Danelectro 58 Longhorn Bass Red Hot

2

Bajo Eléctrico

  • Tapa: Masonita con agujero "F"
  • Fondo: Masonita
  • Estructura del cuerpo y bloque central: Álamo
  • Mástil atornillado: Arce
  • Diapasón: Pau ferro
  • Incrustaciones del diapasón: Puntos blancos
  • Radio del diapasón: 356 mm (14")
  • Escala: 756 mm (29,75")
  • Fileteado en la tapa
  • 24 trastes
  • 2 pastillas de bobina simple 59 Dano High Output Lipstick
  • Control de volumen master
  • Control de tono master
  • Botones de los potenciómetros fundidos a presión en negro
  • Interruptor de 3 posiciones
  • Puente tradicional con selleta de pau ferro individual
  • Color: Rojo y negro (aros y fondo)
Disponible desde Mayo 2024
número de artículo 585329
Precio por 1 Unidad(es)
Color Rojo
Cuerpo Masonite
Pala Arce
Trastes Pau Ferro
Trastes 24
Escala Short Scale
Configuración de pastillas SS
Electrónica Pasivo
Incluye maleta No
incl. Funda No
B-Stock desde 599 € disponible
649 €
Todos los precios incluyen IVA
En stock
En stock

Este producto está en stock y puede ser enviado inmediatamente.

Información sobre envíos
Envío gratis. Recepción estimada entre el Martes, 25.06. y el Jueves, 27.06.
1

2 Valoraciones de los clientes

3.5 / 5

Para poder evaluar un producto deber estar registrado en su centro de clientes.

Importante: Con fin de evitar evaluaciones en base a rumores o mitos populares, solo permitimos en nuestro website evaluaciones por clientes que hayan comprado el producto con nosotros.

Tras de acceder a su centro de clientes encuentra en Centro de clientes "Evaluar productos" todos los artículos que puede evaluar.

Características

Sonido

Fabricación

2 Reseñas

google translate fr
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
R
Richard0 31.05.2024
J'avais déjà eu l'occasion de jouer sur une Longhorn il y a une dizaine d'années. Quand j'ai vu ce nouveau modèle avec ce beau rouge et son ouïe, j'ai craqué.

Points positifs: à peu près tout. Sa taille (diapason court) et son poids (environ 2kg) sont un atout si vous souffrez du dos. On dirait qu'on tient une guitare.

GROS POINT NEGATIF: le chevalet. lntonation extrêmement ardue, voire impossible, d'autant plus qu'il y a 24 cases!

Je ferai peut-être quelques scènes avec car on se sent pousser des ailes, mais je resterai fidèles à Rickenbacker.
Cette Longhorn, de par son encombrement minime, sera parfaite pour mon boudoir à musique mansardé.
Características
Fabricación
Sonido
2
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
W
Hübsch anzusehen, muss aber erstmal eingerichtet werden
Wolferle 31.05.2024
Dieser Red Hot Longhorn-Bass sieht richtig gut aus! Die rote Decke mit dem weißen Binding im Kontrast zu der schwarz lackierten Zarge (und Boden) wirkt regelrecht elegant.
Da so ein Longhorn-Bass sowieso „halbakustisch“ gebaut ist, bedeutet es für den Hersteller keinen besonders großen Aufwand, auch noch ein F-Loch (ebenfalls weiß eingefasst) in die Decke zu schneiden. (Ein solches Modell mit F-Loch gab es auch schon in den 50er Jahren.) – Überrascht fand ich dann allerdings doch, dass der neue Bass spürbar leichter ist als mein alter `58 Longhorn-Bass.
Die nicht kompensierte Brücke aus Holz ist zwar eine etwas seltsame Konstruktion, aber sie erfüllt ihren Zweck.

Leider war das Instrument im Auslieferungszustand nicht spielbereit, da die Saitenlage nicht sauber eingerichtet war: Die Saiten scheppern und schnarren so sehr, dass man nicht spielen kann. Zum Glück muss man bei den neuen Modellen nicht erst den Hals abmontieren, um an den Halsstab ranzukommen: der Zugang ist jetzt über die Kopfplatte möglich, ein passender Imbus-Schlüssel ist beigefügt. Aber grundsätzlich sollte ein Instrument, auch wenn es von Danelectro stammt (und in diesem Fall nicht einmal besonders preiswert ist), in diesem Zustand nicht in den Verkauf gehen.

Von Thomann wird leider kein Koffer (auch kein Gigbag) vorgeschlagen/empfohlen. – Nach Vergleich mit den Hinweisen zu anderen Longhorn Short Scale Bässen von Danelectro habe ich einen passenden Koffer gefunden, der allerdings bestialisch stinkt! (Den Koffer
habe ich separat besprochen.)

Die von Thomann für den Longhorn-Bass (in Copper Burst) empfohlenen Saiten (Warwick, Roundwound) kommen mir deutlich zu stark vor (.045, .065, .085, .105), sie sind auch stärker als die aktuell bei der Lieferung aufgezogenen Saiten – ich habe irgendwo in einer Besprechung gelesen, dass insbesondere die E-Saite (im empfohlenen Satz .105) so stark ist, dass man sie ohne handwerkliche Eingriffe gar nicht einfädeln kann; außerdem sind diese Saiten vermutlich auch zu lang (87 cm umwickelter Länge sind eher „medium scale“ gegenüber der umwickelten Länge von 81,3 cm bei dem Saitensatz von La Bella, siehe unten.)
Die Original-Saitenstärke (.042, .053, .060, .079) für die Danelectro Short Scale Bässe hat der Kunde Westcliff in seiner Produkt-Besprechung (vom 11.10.2009) zum Longhorn-Bass (in Copper Burst) dankenswerterweise angegeben, ebenso die Stärke der bei der Lieferung aufgezogenen Saiten (.045, .065, .080, .100).
Auch weil ich lieber passende Flat Wound Saiten verwenden möchte, habe ich dazu selbst auch noch ein wenig herumgeforscht: Von La Bella gibt es speziell für die Longhorn Style Short Scale Bässe von Danelectro einen speziellen Saiten-Satz 760FD (.042, .056, .065, .083, sowohl als Flat wie auch als Round Wounds), der den originalen Saiten schon ziemlich nahekommt, nur ist dieser Saitensatz bei Thomann leider nicht erhältlich!
Características
Fabricación
Sonido
1
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación