Wolfmix W1

18

Standalone DMX Controller

  • No computer required
  • Compatible with any DMX device
  • Up to 4 DMX universes (2048 channels, add-on required for U3+4)
  • Up to 680 fixtures and beams
  • Up to 50 fixture types
  • Up to 5000 fixture properties (colour/gobo etc...)
  • 8 Fixture groups
  • 6 Projects
  • 15000+ available fixtures (3500+ on the controller)
  • DMX address
  • Fixture order and group settings
  • Use as DMX splitter with DMX universe mapping
  • Colour FX module with 8 effect types and 16 definable colours
  • Move FX module with 8 effect types
  • Beam FX module with 8 effect types
  • 6 Flash buttons for controlling Special FX, Strobe, Blinder, Speed, Blackout and Smoke
  • Static colour palette with 10 user-defined colours per group and gradient control
  • Static position palette with 5 user-defined positions per group with fade and fanning
  • Gobo palette with 5 user-definable gobos per group
  • 20 Nameable live edit buttons with flash trigger mode and 'park' function
  • 100 Nameable presets for storing snapshots with hold and fade timings
  • Preset playback cue list - all presets or per page of 20 presets
  • Group and master dimming with encoder acceleration
  • Group FLASH
  • FULL and Blackout
  • 16-Bit pan/tilt control:multi-beam LED bar control
  • FX music pulse synchronisation from microphone or line-in
  • FX BPM sync with Ableton Link
  • OS2L or BPM Tap effect speed
  • Phase, sequence, size, fade, fan and flick
  • Live control of Move FX registration point
  • Global FX speed and freeze control
  • Map DMX IN with group dimmer and patch to output channels (add-on required)
  • WLINK sync with another Wolfmix controller (add-on required)
  • Fixture Builder
  • Fixture calibration tool to limit the range of moving fixtures
  • X-Y touch controlled positioning grid
  • RGBW touch controlled colour picker
  • 8-Step real-time sequencer to create beam and move FX
  • Live view of DMX levels with override of default values and DMX channel tester
  • Beam editor for overriding min and max values for created effects
  • Calibration and RGB, white, amber, UV mixing with automatic translation of fixed colour wheel
  • Automatic matching of similar gobos across different fixture types
  • Time-controlled triggering of flash and preset buttons
  • Fixture FLIP function for beam order reversal
  • Fixture SPLIT function for splitting multi-FX bars
  • Project and fixture backup with the WTOOLS app
  • Offline 3D visualisation with Easy View & WTOOLS via USB (add-on required)
  • Automatic restoration of the active project (no manual saving necessary)
  • Import different fixture setups into the same project

Technical data:

  • Housing: ABS plastic
  • Powder-coated steel base plate with 100mm VESA
  • Powder-coated, steel-reinforced back plate
  • Screen: 4.3" colour TFT with tinted glass
  • Capacitive touch
  • Hardware: 220 Mhz CPU with ARM core, 8 MB RAM, 16 MB Flash
  • Audio: Omnidirectional electret microphone
  • 3.5 mm Jack line-in
  • DMX: 2 x 3pin DMX OUT XLR connectors
  • 1 x 5pin DMX OUT XLR connector
  • 1 x 5pin DMX IN/OUT XLR connector with WLINK
  • USB-B connector - 900ma required (USB3 rating)
  • Dimensions (W x D x H): 195 x 220 x 62 mm
  • Weight: 1070 g

Note: Some functions require an additional purchase, available via the WTOOLS app.

Fås siden Oktober 2021
Artikelnummer 528417
salgsenhed 1 stk
Preset Function Yes
External Storage No
DMX - Universes 4
max. Channels 2048
Ethernet No
B-Stock from 4.899 kr tilgængelig
5.290 kr
Alle priser inkl. moms
på lager
på lager

Varen er på lager og kan afsendes med det samme.

Information om forsendelse
Gratis levering. Forventet mellem torsdag, 6.10. og fredag, 7.10.
1
google translate de
Der opstod en fejl. Prøv igen senere.
X
Verwirrte Werbebotschaft.
Xanadoumusic 10.08.2022
Mein Gott habe ich viel gegoogelt vor dem Kauf, unzählige Videos auf YT angeschaut. Die Begeisterung sprudelte jedem Moderator aus den Ohren heraus. Ganz einfach, nur anschließen Fixtures anmelden und den Rest mach Wolfmix. Whao dachte ich, dann kann ich mir endlich die Stundenlange / Wochenlange MMX Lichtshowprogrammierung sparen. Ich schließe einfach alles an melde meine Lampen an und den Rest macht Wolfmix.
Ich habe sogar extra bei Thomann vorher angefragt ob das was versprochen wird auch tatsächlich bei mir funktionieren kann. Hier meine Frage:
"Ich weiß dass so gut wie alle Fixures zum herunterladen gibt. Somit wäre ein Zeit-intensiver Faktor schon mal vom Tisch.
Ich frage mich nur, was ist wenn alle Fixtures eingegeben sind, und ich dann die von Wolfmix vorgegebenen Automatik programme nutze.
Ergibt das am Ende auch irgend ein vernünftiges Lichtschema? Oder wie reagiert diese Automatik
Mein aktueller Lichterbestand:
1x Eurolight KLS Laser Bar,
2x Cameo 4 Bar Scheinwerfer
2x Cameo Derbys
2x Eurolite LED Bar-6 QCL RGBA
2x Eurolite LED DMF-2 Hybrid Flower Effect
4x Bodenscheinwerfer Thmann Hausmarke"

Ich bekam einen Rückruf, der Mitarbeiter meinte ja. Er hat das auch an einen bekannten verkauft und dieser ist voll begeistert.

Um es kurz zu machen, ich habe ähnlich wie bei den YT Videos einen Derby Cameo Superfly XS angeschlossen, Fixture abgerufen (das ging wirklich sehr einfach und ohne Handbuch). Aber das war auch alles, egal was ich gedrückt oder gedreht habe der Derby machte nix außer in blau zu blinken.
Auf meine Nachfrage was ich falsch gemacht habe, wurde ich auf den Hersteller Support verwiesen dieser allerdings nur als englischsprachiges Forum existiert.
Dann in Facebook eine deutsche Wolfmix Gruppe gefunden und dort mein Problem geschildert worauf ich sehr schnell eine Antwort bekam:

Um den Wolfmix ohne Programmierung zu bedienen, müssen Hauptsächlich nur 0815 Scheinwerfer und 0815 MovingHeads angeschlossen werden. Nur auf diese Weise kann Wolfmix alles automatisch und ohne DMX Programmierung sinnvoll nutzen.

Ich mit meine Derbys und LED Bars .... sollte lieber auf Sound To Light oder auf irgendwelche Standalone Automatikprogramme der eigenen Lichtbars zugreifen.
Theoretisch könnte man schon alle erdenklichen Lichter am Wolfmix anschließen, aber man muss dann auch sich die Zeit nehmen und Editieren und Programmieren.
Genau das wollte ich vermeiden den wenn ich alles mühselig programmieren muss, dann kann ich weiterhin mein BigFoot von Easylite nutzen.

Ich hoffe dass damit vielen DJ´s / Musikern die ähnlich wie ich mit Laserbars, Effektbars usw. arbeiten geholfen habe.
Einstecken, anmelden und loslegen ist nicht!
features
betjening
forarbejdning
9
1
Anmeld bedømmelse

Anmeld bedømmelse

YouTube på dette emne