Yamaha SEQTRAK Orange

11

All-in-One System

  • Drum machine, synth, sampler, sequencer and USB MIDI and audio interface 24-bit / 44.1 kHz
  • Sound engine: AWM2 (Advanced Wave Memory 2) with 128x polyphony and FM synthesis with 8x polyphony
  • Over 2000 sounds (expandable via app and user samples)
  • 11 Tracks (7 x drum, 2 AWM2 synths, DX synth and sampler)
  • Step sequencer with 128 steps
  • Built-in microphone and speaker
  • Built-in effects processor with over 80 effect types
  • WiFi and Bluetooth support
  • Rechargeable battery (lithium-ion battery 2,100 mAh, 7.6 W)
  • AUX input: 3.5 mm stereo mini jack
  • Headphone output: 3.5 mm stereo mini jack
  • MIDI input and output: 3.5 mm mini jack
  • USB-C (audio / MIDI / power supply)
  • Incl. USB-C and MIDI adapter cable
  • Dimensions (W x H x D): 343 x 38 x 97 mm
  • Weight: approx. 0.8 kg
  • Colour: Orange/Grey
Fås siden Januar 2024
Artikelnummer 583998
salgsenhed 1 stk
Sound Synthesis Sample-based
Pads 0
Effects Yes
Bass No
Display No
MIDI interface 1x In, 1x Out
Number of analog outputs 1
Headphone Connector Yes
Mains Operation Yes
Battery Operation No
Footswitch connection 0
Extras None
Shape Desktop
Vis mere
B-Stock from 2.599 kr tilgængelig
3.090 kr
Alle priser inkl. moms
på lager
på lager

Produktet er på lager og klar til afsendelse.

Information om forsendelse
Gratis levering. Forventet mellem torsdag, 7.03. og fredag, 8.03.
1

11 Kundebedømmelser

3.8 / 5

Du skal være logget på, for at kunne vurdere et produkt.

BemærkVi tillader kun vores kunder, at afgive en vurdering af det udstyr de har købt hos os. Vi modtager ikke anmeldelser eller vurderinger af produkter fra tredje kilde.

Efter login finder du også i kundencenter under "vurderinger af produkt" alle artikler, som du kan afgive en vurdering af.

betjening

features

lyd

forarbejdning

11 Anmeldelser

google translate gb
Der opstod en fejl. Prøv igen senere.
RI
Amazing device
Robert Izrael 24.01.2024
I am a big fan of hardware grooveboxes and in the past I was acquiring many devices to find out what will work out the best for me.
Recently I was testing TE Ep133 and it wasn't intuitive enough to use. This device was quickly sold.

It is quite another story with Seqtrak. The device's workflow is very straight forward. I love the fact patterns can be changed by simple knob twisting. There are plenty of sounds on board. The device is packed with FX. Deep level configurations of FX and sound design is possible via a companion app (works well on iOS, a bit worse on android).

There is already a first firmware update that adds Elektron style temporary project save & recall (wow!).

The only drawbacks I have noticed so far is the fact there are no real faders but only touch strips. And their configuration is a bit surprising. In one mode they can be set to a fixed value, in another mode they reset as soon as the finger is lifted. Hopefully it will be improved in a firmware update.
Another drawback is build quality that is "ok-ish". Plastic is quite thin, light leaks from numerous LEDs quite noticeable and if you ask "Does it bend?", the answer is "Very much".

Regardless, I must say I love this device and am very happy to purchase it on Thomann (first purchase) who delivered it in light speed.
betjening
features
lyd
forarbejdning
17
0
Anmeld bedømmelse

Anmeld bedømmelse

google translate de
Der opstod en fejl. Prøv igen senere.
H
Interessant...
Housekater 26.01.2024
Eine sehr kompakte Groovebox, die aber vermutlich nicht ihr volles Potenzial ausschöpft. Es gibt 7 Drum-Tracks welche mit einer Unmenge an vorgefertigten Sounds belegt werden können. Dazu noch 3 Synth's (ebenfalls mit einem Haufen Presets), welche bei der Größe einen wirklich sehr guten Sound abliefern und zum Schluss noch einen Sampler welcher leider nur 7 Sounds à 16 Sek. zulässt. Hier frage ich mich, warum man die 7 Drum-Tracks nicht auch alternativ als Sampler verwenden kann. Sollten technische Gründe hierfür der Grund sein, wurde hier am falschen Ende gespart.
UPDATE HIERZU: Tatsächlich kann man über Desktop-App einfach WAV-Dateien über den Bereich "Project/Sound Manager einfügen und dann in einer der 7 Drum-Spuren laden, wenn man diese NICHT unter Samples abspeichert, sondern im Bereich Kick, Snare, etc.. Dieses geht sogar mit längeren Samples, allerdings ohne die feinere Bearbeitung wie im Sample-Bereich aber es geht.

Ansonsten ist die Idee, das man alle 11 Tracks per Regler umschalten kann zu einem anderen Pattern, sehr genial und ermöglicht einen sehr guten Workflow. Leider gibt's auch hier einen Haken. Denn das Stumm- oder Solo-Schalten der einzelnen Tracks gestaltet sich als unnötig kompliziert. Hierfür muss man einen der Knöpfe an der Seite des Gerätes betätigen und dann den entsprechenden Regler gleichzeitig herunterdrücken. Die schnellere Alternative ist dann nur, einen der 6 Pattern pro Tracks leer zu lassen, um diesen Makel zu umgehen, wodurch man aber halt einen Pattern verliert oder man Benutzt parallel die App und schaltet in den Mixer-Modus.

