Centro de Clientes – Iniciar sesión
País e Idioma Country and Language

Behringer DJX750 Case Bundle

86 Valoraciones de los clientes

5 35 Clientes
4 37 Clientes
3 12 Clientes
2 2 Clientes
1 0 Clientes
4.2 / 5

Uso

Características

Sonido

Fabricación

Behringer DJX750 Case Bundle
293 €
Todos los precios incluyen IVA
Disponibilidad inmediata
Disponibilidad inmediata

Este producto está en stock y puede ser enviado inmediatamente

Información sobre envíos
Envío libre de costes estimado entre el Martes, 26.10. y el Miércoles, 27.10.
1
google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
MH
Behringer DJX 750
Matthias H. 08.10.2009
DJ Mixer sind immer so eine Sache, Die einen lieben sie, brauchen oder wollen bestimmte Feautures oder bevorzugen bestimmte Marken und sehen sie als das Werkzeug und Spielzeug für DJs an. Andere hingegen nutzen und sehen sie lediglich als Gebrauchsgegenstand mit jeweiligem Nutzwert. Ich z.b gehöre zu dieser gruppe.

Ein DJ Mixer muss viel mitmachen im gegenzug zum PA Mixer, und damit meine ich mal jetzt nicht den Transport. Deshalb sehe ich einen DJ Mixer als eine Art Verbrauchsgegenstand an, wie eine Glühbirne z.b.

Er soll von Anfang an Neu gekauft sein, vor allem Günstig sein, und die Austattungsmerkmale besitzen die ich brauche, nicht mehr und nicht weniger. Wenn er dann nach Jahren kaputt geht hat er seinen Dienst getan, und kann über das Internet als Defekt an Bastler wieder zu etwas Geld gemacht, oder schlichtweg der Entsorgung zugeführt werden. Keine Fader und Potis Tauschen, Ersatzteile Kaufen u.s.w. Meiner Meinung nach lohnt sich das ganze Finanziell nicht und kostet am Ende mehr als sich z.b einen neuen Mixer zu kaufen.

Ausgenommen sind hier natürlich die Liebhaber einiger bestimmter DJ Mixer Marken. Die werden ihr Schätzchen natürlich pflegen und Instand setzen.

Deshalb fiel mein Auge auf den neu erschienen DJX750. Ich konnte schon viel mit dem Mixer arbeiten der für den Behringer Pate stand, fand ihn von der Optik, Bedienung und Austattung super, nur leider zu teuer, so das ich ihn mir nicht kaufen wollte. Da kam mir der Behringer DJX750 gerade recht. Angelehnte Optik, fast identische Austattungsmerkmale und ein Wahnsinns Preis.

Ich persönlich bin ja auch ein Fan bestimmter Marken, und bevorzuge manche mehr und andere weniger, wozu auch Produkte von Behringer gehören. Manche haben sich als No Go herausgestellt, aber anderseits gibt es auch wahre Glanzprodukte dieser Firma die sich als Hervorragend herausstellten. Der Behringer Virtualizer DSP 2024P Multieffektprozessor wär hier z.b. zu nennen.

Dieser Mixer ist wieder so ein Produkt wo im Grunde genommen alles stimmt. Sehr saubere Verarbeitung, überdurchschnittliche Austattung, einen sehr zubeißenden 3 Band Kill Equalizer (der ja in DJ Mixern fast Pflicht ist:-) und tolle Effekte.

Die Bedienung der Effektsektion und der Beatcounter ist gewöhnungsbedürftig, wobei der Beatcounter für mich nur eine nette Spielerei nebenbei darstellt. Die Effekte sind richtig gut, nur die Bedienung etwas gewöhnungsbedürftig und relativ Umfangreich. Fader sind angenehm leicht, der Talkover ist super, und die stattliche Anzahl an Ein und Ausgängen lässt keine Wünsche Offen. Ale einziger Wehrmutstropfen wäre ein Master Output in Form von zwei symmetrischen XLR Einbausteckern den unsymetrischenChinchbuchsen vorzuziehen.

Aber alles in allem ein Tolles Teil zum Schnäppchenpreis.

Preis & Leistung stehen im Guten Verhältniss zueinander.
Uso
Características
Sonido
Fabricación
36
8
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
P
Billig - nicht günstig!
PFJ 01.02.2012
Wir haben den Behringer DJX750 nun seit ca. einem Jahr und sind mit diesem eigentlich eher unzufrieden. Aus finanziellen Gründen hatten wir uns damals für den DJX750 entschieden, da er für einen kleinen Geldbeutel wirklich einiges zu bieten hat.
Heute denken wir anders.

# negativ:

- Die eingebaute Effect-Section ist zwar mit zahlreichen Effekten ausgestattet; diese sind allerdings sehr unkomfortabel zu bedienen und klingen auch nicht wirklich schön.
- Auf den "ach so tollen" Beat-Counter braucht man erst gar keinen Wert legen; er funktioniert schlicht und einfach NICHT.
- Fader-Widerstand? Fehlanzeige. Sie verhalten sich eher wie das kleine Bambi auf dem Eis. Sprich: Jede kleine Berührung hat einen großen Ausschlag zur Folge; somit sind minimalste Änderungswünsche unrealisierbar. Das gleiche mit den Poties.
- Dass der nett synchronisierte Herr im Produktvideo (s.o.) den DJX750 als "sehr rauscharm" bezeichnet, können wir nicht nachvollziehen. Er rauscht sogar sehr deutlich.
- Vom Mikrofoneingang sollte man wenn möglich nicht allzu häufig Gebrauch machen, da hierdurch schnell Rückkopplungen entstehen - immer: auch mit minimalstem Gain und EQ.

# postiv:

- Preis. Er ist nunmal billig. Und für dieses Geld bekommt man keinen besseren/anderen 4-Kanal-Mixer.

# Fazit:

Zugegebenermaßen ist er ein gut geeignetes Produkt für Einsteiger/Hobbymusiker/Gelegenheit-DJs und dergleichen; ideal, um sich das DJing anzueignen. Der etwas anspruchsvollere Kunde wird mit dem DJX750 jedoch mit Sicherheit nicht glücklich!
Uso
Características
Sonido
Fabricación
9
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
A
Es ist nicht alles Gold was glänzt
Andreas211 06.03.2011
Ich nutze den DJX zu Hause zum auflegen und habe ihn auch schon auf privaten 200 Leute veranstaltungen genutzt. An der Bedienung kann man nicht meckern, diese ähnelt ja schliesslich sehr stark der von bekannten Größen wie uA Pioneer etc.

Hervorzuheben sind die EQ Kill Schalter die wirklich hervorragend funktionieren und zu bedienen sind, Basseinsätze lassen sich damit gut hinbekommen, einzig störend ist, dass die normalen EQ Pottis nicht bis zum Kill runtergeregelt werden können, es ergibt sich somit wenn man die Pottis langsam runterregelt und dann per Killtaste komplett killt eine kleiner Sprung der nicht gewollt ist und nicht sonderlich toll klingt. Für seinen geringen Preis hat er definitiv sehr viele Features, die von mir jedoch kaum genutzt werden. Die Effekte sind nicht sonderlich brauchbar da der Sound oft anfängt eklig zu klingen... Die Killtasten sind wie bereits geschrieben schön und gut, dass Problem des nahtlosen Übergangs habe ich ja bereits beschrieben. Der Sound ist soweit in Ordnung, wenn man von den Effekten absieht, störend sind fehlende XLR Ausgänge sowie die schlecht klingenden Effekte. Die Verarbeitung stellt mich nicht zufrieden. Als ich den Mixer neu bekam musste ich zuallererst eine Schraube festziehen.

Nach 5 Monaten sind oft benutzte Pottis schon deutlich leichtgängiger. Die EQ Pottis haben wie die meisten eine nicht zu sehende kleine Kerbe in der Mitte, damit man die Mittelstellung am besten erwischt. Behringer hat sich hier wohl nicht sonderlich viel Mühe gegeben, da etwa die Hälfte der Pottis nicht genau in der Mitte sondern zu weit im Minus oder im Plus stehen. Natürlich ist das nichts weltbewegendes, es nervt allerdings ziemlich sie immer wieder selbst in die genaue Mittelstellung zu bringen.

