Blackmagic Design Video Assist 7" 12G HDR

28

Video Monitor With Dual SD Card Recorder

  • Enables professional monitoring and recording with any SDI or HDMI camera in all HD, Ultra HD, 2K and 4K DCI formats
  • Recording also in Blackmagic RAW possible with the compatible cameras
  • Uninterrupted recording possible thanks to two card slots
  • 7" 2500 nit HDR touchscreen supports 3D LUTs and features professional scopes and powerful focus and exposure aids for precise focusing, exposing and framing
  • SD card recorders can store files from any camera in 10-bit 4:2:2 ProRes and DNx formats
  • Two mini-XLR connectors with a 48 V phantom power for high-quality crystal-clear audio recording
  • SDI video input and output (SDI rates 270 Mbit / 1.5 G / 3 G / 6 G / 12 G)
  • HDMI 2.0a video input and output
  • 2 Balanced mini-XLR analogue audio inputs
  • Headphone jack: 3.5 mm
  • A built-in mono speaker
  • Screen dimensions: 7" with 1920 x 1200 pixels
  • Screen colour: P3 colour space
  • Remote control: 1 x 2.5 mm LANC socket for start/stop recording
  • SD interface: dual SD slots for UHS-II cards
  • Computer interface: 1 USB type C 3.1 generation 1 for recording to external hard drives, initial setup, software updates and software control via Video Assist Utility
  • Battery operation possible via 2 x NP-F570 battery (not included in the delivery)
  • Dimensions: 193 x 130.5 x 37 mm
  • Weight: 825 g
  • Incl. a 12 V power supply unit
Fås siden Maj 2020
Artikelnummer 493182
salgsenhed 1 stk
Design Field Recorder
Recorder Yes
Screen size [Inches] 7"
Screen resolution 1920 x 1200
Recording resolution 4k
Record tracks 1
HDMI input Yes
SDI input Yes
HDMI Output Yes
SDI Output Yes
Streaming Function Yes
Battery Optional
Storage type SD Card
Audio IN Yes
Audio Monitor Yes
Loudspeaker Yes
Scopes Yes
Tally Yes
Recording mount 1/4 "internal thread
Type Monitor
6.099 kr
Alle priser inkl. moms
på lager
på lager

Produktet er på lager og klar til afsendelse.

Information om forsendelse
Gratis levering. Forventet mellem torsdag, 20.06. og fredag, 21.06.
1

28 Kundebedømmelser

4.9 / 5

Du skal være logget på, for at kunne vurdere et produkt.

BemærkVi tillader kun vores kunder, at afgive en vurdering af det udstyr de har købt hos os. Vi modtager ikke anmeldelser eller vurderinger af produkter fra tredje kilde.

Efter login finder du også i kundencenter under "vurderinger af produkt" alle artikler, som du kan afgive en vurdering af.

billede/lyd

forarbejdning

19 Anmeldelser

google translate gb
Der opstod en fejl. Prøv igen senere.
J
Best recorder/monitor available
Jgrover110 11.10.2021
Brilliant bright image, great recording options, sturdy design
Needs calibration options, and the headphone jack doesn't have the cleanest output, but good enough for on set monitoring
billede/lyd
forarbejdning
0
0
Anmeld bedømmelse

Anmeld bedømmelse

google translate gb
Der opstod en fejl. Prøv igen senere.
A
Excellent Product
AVC 12.05.2021
Very happy with these HDR units especially their price. Installed them in our studios, there is no similar product anywhere in their price range.
billede/lyd
forarbejdning
0
0
Anmeld bedømmelse

Anmeld bedømmelse

google translate fr
Der opstod en fejl. Prøv igen senere.
P
Très bon produit mais avec les limitations de BM
Philippe_ 17.08.2021
Blackmagic c'est de bons produits mais avec des limitations qui sont très très agaçantes. Le problème de ce produit, comme du mixer Atem d'ailleurs, c'est qu'il est incapable de sortir du RGB sur le HDMI. Quand on a voulu brancher ce moniteur sur des gros vidéo projecteurs de 10000 lumens, ben ça ne fonctionnait pas, car il est incapable de faire autre chose que du YUV ! Pareil, l'entrée SDI ne sait pas lire du RGB, que du YUV. Il a fallut passer par deux convertisseurs HDMI/SDI et SDI/HDMI pour résoudre ce problème. Inadmissible à ce niveau.
billede/lyd
forarbejdning
1
0
Anmeld bedømmelse

