Dtronics DT-RDX

3

Controlador Hardware para Yamaha Reface DX

  • Todos los parámetros Reface DX Song de acceso directo a través del Hardware
  • Terminación robusta y ajuste sólido al Reface DX
  • 41 botones y 9 conmutadores
  • Entrada y salida MIDI
  • Incluye cable Power Splitter (alimentación a través de la fuente de alimentación ReFace)
  • Carcasa robusta de metal
  • Medidas: 49 x 18 x 8 cm
  • Peso: 1,1 kg
Pedal de bajo No
Controlador de soplo No
Controlador MIDI
Filtro No
Efectos No
Secuenciador No
Expansión específica de producto
Disponible desde Noviembre 2018
número de artículo 452994
Precio por 1 Unidad(es)
291 €
Sin gastos de envío e incluyendo IVA.
En stock
En stock

Este producto está en stock y puede ser enviado inmediatamente

Información sobre envíos
Previsión de envío el Sábado, 29.01.
1

2 Valoraciones de los clientes

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
ES
Unbedingt antesten!
E.m.E. Studios 06.09.2020
Die Idee ist super: Analoge Echtzeitcontroller für bestimmte Vintage Synthesizer
Die Firma Dtronics macht einen guten Job. Ich habe schon einen für einen anderen Synth. Umso cooler, dass es sowas auch für beide DX 7 (Original und Reface) gibt. Und: Der Reface ist echt super. Er stand zunächst gar nicht auf der Agenda, weiß aber voll zu überzeugen. Also her mit dem Dtronics Controller für das Gerät, die youtube Videos dazu präsentieren auch fetteste Sounds...

Leider gab es eine mittlere Enttäuschung. Hier in mehrerern Schritten:
1.) Der Anschluss ist ganz schön unhandlich. Im Prinzip passt alles, ist aber voll die Nerverei. Das bei einem Transport wieder auseinander- und zusammenbauen, vor allem dann noch vor einem Gig womöglich: Nein Danke! Zum Stehen ist schon eine durchgängige Unterlage erforderlich. Ans Aufbocken auf Synth Arme von einem Mulktikeyboardständer habe ich gar nicht erst gedacht. Wie ein Transport im angeschlossenem Zustand laufen soll wüßte ich auch nicht...

2.) Wenn ich dass Gerät intuitiv bediene um mal so rumzuprobieren, neigt es dazu, den Sound eher zu kastrieren. Bei einigen Reglern, vorwiegend im Envelop Bereich, geht der Sound auch beim Zurückdrehen nicht wieder in den Zustand davor. Das funktioniert allerdings, wenn man das Gerät überlistet: Wenn ich mir im Display das dazu angucke geht es. Das soll aber nicht der Sinn eines Echtzeitcontrollers sein. Das Display zeigt btw. nicht, so wie bei meinem anderen Controller direkt an, was der Controller macht. Hat man die Funktion im Display gefunden, macht es das. Wenn ich die Funktion allerdings erst suchen muss, brauche ich aber keinen Echtzeitcontroller mehr, das geht auch sehr gut mit diesen neuartigen gut arbeitenden Fadern vom DX.
Obendrein fehlt mir im Echtzeitbetrieb ein Filter, der etwas HP oder LP ähnliches macht.
Der Course Regler btw. fügt noch einige Oktaven hinzu. Die Voice wird aber sofort um einige Obertöne verschmälert. Das kann man auch durch den A B Vergleich mit dem Display ebenfalls herausfinden.
Die Bedienung kriege ich also ohne den Controller besser hin!

3.) Die Verarbeitung an sich ist gut. Das Gehäuse ist, entgegen der Ankündigung wiederum, aus Kunststoff, tut aber der Qualitat keinen Abbruch und ist wahrscheinlich sogar stabiler als Metal (Geheimformel :-)). Auch die kleinen Drehregler, die sicherlich in vielen Tests nachteilig bewertet werden, sind überhaupt nicht störend: Stabil verarbeitet, kein Wackeln, kein Spiel, lassen sich überraschend gut bedienen. Auch die Optik mit dem leuchtenden Dtronics Schriftzug weiß zu gefallen. Da der Anschluss schwierig ist, gibt es hier drei Sterne anstatt fünf.

Fazit: Da ich kein Keyboarder bin, gehen solche vielleicht nochmal anders an die Sache heran. Hier und da ergibt sich ja auch, vor allem für Liebhaber schräger Sounds, etwas. Außerdem sagen die meisten Tests ebenfalls etwas Anderes aus. Daher sage ich NICHT: Finger weg, sondern empfehle aber das Teil anzutesten, ob es etwas für Euch ist.
Dank Thomanns kundenfreundlicher Rücksendungspolitik war es für mich also eher eine Fortbildung als ein Ärgernis! Vielen Dank nochmal wieder hierfür!
Uso
Características
Sonido
Fabricación
0
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
T
Genialer Hardware-Controller für Yamaha Reface DX
T0ca 27.02.2020
Der Controller DT-RDX wird über Midi mit dem Yamaha Reface DX verbunden. Die Stromversorgung erfolgt über ein mitgeliefertes Y-Kabel mit dem Netzteil des DX. Alle Parameter der FM-Synthese sind über 41 Drehknöpfe und 9 Schalter verfügbar. Das Gerät ist sehr solide und sorgfältig verarbeitet.
Auf der linken Seite finden sich allgemeine Parameter, die global eingestellt werden. Die rechte Seite ist für die 4 Operatoren des DX zuständig. Dabei wird über Schalter bestimmt, welcher Operator gerade manipuliert wird. Es können auch gleichzeitig mehrere Operatoren ausgewählt und so zusammen bearbeitet werden.
Es macht Spaß mit dem DT-RDX die Möglichkeiten des Reface DX zu erkunden und neue Sounds zu finden. Die Bedienung des Reface DX ist schon ein großer Wurf. Mit dem DT-RDX wird die Bedienung noch besser. Ich kann diesen Controller nur empfehlen.
Uso
Características
Sonido
Fabricación
0
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación