die Wahl zwischen MS und ST oder auch den Mix-Poti, mit dem sich original Anteil und Kompression kombinieren lassen. Alle Potis sind gerastert, es gibt also keine Probleme beim anpassen der beiden Kanäle. Mein Gerät war messtechnisch auch in Ordnung, was die den Pegel der beiden Kanäle angeht.
Alles ist sehr ordentlich verarbeitet und wirkt wertig. Die Röhren ragen etwas schutzlos aus der Rückseite, da ich ihn aber im Rack verbaut habe, stört mich das nicht weiter. Das Netzteil ist aus klanglichen Gründen Extern, da muss man sich eine geschickte Unterbringung im Rack überlegen. Platz sollte man auch einplanen der Tubecore entwickelt naturbedingt ordentlich Wärme.
Man sollte sich definitv Zeit nehmen was die Arbeit mit den einzelnen Parametern angeht, gerade mit Atack und Release, kann man sich bei ungünstiger Einstellung auch das Leben schwer machen. Aber das gilt wohl für die meisten Kompressoren. Nichts desto trotz ist der Tubecore relativ gnädig was "Fehler" angeht und man kann ihn anständig quälen, ohne dass es gleich "kaputt" klingt. Ich hab ihn bis jetzt fast ausschließlich als Summenkompressor verwendet, für Stimmen und akustische Gitarren komme ich mit dem Drawmer 1968 gefühlt schneller ans Ziel. Das heißt aber nicht, dass der IGS dieses Feld nicht beherscht, er ist nur etwas dezenter was die Färbung angeht. In Zeiten von PlugIns, Automation und dem einfachen Kopieren von Kompressor- oder Efektinstanzen, die quasi nur noch an die Rechenleistung des Systems gekoppelt sind, ist die Bedienung natürlich deutlich komplizierter, bzw. unbequemer. Aber ich bin ein Freund beider Welten.
Je nach Anwendungsbereich gilt für mich auch heute noch, dass gut klingende Hardware nach wie vor Musik und Filmton unglaublich bereichern kann. Wenn sie dann noch ein paar moderne Funktionen wie der IGS mitbringt, um so besser.
Uso
Características
Sonido
Fabricación
3
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate it
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
GS
Cavallo di battaglia.
GIPA Studio 09.06.2020
Ho ordinato questo compressore vari mu un po’ prevenuto, perchè dopo aver passato mesi per la ricerca (you tube, gearlutz, sos, etc) volevo un compressore all’altezza per il mio studio.
Ho provato diverse unità di varie marche. Ma tutte mi lasciavano un po’ di dubbi e le ho rispedite indietro.
Poi mi sono imbattuto in questo.
Non lo conoscevo ma ho visto il prezzo e le ottime recensioni di chi lo aveva già acquistato. Rimanevo però un po’ titubante.
Alla fine l’ho ordinato, essendo sicuro che se non mi fosse piaciuto lo avrei rispedito, grazie anche a questo ottimo servizio fornito da Thomann.
Ebbene....
devo dirvi che è un cavallo di battaglia!
La costruzione è da carro armato, curato in ogni dettaglio già dalla confezione.
Il suono è spettacolare con tante nuance da con carattere a sofisticato.
La funzione mid/side è utilissima per non parlare poi del wet/dry.
Le manopole a step sono indispensabili per il master.
Anche se si comprime molto il suono rimane solido e pulito, lontano anni luce dai plug in. Esteticamente è molto bello.
È degno di stare a fianco delle mie unità Api, Neve, Chandler etc.
Però costa molto meno ed è una unità che non teme nessuno.
Igor poi è una persona disponibile. Consigliatissimo!
Uso
Características
Sonido
Fabricación
2
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
K
Schöner Vari-Mu Compressor für Mix und Mastering
Klangfiktion 02.08.2018
Zu aller erst: Top Verarbeitung, Elma Switches!
Sehr flexibel mit M/S Modus und Wet/Dry Knopf für parallel Kompression sowie HPF umschaltbar zwischen 60 und 120 um
Pumpen durch tiefrequente Signalanteile zu vermeiden.

Außerdem super, die Röhren können sehr einfach auf der Rückseite
getauscht werden um auf Wunsch dem Gerät eine andere Signalfärbung (Boxtone) zu geben. Tauscht man die werkseitig eingebauten Röhren mit JJ6386 Tubes aus, ändert sich Klang und Kompressionsverhalten umso deutlicher in Richtung des klassischen Fairchild Vorbilds. Aber auch mit den werkseitig verbauten NOS Tube klingt das Gerät sehr gut. Klanglich sind je nach dem wie viel man in den Input Gain in die Kompression fährt verschiedene Klangnuancen möglich. Auch das Spielen mit der parallel Kompression lohnt sich unabhängig davon um Transienten zu schonen auch klanglich. Am besten gefallen hat klanglich das Gerät nicht 100% Wet sondern leicht Dry einzustellen.
Insgesamt sehr guter Klang, und von der Ausstattung/Features können auch wesentlich teuere Geräte oft nicht mithalten. Ich bin froh mich für den Tubecore 3U entschieden zu haben!
Uso
Características
Sonido
Fabricación
2
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

Ayuda