Die Effekte welche im Gerät in hoher Zahl verbaut sind, sind echt stark und machen richtig Spaß. Vor allen diese über die 3 Sensor-Felder zu steuern ist richtig genial. Ich ziehe meinen nicht vorhandenen Hut.

Auch sonst ist der Workflow wirklich spitzenmäßig und ich habe schon tolle Beats mit dem Gerät erstellt. Ich habe vielleicht knapp 1 Tag gebraucht um wirklich die komplette Bedienung verinnerlicht zu haben. Es sieht an Anfang komplizierter aus, als es in Wirklichkeit ist.

Auch die App welche man sich auf Handy oder Tablet laden kann ist sehr gut gemacht. Man muss jedoch sagen, ohne diese kann man tiefer gehende Einstellungen teilweise nicht betätigen (insbesondere wenn man sich mit den Synth's beschäftigt). Man muss halt hoffen, das Yamaha diese App auch zukünftig vernünftig pflegt. Baustellen gibt es auf jeden Fall noch. Z.b. das man eigene Samples nur mit der Desktop-Anwendung in den Seqtrak laden kann. Über die Mobile App gibt's diese Funktion schlichtweg einfach nicht. Sowieso ist das bearbeiten von Samples in der App katastrophal. Es gibt zwar die Möglichkeit Samples am Start- und Endpunkt zu schneiden aber nur mit einem schwarzen Balken ohne Zeitanzeige oder wenigstens den Sound dabei live zu hören (man kann aber wenigstens die Taste dabei permanent wiederholt drücken um den Sound dabei zu hören). Hier sollte dringend nachgebessert werden.
Spitze wiederum der Tutorial-Modus in der App. Ist dieser geöffnet wird bei jeder Aktion am Gerät, in der App angezeigt, was man mit dem gerade betätigen Regler oder Knopf alles machen kann. Dadurch lernt man die verschiedenen Funktionen blitzschnell kennen. Das dürfen sich andere Hersteller, gerade bei so kompakten Grooveboxen, gerne mal abschauen.

Das vielzitierte Tasten-Gate (welches im Internet die Runde macht) kann ich bestätigen, halte ich jedoch für extrem übertrieben. Das die äußeren Tasten zum Teil nicht reagieren wenn diese nur seitlich betätigt werden ist einfach nicht so vorgesehen. Man muss die Tasten am mittleren Druckpunkt drücken und dann funktionieren diese auch absolut zuverlässig, für mehr wurden diese nicht verbaut. Es handelt sich hier schließlich um kein Keyboard. Sonst ist die Verarbeitung meines Erachtens nach vollkommen OK. Was die Langlebigkeit von Tasten und Reglern angeht, wird erst die Zeit erst zeigen wie hochwertig diese sind. Haptisch fühlt sich alles solide an.

Fazit:
Ein Klasse Gerät was Yamaha hier vorlegt. Insbesondere für Einsteiger in das Thema Groovebox oder einfach nur zum Couchen ein spitzen Teil. Zum live spielen dann aber halt doch etwas zu sperrig von der Bedienung her und das zu stark vernachlässigte Thema Sampling, gibt bei mir den Ausschlag das schöne Gerät wieder Retour gehen zu lassen. Nichtsdestotrotz wird es seine Fans finden und vielleicht geht das ja noch was mit Updates seitens Yamaha, damit das Gerät doch noch zu seiner Wahren Größe findet. Trotzdem hat es, was Preis/Leistung angeht, seine 4 Sterne von mir persönlich verdient. Klasse Teil.
betjening
features
lyd
forarbejdning
14
2
Anmeld bedømmelse

Anmeld bedømmelse

google translate de
Der opstod en fejl. Prøv igen senere.
R
Macht schon Spaß aber…
RobertvanH 30.01.2024
Okay, zugegeben, ich war super geil auf das Teil. Bin Fan von Grooveboxen, nehme gerne mal was im Zug mit. Dann die ersten Videos auf YouTube gesehen und direkt bestellt. Wurde ja überall als OP-1 Killer und was auch immer noch beschrieben. Also als echt geile günstige Groovebox. Ausgepackt und dann wirklich super enttäuscht gewesen. Und zwar über Haptik und build Quality von dem Ding. Ja „nur“ 400€, aber ganz ehrlich. Das wirkt wie nen 70€ Ding was ich hätte meinem 2-jährigen kaufen können für musikalische Früherziehung oder so ähnlich. Ich will nicht haten, das was drin steckt ist ja cool, aber ich habe mir gedacht ich schreibe mal ne Rezension damit Leute sich da zumindest drauf einstellen können. Grade die Tasten wirken einfach super pluchig und 0,0 wertig. Im Netz hört/liest man da erstmal nix von. Ich habe es auf jeden Fall zurück geschickt. Nen OP-1 wirkt dagegen z.B. viel, viel wertiger (auch deutlich teurer, ja). Meine Organelle M auch.
betjening
features
lyd
forarbejdning
12
2
Anmeld bedømmelse

Anmeld bedømmelse