• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

ZT Amplifiers The Lunchbox

Gitarrencombo

  • Leistung: 200 W
  • Bestückung: 1x 6,5"-Lautsprecher
  • Transistor
  • Schalldruck: 120 dB / 0,3 m
  • Regler für Volume, Gain, Tone, Ambience
  • kombinierter Line-/Kopfhörer Ausgang
  • interner Lautsprecher abschaltbar
  • Abmessungen (H x B x T): 185 x 250 x 112 mm
  • Gewicht: 4,6 kg
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Blues Line
  • Funk
  • Funk Line
  • Rock
  • Rock Line

Weitere Infos

Leistung 200 W
Lautsprecher Bestückung 1x 6,5"
Kanäle 1
Hall Ja
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Nein
Line Eingang Nein
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Ja
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 3,6 kg
62 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
46 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Wiegt 4,6 Kg!

TonyFrickler, 09.02.2011
Ganzschön viel für so n kleines Teil. Aber soviel darf er ruhig wiegen - denn es scheint wirklich ein kleiner Problemlöser zu sein.

+ extrem laut. Reicht easy auch für kleine Galeriegigs. Dann ist der Klang zwar nicht mehr ganz so präsent, aber gehen geht das.
+ schöne klare Höhen! Das war auch für mich der Kaufgrund: ich will damit zu dumpf klingende Backlineamps transparenter machen indem ich die Lunchbox dazustelle.
+ verträgt sich super mit Zusatzlautsprechern. Ich hatte ne Box mit nem ToneTubby angeschlossen und das klingt schonmal sehr fein. Vor allem daß man den eingebauten Lautsprecher noch an-und abschalten kann ist da praktisch.

- Rauscht schon ziemlich extrem. Üben in der Küche mit Volume auf 8 Uhr und Gain auf 4 Uhr (clean max). Und wenn man bei Proben lauter macht, dann hört man da so maches Bächlein rauschen - ein ganzer Wasserfall! Schon extrem!
- Knackt bein Ein- und Ausschalten ziemlich laut. Sowas mögen die Speaker überhaupt nicht. Muß man wohl den Lautsprecher immer erst ausschalten, wie ein Standby Schalter bei Röhrenamps.
- Der Ambience Regler ist totaler Humbug. Macht nur irgend so einen unbrauchbaren Phasenmist. Echt peinlich! Erinnert mich an so ein Eimerkettendelay das es früher mal billich bei Conrad gab.
- Nur ein Tone Regler ist eigentlich zu wenig, gerade wo die Klangregelung doch eh im digitalen Bereich des Amps liegt hätt ich mir hier mehr gewünscht. Statt dem doofen Ambience wenigstens ne Zweibandregelung (High und Low)
- Ohne Zusatzlautsprecher ist er zwar laut, aber halt doch schon etwas nasal. Das Ding ist laut und kann easy mit nem leisen Drummer mithalten. Was fehlt ist dann aber doch die Durchsichtigkeit, die Präsenz im Raum. So ganz am Anschlag schreit er doch schon ziemlich wild. Etwas leiser ist es besser. Dann reichts aber nciht mehr ganz für nen Kneipengig.

Feiner Sound. Obere Mitten. Das scheint aber auch so das Klangideal des Machers zu sein. Ist so ein typischer Nashville ChickenPicker Sound. Nicht schlecht. Nur halt nicht gaaaaanz so das Reckto Stack ;-)

Alles in allem: als Übungsamp schonmal wunderbar. Für Proben und notfalls auch für Galeriegigs durchaus brauchbar.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Laute Kecksdose

Christian003, 17.02.2010
Was soll man sagen. Die Lautstärke ist schon beeindruckend für ein Gerät dieser Größe. OK. Mein Röhrenamp ist trotzdem lauter. Der Amp klingt sehr musikalisch und läßt sich trotz oder gerade wegen nur 4 Regler vielseitig einstellen. Mit einem externen 12 Zoll Speaker klingt die Sache noch lauter. Aber im A/B-Vergleich staunt man umsomehr, was der kleine 6.5 Zoll so raußhaut. Ich konnte locker im Proberaum mit diesem Amp mithalten. Der setzt sich im Übrigen auch sehr gut durch und hat im cleanen Bereich einen ziemlichen Headroom. Mit meinem GT-10 verträgt er sich ebenfalls sehr gut. Werde sicher die Extensionbox noch kaufen.

Für EQ, Amp-Sim und Ambience arbeitet die Lunchnbox digital mit 24Bit/44.1Khz . Vorstufe und Endstufe sind laut Handbuch analog. Die Endstufe wird durch die Alu-Rückseite des geschlossenen Gehäuses gut gekühlt. Der frequenzkorrigierte regelbare Kopfhörerausgang macht auch auf der PA einen guten Eindruck. Gespielt habe ich mit Fender-Strat, Line6 Variax 600 und Cort Humbucker Klampfe. Der Amp reagiert recht ordentlich auf das Volumepoti der Gitarre. Die Akustik-Sims der Variax klingen auch voluminös.

Es ist alles sauber verarbeitet. Dokumentation ist leider nur in Englisch, aber trotzdem sehr informativ. Die Angabe von 120db/1m Schalldruck ist sicherlich ein Marketing-Fehler. Im Kleingedruckten steht 120db/1ft, also auf ca. 30cm und nicht auf 1Meter. Der Redakteur hat die Zahlen am Ende der Dokumentation zusammengefaßt und hat die Einheiten vertauscht. Vielleicht ist aber auch die Zahl im Text nicht richtig. Die Leistung ist im Handbuch mit 120W RMS angegeben. Alle anderen angegebenen Zahlen von 221W/220W/180W sind mit mir unbekannten Messverfahren ermittelt und was RMS ist kann man ja mal gerne wikifizieren.

P.S. Habe jetzt die passende Lunchbox Extension Box noch dazu gepackt. Jetzt ist es schon fast unheimlich wo die Lautstärke herkommt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
449 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchten Sie nicht diesen Online­rat­geber.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Video
Lunchbox - der Saxophon-Amp
1:31
Lunchbox - der Saxophon-Amp
Rank #97 in Combos mit Transistorverstärker
Video
Echo & The Bunnymen play Lunchbox
4:54
Echo & The Bunnymen play Lunchbox
Rank #97 in Combos mit Transistorverstärker
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
the box pro DSP 112 Behringer DeepMind 6 Roland Go Piano tc electronic Flashback 2 Delay JBL LSR 305 White Limited Edition IK Multimedia iRig Pro I/O Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR Behringer DeepMind 12D Boss MS-3 Multi Effects Switcher M-Audio BX8 D3 SPL Crimson 3 Chapman Guitars Ghost Fret Black Blood
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 112

the box pro DSP 112, aktiver 12" 1,35" Lautsprecher mit 1200 Watt, Class D Endstufe, 12" Woofer und 1,35" Kompressions Treiber, eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 134 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 6

Behringer DeepMind 6; 6 Stimmiger Analog Synthesizer; 37 halbgewichtete full-size Tasten velocity sensitive und mit Aftertouch; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 12 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2-...

Zum Produkt
739 €
Für Sie empfohlen
Roland Go Piano

Roland Go Piano Digital Piano - 61 keys (Ivory Feel and Box-shape Keys with velocity), 128 stimmig polyphone, Bluetooth 4.2, Midi Format Conforms to GM2, Sounds: 10 Piano, 7 E-Piano, 7 Organ, 16 Other (inkl. Drum Set und SFX Set),...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Flashback 2 Delay

tc electronic Flashback 2 Delay, Effektpedal, Delay, die neue TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller, neuer Ethereal Delay Algorithmus, Mit der Audio-Tapfunktion können Sie das Delay Tempo einstellen, indem Sie Ihre Gitarre anschlagen, bei Mono Verwendung...

Zum Produkt
186 €
(3)
Für Sie empfohlen
JBL LSR 305 White Limited Edition

JBL LSR 305 White Limited Edition, Aktiver 2-Weg-Studio-Monitor, 5" (127mm) -Tieftöner, 1" (25mm) -Hochtöner, 41 Watt Class-D Verstärker für Tieftöner und 41 Watt Class-D Verstärker für Hochtöner, 43 Hz - 24 kHz, 108 dB max. SPL (C-Weighted), Eingänge: XLR &...

Zum Produkt
134 €
(1)
Für Sie empfohlen
IK Multimedia iRig Pro I/O

IK Multimedia iRig Pro I/O; Universelles Audio- und MIDI-Interface für Mobile-Devices und Computer; Kombi-Eingang XLR und 6,3 mm Klinke für Mikrofon-, Line- und Instrumenten-Signale; hochwertiger Vorverstärker mit regelbare Verstärkung; hochwertige ADDA-Wandlung mit bis zu 24 Bit / 96 kHz; regelbarer...

Zum Produkt
165 €
Für Sie empfohlen
Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR

Gretsch G5420TG Candy Apple Red Limited Edition Electromatic E-Gitarre, Hollow Body Single Cut, Korpus 5 lagig Ahorn, Korpusgröße 16" (40,64cm), Ahorn Hals U-Shape, Palisander Griffbrett 12"/305mm(Radius, 22 Medium Jumbo Bünde, Pearloid Neo-Classic Thumbnail Einlagen, GraphTech NuBone Sattel 43mm, Mensur 625mm,...

Zum Produkt
998 €
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 12D

Behringer DeepMind 12D; 12 Stimmiger Analog Desktop Synthesizer; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 24 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2- oder 4-poliger Low-Pass Filter pro Stimme, High-Pass Filter;...

Zum Produkt
949 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss MS-3 Multi Effects Switcher

Boss MS-3, Effektpedal, Multi Effects Switcher, Pedal-Board Effekt-Loop-Switcher mit 112 eingebauten Effekten für Gitarre & Bass inkl. Tuner, Noise reduction, globalem Equalizer, Midi, Amp switching, USB Anschluß & Editor, Regler: Knob 1 to 3, Schalter: On/Off - Menu - Edit...

Zum Produkt
447 €
Für Sie empfohlen
M-Audio BX8 D3

M-Audio BX8 D3, aktiver 2-Wege Nahfeld Referenz-Studiomonitor; Tieftöner: 8 Zoll (203 mm) 70 W Tieftöner mit Kevlar-Membran; Verstärker: 150 Watt RMS Bi-Amp Class A/B Endstufe; Schalldruck (max. SPL): 114 dB; Frequenzweiche: 1,9 kHz; Weitere Klanganpassungen: Acoustic Space; Frequenzbereich: 37 -...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
SPL Crimson 3

SPL Crimson 3, USB Audio-Interface und Monitor-Controller, 24-Bit / 192 kHz AD/DA Wandler, 2x Mic-Eingang XLR, 2x Hi-Z Instrumenten Eingang 6.3mm Klinke, 4x Line-Eingang 6.3mm Klinke symmetrisch, 2x Stereo Source Eingang für Monitor-Quelle (2x 6.3mm Klinke + 2x Cinch), 2x...

Zum Produkt
699 €
(1)
Für Sie empfohlen
Chapman Guitars Ghost Fret Black Blood

Chapman Ghost Fret Black Blood, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 43 mm, Radius: 350 mm, 22 Bünde, 629 mm (24,75 Zoll) Mensur, Chapman Primordial Zero Humbucker Tonabnehmer, Master Volume und Master Tone...

Zum Produkt
499 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.