Alles in allem reicht der Mixer für den Heimgebrauch zwar aus, ich würde ihn mir selbst aber nicht noch einmal kaufen sondern eher ein wenig mehr Geld ausgeben für zb einen Xone 22 oder ähnliche Markenprodukte die auf dem Papier vielleicht nicht ganz so viel können, dessen Features jedoch komplett nutzbar sind.
3
2
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
S
Mixer für Einsteiger
Syncrow 16.08.2012
Ich habe mir diesen Mixer vor kurzem als Übergangslösung zugelegt und war mir natürlich im Vorraus im Klaren, dass man für das Geld nicht all zu viel erwarten kann.

Der Mixer erfüllt seinen Zweck, die Effekte sind nicht gerade berauschend und auch in der Qualität lassen diese zu wünschen übrig. Schaltet man die Effekte ein, so ändert sich automatisch die Lautstärke eines Titels mit. Sollte meiner Meinung nach nicht Sinn und Zweck der Sache sein. Ebenfalls werden Effekte intensiver, wenn man die Lautstärke an einem der 4 Kanäle absinkt. Bei voller Lautstärke kommen Effekte, wie der Filter, nur wenig zur Geltung. Der Eingebaute BPM Counter erfüllt seinen Zweck recht genau. Allerdings ist er sich bei Titeln, wo die Beats oft ändern, nicht so einig. So springt die BPM-Zahl häufig hin und her. (z.B. von 96BPM auf 146BPM und zurück)

Die Verarbeitung ist im Großen und ganzen ok. Das Metallgehäuse bietet Stabilität. Die Regler sind aus Plastik und lassen sich leicht bedienen. Die Fader lassen sich ebenfalls leicht verschieben. Für meinen Geschmack etwas zu leicht. Die Plastekappen auf den Fadern sind nur aufgesteckt und wackeln somit hin und her. Hier schafft jedoch etwas Sekundenkleber Abhilfe. Schade finde ich ebenfalls, das nur Chinch Ein- und Ausgänge vorhanden sind.

Mein Fazit: Der Mixer ist für Einsteiger gut geeignet und erfüllt sein Preis-Leistungsverhältnis in jeglicher Art. Für alle die länger in dem Geschäft sind, würde ich ihn allerdings nicht Empfehlen.
0
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
L
Gut bis sehr gut!
Ls|Js|J 03.11.2009
Das "Behringer DJX 750" 4 Kanal+ 1 Mic Mischpult ist für die Verwendung für einen nicht stationärere DJ sehr gut geeignet. Der 1 Line/CD und die3 Line/Phono Channels sind übersichtlich angeordnet und auch die Aufteilung rund um den Crossfader ind überzeugend.

Die "Kill-Funktionen" haben einen Schönheitsfehler: Beim deaktivieren solte man sich ein üben, da sie erst beim Loslassen deaktiviert werden und nicht schon beim Drücken. Die Monitor-Cues sind Übersichtlich. Das effekt gerät ist beim Mixen mit Platten eine nette Abwechselung. Bei dem Djing mit Cds jedoch meist überflüssig, da die neuen CD-Player ein eigenes Effektgerät haben. Das gleiche gilt für die BPM-Counter. Der XPQ-Surround ist ein nettes Feature was man bei bedarf gerne benutzen kann.

Die Verarbeitung ist nicht perfekt aber doch gut, grade für die Höhe des Preises. Ich würde dieses Gerät für alle empfehlen, die Spaß beim Auflegen ahben wollen ohne sehr viel Geld auszugeben.
7
3
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
SD
WOW ich bin wirklich überrascht!
Super DJ 01.08.2012
Der mixer ist wirklich Top,der Sound ist gut die Verarbeitung und die Bedienung ist gut. Die Fader sind gut zu bewegen. Und eigendlich ist das ganze Gerät Gut. Nach meiner Sicht könnte der Behringer DJX-750 in der Super Liga mit spielen !!!
1
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
M
Nicht zu toppen in diesem Preissegment
MaikAndTheElectrics 11.08.2011
Wer alternativ zum Clubeinsatz zu Haus für Aufnahmen von DJ-Sets oder für Partys mobil gut gerüstet sein möchte, ist mit dem Behringer gut bedient. In dieser Preisklasse ist dieser Mixer konkurrenzlos! Die Bedienung ist, bis auf den Effekt-Bereich, sehr intuitiv und einfach. Klanglich ist dieser Mixer ganz gut bestückt und für kleinere Partys durchaus geeignet.

