Centro de Clientes – Iniciar sesión
País e Idioma Country and Language

Fender SQ CV 70s P Bass MN WN

8
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Metal
  • Rock
  • Slap
  • Soundcheck
  • Spice Rock
  • Swing
  • Mostrar menos

Bajo eléctrico 'Precision'

  • Cuerpo de nato
  • Mástil de arce
  • Diapasón de arce
  • Montaje del mástil: Atornillado (bolt-on)
  • Forma del mástil: 'C'
  • Inlays de bloques negros
  • 20 trastes altos estrechos
  • Cejilla de hueso
  • Anchura de la cejilla: 43 mm (1,69")
  • Escala de 864 mm (34,02")
  • Radio del diapasón: 241 mm (9,49")
  • Golpeador de 3 capas en negro
  • Pastillas: Alnico de bobina dividida diseñadas por Fender (puente)
  • Controles: Volumen master y tono master
  • Puente de estilo vintage con 4 selletas
  • Acabado de los herrajes: Níquel
  • Clavijas de afinación de estilo vintage
  • Color: Nogal
  • Cuerdas de fábrica: Fender USA Bass 7250M .045-.105 (artículo nº

    142933

    )
Pala Arce
Trastes Arce
Trastes 20
Escala Escala larga
Configuración de pastillas S
Electrónica Pasiva
Incluye maleta No
incl. Funda No
número de artículo 468527
425 €
Todos los precios incluyen IVA
Disponibilidad inmediata
Disponibilidad inmediata

Este producto está en stock y puede ser enviado inmediatamente

Información sobre envíos
Envío libre de costes estimado entre el Viernes, 29.10. y el Martes, 2.11.
1
30 Rango de ventas

8 Valoraciones de los clientes

5 6 Clientes
4 2 Clientes
3 0 Clientes
2 0 Clientes
1 0 Clientes
4.8 / 5

Características

Sonido

Fabricación

google translate gb
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
P
Amazing
PawelRitter 30.11.2020
Amazing sound and aesthetic performance. Really good price for high quality
Características
Sonido
Fabricación
0
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
S
Fender SQ CV 70s P Bass MN WN (Walnut)
SirAdrianFish 16.05.2020
Da ich eher ein Five-String-Player bin, habe ich mich bzgl. meiner Kaufentscheidung für den Fender SQ CV 70s P Bass MN WN (Walnut) ein wenig von den zahlreichen im Netz zu findenden, sehr positiven Rezensionen, sowie von der optischen Ausstrahlung des Basses leiten lassen.

Der Walnut-Body gefällt mir in natura ebenso gut, wie auf den Bildern, die ich vorher im Internet gesehen hatte. Gleiches gilt für den Hals, welcher mit seinem Taint, wie >> roasted << wirkt. Die Verarbeitung ist tadellos.

Die Mechaniken laufen rund und gleichmäßig, wenn auch ein wenig schwergängig, und sind soweit stimmstabil. Die Bünde sind sauber und bündig verarbeitet. Der Stecker sitzt fest in der Klinkenbuchse – letztere wird im Internet häufiger als Problemquelle benannt, mit der Empfehlung, diese zeitnah auszutauschen.

Der Bass liegt angenehm und ausgewogen in der Hand, den Hals empfinde ich persönlich fast etwas filigran, und ist out off the box gut bespielbar – hier schnarrt bisweilen nichts. Die Intonation ist in Ordnung, wenn auch nicht ganz auf den Punkt. Nach 24 stündiger Standzeit hat allerdings die Halskrümmung gearbeitet und weist jetzt einen leichten Bogen auf. Hier musste die Halskrümmung, Saitenlage und Intonation nachträglich noch justiert werden.

Der Bass hat ein recht kräftiges Output-Volumen, klingt sehr druckvoll und gefällig. Das Tone-Poti greift über den gesamten Regelweg, auf eine angenehme Weise, gleichmäßig und deutlich hörbar, ins Geschehen ein. Unverstärkt gespielt, ist der Bass, zumindest meinem ersten Eindruck nach, deutlich weniger resonant, als andere Bässe, die ich mein Eigen nenne. Der verstärkte Klang des Instruments überzeugt mich allerdings in seiner Gänze.

Als Minuspunkte seien angemerkt, dass scheinbar weder Fender, noch Thomann eine Qualitätskontrolle durchgeführt haben. Darüber hinwegtäuschen kann auch das beigefügte Fender-Qualitätsprüfkärtchen nicht. Das Volumenpoti wurde lediglich lose aufgesteckt, aber nicht verschraubt und die Elektronik entspricht dem Standard meiner beiden Harley Benton Bässe - sie summt und fritzelt, sobald die Metalteile (Saiten, Brücke, Mechaniken) nicht von Menschenhand berührt werden. Ein Blick unter das Pickguard gibt Aufschluss. Die Elektronik wurde sauber verarbeitet und verlötet, sowie geerdet. Allerdings hat Fender, abgesehen von der mit Folie beklebten Unterseite des Pickguards, komplett auf eine Abschirmung verzichtet.

Gewicht: ca. 3,580 kg

Preis: 419,00 EUR 04/2020
Características
Sonido
Fabricación
4
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
*
...wie in Glas getunkt
*Dierk* 27.01.2021
Ersteinmal:Ich bin erleichtert!!! Der Preci ist Bombe,so ein sauber verarbeiteten Bass hätte ich in diesem Preissegment nie erwartet.Die Lackierung ist so professionell sauber aufgetragen,das es aussieht,als ob der Bass mit einer feinen Glasschicht überzogen wurde.
Der Sound ist Preci-mässig sehr warm und angenehm.Dreht man die Höhen rein,wird er bissiger,hält sich aber in Grenzen.
Etwas Kopflastig ist er.(Tipp:mit der Fender High Mass Bridge könnte man das Gewicht gut austarrieren).Mechaniken laufen einwandfrei.Halskrümmung, Saitenlage und Intonation mussten nach 24 Stunden auf Wohnzimmertemperatur angepasst werden,aber damit habe ich gerechnet.Die Halsschraube brauchte bei mir ne'ganze Umdrehung...
Bin soweit zufrieden.
Características
Sonido
Fabricación
0
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
j
junost94 06.04.2020
Achtung hier schreibt eine Gitarrist!
Ich war schon seit längerem auf der Suche nach einem günstigen P-Bass für's Home Studio und als Backup-Bass für meine Band.
Im Sommer 2019 wurde der Bass auf der NAMM für den Herbst '19 angekündigt. Nach Monaten des Hoffen und Wartens ist er jetzt da und ich kann bislang sagen ... geil!

Für 379€ (Vorbestellerpreis Januar 2020) ein richtig schönes Instrument für Einsteiger genauso wie für erfahrene Spieler. Im direkten Vergleich zu einem gut 200€ teureren Fender Mexiko Jazz Bass kann der Squier CV P-Bass in Sachen Verarbeitung in jeden Fall mithalten. Der Hals hat ein modernes relativ flaches Profil und fühlt sich trotz 43 mm Sattel breite nicht zu wuchtig an. Die Bünde sind sauber verarbeitet. Auch in Sachen Gewicht fühlt er sich der Bass gut ausbalanciert an. Auch am Setup musste kaum etwas getan werden. Wer fettere Saiten, als die vom Werk aufgezogenen schlanken 0.45er, drauf ziehen will sollte hier jedoch nacharbeiten.
Soundtechnisch liefert der Squier Bass genau das was man von einem Precision Bass erwarten.

Fazit: Wer einen sehr soliden Preci in einer geilen Optik für einen wenig geld sucht, kann hier definitiv fündig werden.
Características
Sonido
Fabricación
1
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

Ayuda