Anmeld bedømmelse

google translate de
Der opstod en fejl. Prøv igen senere.
P
Hier muss in Sachen Monitoring noch nachgebessert werden
PascalR11 14.02.2022
Der erste Eindruck vom VA7 12G HDR war super: Klasse Verarbeitung, kompakt und viele Anschlüsse, die sinnvoll angeordnet sind. Und ein großer Funktionsumfang samt Webcam-Schnittstelle - eigentlich super! Zu Beginn ist das hohe Gewicht negativ aufgefallen. Außerdem ist die Stromversorgung offiziell nur mit 12V freigegeben. DTap mit 16,8V VMount unreguliert würde ich nicht empfehlen!

Nach umfangreichten Tests mit meiner Sony Alpha 7 stellte ich fest, dass die Helligkeitswiedergabe des Monitors nicht linear ist. Ich versuche es zu erklären: Selbst dann, wenn ich den Monitor auf 20% Helligkeit stelle, sehen Weißtöne, die über 70 IRE liegen, bereits so ähnlich aus, dass man Strukturen ab und über 70% kaum noch voneinander unterscheiden kann. Besonders verstärkt wird dieser Effekt, wenn ich ein selbst erstelltes LUT verwende, in dem die Highlights und das Weiß sogar noch weiter abgesenkt werden und nur die Mitten und die Schatten kontrastreicher bearbeitet wurden. Das Bild auf dem BMD Video Assist deckt sich nicht mit dem auf der Kamera oder dem kalibrierten Monitor am Schnittplatz. Es wirkt von Anbeginn deutlich kontastreicher. Eine Reduktion des Kontrastes über den Monitor brachte keine Verbesserung. Das ganze Bild wurde homogen dunkler und leicht grauer, nicht aber flacher und weniger kontrastreich.

Weiterhin gibt es keine Möglichkeit die Monitoring Tools, wie Waveform, dauerhaft als PIP in klein anzeigen zu lassen. Es gibt nur Vollbild mit Transparenz oder mein Kamerabild als PIP. Das ist sehr schade. Außerdem stehen keine RGB Waveform oder RGB Histogramme zur Verfügung, hier muss man mit der vorgegebenen Variante (Luma) leben. Im Dauerbetrieb lässt sich nur ein kleines Histogramm in der Fußzeile einblenden - schade eigentlich. Das kann meine Kamera auch und sagt mir nicht viel.

Der Monitor hätte richtig gut sein können, doch hat in der Gebrauchstauglichkeit einen erheblichen Mangel. Es ist eine Sache Farbe nicht akkurat beurteilen zu können, denn dafür ist der Video Assist nicht gedacht (den Weißwert empfand ich übrigens als neutral ohne erkennbaren Stich in der aktuellen Version Februar 2022). Es ist eine andere Sache, wenn der Helligkeitsverlauf und das Ansprechverhalten der Pixel zum Backlight nicht passen.

Als Fazit:

- Verarbeitung top
- Konnektivität top
- Audio top
- Bedienung top

- Helligkeitswiedergabe mangelhaft
- 12VDC Input sehr limitierend für Rigs. Warum nicht 7-17V?
- Messwerkzeuge kaum konfigurierbar und müselig einzusetzen

Ich schaute mir nach dieser Erfahrung ein ähnliches Produkt an, um meine Entdeckung zu verifizieren und einen geeigneten Monitor für Outdoor-Drehs zu finden. Hier konnte ich trotz hoher Helligkeit einen linearen Helligkeitsverlauf beobachten und beim Aktivieren des LUTs den gewünschten Effekt sehen - nämlich ein Bild, wie es auch an meinem Schnittplatz mit LUT produziert wird.
billede/lyd
forarbejdning
3
3
Anmeld bedømmelse

Anmeld bedømmelse

YouTube på dette emne