Viele Mixer haben oftmals ein Problem mit den Klangeinstellungen, wenn man beispielsweise zwei Tracks ineinander laufen lässt und die Bässe dazu reduzieren möchte. Der Behringer DJX750 trennt da doch sehr ordentlich und muss sich da auch nicht hinter den Profigeräten verstecken.

Viele User beschwerten sich ja über den Beatcounter. Hm, also ehrlich. Als Dj verlassen sich viele mittlerweile auf digitale Anzeigen usw. anstatt auf deren Gehör. Klar, der Beatcounter ist nicht gerade überzeugend, aber für mich auch nicht wichtig.

Ansonsten funktioniert alles sehr gut an diesem Mixer, der im Übrigen auch schon diverse Einsätze auf großen Veranstaltungen hinter sich hat.
0
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
S
Mittelklasse?
Stephan824 09.05.2012
Ich habe vor kurzem diesen Mixer erworben. Hierbei kann man nicht sagen, nur weil er gut ausschaut ist er auch ein guter Mixer.

+ gutes Aussehen
+ Gut geordnet
+ Gut geeignet für Anfänger - Mittelklasse
+ relativ günstiger Preis

+- 159Euro könnte man durchgehen lassen
(139Euro wären angemessener gewesen Qualität zum Preisleistungsverhältnis)

- Die Fader sind nicht exakt gerade, was mich optisch ein bisschen stört.
- Es gibt keine Auflistung welche FX (Effekte) welche Position belegen.
- Der FX Button ist etwas schwer zu drücken
- Die BPM-Anzeige ist fürn Eimer funzt fast gar nicht und wenn etwas ungenau
- Der Auto Talk fadet zu schnell aus und wieder ein, keine Einstellungsmöglichkeit wie man es gerne hätte
- Die Potis (Dreh-Regler) sind ungenau mittig ausgerichtet

LG Stephan
0
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
EC
Preis / Leistung ganz ok!
Entertainer Christian 06.01.2011
Ein für den Preis guter Mixer, den man auch verwenden kann!

+ Preis (Wenn mal wieder Bier drin ist, war er nicht so teuer und tut es auch...)
- starke Nebengeräusche
- Effekte schlecht bedienbar
- Beatcounter funktionieren nicht wirklich
3
1
Reportar evaluación

Reportar evaluación

google translate de
Lamentablemente hubo un error. Por favor, inténtelo de nuevo más tarde.
K
Der DJX 750 ein Preisgünstiger Krapftprotz
Klaus410 02.10.2010
Der Behringer Djx 750 ist sehr Preiswert für einen Clubmixer und hat einen nciht so guten Ruf, jedoch ist er für einsteieger mehr als ausreichend und Empfehlenswert, jedoch würde ich ihn nicht im Club verwenden, da die Outputs in chinch gehalten sind und nich gerade leicht an eine große PA angeschlossen werden kann

Der Mischer verfügt über eine große Masse an features, unteranderem einen Effekt prozessor, Talkover funktion und mehrern Outputs.

Der Sound ist Ok nicht der Himmel aber trotzdem außreichend.

So nun kommen wir zum stark kritisierten Bereich des Djx 750, die Verarbeitung.Alles in allem is die Verarbeitung "OK"( was will man mehr für den Preis erwarten). Größter Verarbeitungs fehler liegt wohl im BPM counter. Dieser funktioniert fast nie. Er zeigt entweder 160 ( und das bei House un Elektro) oder --- an. Dann befindet isch im Effekt Button noch ein kleiner fehler. Dieser reagiert nicht richtig nur beim genauen Anschlag, aber man kann ihn trotzdem verwenden.

Fazit: Der Djx ist ein Mischpult, den man vorallem einsteiger empfehlen kann. Die Verarbetung ist nicht die beste aber ok, trotz des nicht funktionierendem BPM counter, denn diesen braucht man eigentlich fasst nie. Für den Preis ist der Mischer echt SUPER man kann ihn eigentlich ganz gut verwenden.
1
0
Reportar evaluación

Reportar evaluación

Your browser doesn't support javascript. Please update to the latest version or try another, modern browser.
Behringer DJX750 Case Bundle