Zoom PodTrak P8 Podcast Mic Set

Set bestehend aus:

Zoom PodTrak P8 Podcasting Recorder

  • farbiger LCD-Touchscreen
  • 6 Mikrofoneingänge mit XLR-Anschlüssen und optionaler Phantomspeisung
  • 6 Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern: 3.5 mm Stereoklinke
  • pro Eingang Gain-Regler
  • Mute-Taste und "ON AIR"-Anzeige
  • eigenständiger Kanal für die Aufnahme von Telefoninterviews (Mix-Minus-Funktion zur Verhinderung von Echo- und Feedback-Effekten)
  • kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom BTA-2 Bluetooth-Empfänger (Art 500445 - nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Neun zuweisbare Sound-Pads mit vier Bänken
  • 13 vorinstallierte Sounds wie Applaus, Lacher etc.
  • integrierte Bearbeitungsfunktionen
  • gleichzeitige Aufnahme von bis zu 13 Einzelspuren (alle Eingänge, sowie Pads und Summe)
  • USB-Audio-Interface mit 13 Ein- und 2 Ausgängen
  • iOS-Kompatibilität durch Class Compliant Mode
  • unterstützt SD-, SDHC- und SDXC-Karten mit bis zu 512 GB Kapazität
  • BWF-konforme WAV-Formate mit bis zu 16 Bit / 44,1kHz oder verschiedene MP3-Formate
  • bis zu zwei Stunden Batteriebetrieb mit vier AA-Batterien
  • Abmessungen (B x T x H): 295 x 248 x 61 mm
  • Gewicht: 1,43 kg
  • inkl. PodTrak P8, AD-14 Netzteil und Kurzanleitung

Zoom ZDM-1 Podcast Mic Pack

  • Podcast Recording-Paket
  • Set bestehend aus ZDM-1 Dynamisches Großmembranmikrofon, ZHP-1 Kopfhörer, ZTPS-4 Tischstativ, Windschutz für ZDM-1 und XLR-Mikrofonkabel (2 m)

Eigenschaften ZDM-1 dynamisches Großmembranmikrofon:

  • Richtcharakteristik: Superniere
  • Frequenzbereich: 50 - 18000 Hz
  • Empfindlichkeit: -54 dBV/Pa (2,0 mV)
  • Grenzschalldruckpegel: 135 dB
  • Abmessungen (L x D): 150 x 54 mm
  • Gewicht: 1,36 kg

Eigenschaften ZHP-1 geschlossener Kopfhörer:

  • dynamisch
  • 40 mm Neodym-Wandler
  • Frequenzbereich: 10 - 20000 Hz
  • Empfindlichkeit: 102 dB SPL (1 mW) bei 1kHz
  • Impedanz: 68 Ohm
  • Ohrpolster aus Kunstleder
  • Gewicht: 190 g
  • einseitiges Kabel (2m) mit 3,5 mm Klinkenstecker
Erhältlich seit Februar 2021
Artikelnummer 513551
Verkaufseinheit 1 Stück
Recording / Playback Kanäle 12x2
Anzahl der Mikrofoneingänge 6
Anzahl der Line Eingänge 4
Anzahl der Instrumenten Eingänge 0
Anzahl der Line Ausgänge 2
Kopfhöreranschlüsse 6
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 44,1 kHz
Maximale Auflösung in bit 16 bit
USB Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
USB Version 2.0
Breite in mm 295 mm
Tiefe in mm 248 mm
Höhe in mm 61 mm
Anschlussformat USB-Buchse Typ C
Anzahl der Spuren 13
Anzahl gleichzeitig aufnehmbarer Spuren 13
Effekte 1
Speichermedium SD/SDHC/SDXC Card
XLR-Anschlüsse 6
Klinken-Anschlüsse 1
USB Anschluss 1
Digitale Anschlüsse USB
Sonstige Anschlüsse Lineout
Kopfhöreranschluss 1
Sonderausstattung Interface
Lieferumfang Netzteil
Null Latency Monitoring 1
Mehr anzeigen
499 €
735,42 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08.
1

