Elysia mpressor 500

9

Compresor

  • Topología discreta de Clase A
  • THD Boost
  • Armónicos para un aroma más "arenoso"
  • Auto Fast: Ataque perfecto en cualquier situación
  • Anti Log: "Bombeos" y "respiraciones" instantáneas
  • Ratios negativos: Efectos de compresión únicos
  • Limitador con Reducción de Ganancia: Control definitivo sobre la compresión
  • Controladores por pasos: Rellamada fácil y rápida garantizada
  • Respuesta en frecuencia: <10 Hz - 390 kHz (-3dB)
  • Ruido de tierra: 20 Hz - 20 kHz (ponderación A) -79dBu
  • Rango dinámico: 20 Hz - 22 kHz 99dB
  • Nivel de entrada máximo: +21 dBu
  • Nivel de salida máximo: +22dBu
  • Impedancia de entrada: 10 kOhmios
  • Impedancia de salida: 68 Ohmios
  • Incluye módulo mpressor 500 (sin bastidor)
  • Formato: Serie API 500
  • 1 ranura
Disponible desde Octubre 2016
número de artículo 399875
Precio por 1 Unidad(es)
Previo No
Alimentación Phantom No
Compresor
Limiter
Ecualizador No
De-Esser No
Otros procesadores No
Rack/Frame No
Accesorios No
655 €
Todos los precios incluyen IVA
En stock
En stock

Este producto está en stock y puede ser enviado inmediatamente.

Información sobre envíos
Envío gratis. Recepción estimada entre el Miércoles, 26.06. y el Viernes, 28.06.
1

9 Valoraciones de los clientes

4.9 / 5

Para poder evaluar un producto deber estar registrado en su centro de clientes.

Importante: Con fin de evitar evaluaciones en base a rumores o mitos populares, solo permitimos en nuestro website evaluaciones por clientes que hayan comprado el producto con nosotros.

Tras de acceder a su centro de clientes encuentra en Centro de clientes "Evaluar productos" todos los artículos que puede evaluar.

Uso

Características

Sonido

Fabricación

7 Reseñas

google translate gb
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
J
Clean and transparent compression!
JChong 06.12.2022
Got this to build my 500 series recording chain. I initially had a Chandler TG Opto-500 but god, that unit added serious weight to my 500 rack. Trying to bring it around is a workout. In the end, i took it out and put it into my main 500 rack while I was hunting around for another compressor to do the job.

I already have elysia's xFilter (rack) and Xpressor 500 and I know how their quality stands, so getting the mpressor was a no-brainer. It just works, the compression is clean and transparent but it can get snappy or squashy if you want it to. At the end of the day, you can't go wrong with this if you're looking for something clean and transparent.
Uso
Características
Sonido
Fabricación
3
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate gb
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
T
Fabulously versatile
TransistorN 31.01.2024
The impressor is a one-of-a-kind comressor. Not only can it do regular compression with utmost ease, it also does negative ratios, has an extremely useful gain reduction limiter, and features an anti-log release curve. Yes, you can find this on other compressors too, but very rarely in the same package. The impressor can be your workhorse but where it really shines is as a sound design tool. Smooth, pump or weird? This is your weapon of choice.

My only criticism is that the board is a couple of mms too short, so that you have to be careful when slotting it in. It does just about make good enough contact with the connector on the Bento, but if your rack is out of spec from back to front you will have to check.
Uso
Características
Sonido
Fabricación
0
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate gb
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
M
It's too late to know thomann!
Mosemain 02.08.2022
It used to be that I bought audio equipment on domestic comprehensive websites. Either the price is not very affordable, or some products are not sold. This shopping in torman is very happy. Although the equipment has not been received yet, it has been shown in terms of logistics to China.
Uso
Características
Sonido
Fabricación
2
4
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
F
Licht und Schatten
Fabian79 15.11.2021
Elysia mpressor500... um ein Haar hätte ich ihn zurückgeschickt, jetzt ist er letztlich doch geblieben. What happened?

Ich wollte einen schnellen Kompressor fürs vocal-tracking. Das mpressor Plugin kannte ich und liebte ich bereits, also wollte ich, neben dem Great River PWM 501, siehe mein Review dort, auch die mpressor Hardware im 500er Format dafür ausprobieren.

Kommen wir gleich zur Sache, zum Kern meiner Kritik an dem Modul: Zwar stehen 0,01ms hypothetisch zur Verfügung, aber in der Realität bekommt man mit so schnellem Attack kein sauberes Signal hin, vor allem dann, wenn auch die Release Zeit einigermaßen flott sein und kräftige gain reduction passieren soll. Für bewusste Formung der Hüllkurve ist das nicht so schlimm, denn dann wählt man ja entsprechend etwas moderatere Zeiten...aber für möglichst unhörbares Vor-komprimieren, das eine kreative Dynamikbearbeitung in der DAW nicht negativ vorbelastet (und was mit dem PWM 501 absolut machbar ist) ist das leider ein Ausschlußkriterium.

Darüberhinaus sind es aber nicht nur extreme Zeiten, die die Schaltung offensichtlich überfordern: Einfach nur ein Bass-DI-Signal durch den mpressor schicken, völlig ohne gain reduction, führte bei meinen Versuchen immer wieder mindestens zu "Beklemmung" im tiefen Frequenzbereich, wenn nicht sogar zu offensichtlichen, hörbaren Verzerrungen. Der Effekt ist umso ausgeprägter, je mehr Pegel man am input fährt, aber selbst mit sehr zurückhaltendem gain staging geht dem Signal Größe und Druck verloren.

Und trotzdem... will ich den mpressor500 nicht mehr missen. Er hat jetzt seinen Stammplatz in meiner Vocal-Recording chain hinter dem PWM 501, wo er nicht mehr die Transienten einfangen muss, sondern sich auf etwas beschränken darf, was so gar nicht geplant war und ich auch nicht erwartet hätte: Den Sound tonal aufzuwerten, "exciting" zu machen, und die Hüllkurve in Richtung mehr Drama zu formen.

Ein Begriff aus der Produktbeschreibung hier trifft es ziemlich gut: "kantig". Der Sound wird breiter, griffiger, präsenter und irgendwie auch offener... und das ganze mit einer gewissen, nicht überzogenen, Agressivität...nennen wir es mal "kantig offensiv". Ich rede hier übrigens nicht von der mittels THD button erzeugbaren Distortion, sondern nur von der Grundcharakteristik, wobei die Distortion sich extrem passend in dieses Klangbild einfügt und diese Richtung konsequent weiter geht.

Kompressionsmäßig nutze ich dann religiös die GRL Funktion, mit der ich das Signal quasi zwischen Threshold und GRL "einklemme". Wenn sowohl die gain reduction LEDs als auch die GRL-Kontroll-LED gut beschäftigt leuchten, dann habe ich meinen Sweetspot, bei dem die Attackphasen herausgearbeitet werden und gleichzeitig verdichtet wird, und trotzdem nie die Dynamik verloren geht. Das ist einfach Hammer, war es schon im Plugin und funktioniert hier genauso cool.

Wenn das jetzt ein bisschen bipolar klingt...ja ist es auch. Ohne meine Kritikpunkte wäre das ein perfektes Modul, nicht perfekt für jeden Zweck aber in sich perfekt, und, im Vergleich zu anderen 500er Modulen, deutlich mehr als den Verkaufspreis wert. So ist es leider ein sehr gutes Modul mit gewissen, sehr ärgerlichen, Schwächen und gewissen, sehr tollen Stärken...das den Preis mmn trotzdem wert ist, nicht zuletzt wegen der top build quality und deutscher Wertschöpfung.
Uso
Características
Sonido
Fabricación
5
1
Reportar evaluación

Reportar evaluación

Relacionados de YouTube