Podcasting-Vollausstattung für sofortigen Start

Der Podtrack P8 von Zoom ist ein komplettes Podcast-Studio, das mit allen nötigen Funktionen für Aufnahme, Editierung und Mix ausgestattet ist. Das ZDM-1-Podcast-Mic-Set ergänzt den Zoom-Rekorder um das dynamische Großmembranmikrofon ZDM-1, das Tischstativ ZTPS-4, den Kopfhörer ZHP-1 sowie einen Windschutz und ein 3-m-Mikrofonkabel – das grundlegende Equipment ist damit vorhanden und es kann direkt losgehen. Das Touchscreen-Bedienelement des P8 ermöglicht einen einfachen Zugriff auf Monitoring-Funktionen, Klangregelung, Eingangsverstärkung und andere Bearbeitungsfunktionen. Mithilfe eines TRRS-Kabels können Mobiltelefone mit dem P8 verbunden werden, um Telefoninterviews ganz einfach in eine Session einzubinden. Eine automatische Mix-Minus-Funktion sorgt indessen für eine Unterdrückung von Echos und Rückkopplungen.

Technische Übersicht des P8

Die sechs Mikrofonkanäle des P8 verfügen jeweils über einen XLR-Anschluss, Hochpassfilter, Kanalfader und Mute-Schalter sowie eine Klangregelung und zuschaltbare 48V-Phantomspeisung. Entsprechend der Anzahl an Mikrofoneingängen ist der Podtrack P8 mit sechs unabhängigen Kopfhörerausgängen mit jeweils eigenem Lautstärkeregler ausgestattet. Ergänzt werden sie durch zwei 6,3mm-Klinkenausgänge für Abhörlautsprecher. Auf der Rückseite des Gerätes sind der Power-Schalter, USB-C-Port, Gleichspannungsanschluss und der Kartensteckplatz für SD-, SDHC-, SDXC-Karten mit bis 512 GB Speicherplatz platziert. Der P8 unterstützt BWF-kompatible WAV-Formate sowie verschiedene MP3-Formate und kann ebenfalls als leistungsfähiges USB-Audiointerface mit 13 Eingängen und 2 Ausgängen genutzt werden.

Für Podcast-Produzenten mit hohen Ansprüchen

Der Podcast-Rekorder Podtrack P8 ist eine All-in-one-Lösung für professionelle Podcast-Aufnahmen, mit dessen Hilfe bis zu 13 Spuren (Eingänge, Sound-Pads, Summe) simultan aufgenommen werden können. Insgesamt bietet er genug Eingänge, um Sendungen mit bis zu sieben Teilnehmern durchzuführen. Alle Teilnehmer, mit Ausnahme der Telefonspur, verfügen dabei über ein eigenes, unabhängiges Monitoring. Der Podtrack P8 eignet sich ebenfalls für Aufnahmen außerhalb des Studios. Dafür kann er entweder über vier AA-Batterien für bis zu zwei Stunden Aufnahmezeit oder für längere Sessions über USB betrieben werden.

Über Zoom

Die 1983 gegründete japanische Firma Zoom stellt eine Vielzahl von Audiogeräten her, darunter eine Reihe tragbarer „handlicher“ Recorder sowie Multieffektprozessoren, Effektpedale, Drum-Machines und Sampler. In den letzten dreißig Jahren hat sich das Unternehmen einen guten Ruf als Hersteller innovativer und dennoch erschwinglicher Produkte erarbeitet, die auf originellen Mikrochip-Designs basieren. Seit dem 1990 vorgestellten Zoom-9002, einem ultrakompakten Multieffektprozessor, der an einem Gitarrengurt befestigt werden kann, gehört Zoom zu einem der Marktführer im Bereich der digitalen Audiobearbeitung.

Soundpads, Bearbeitungsfunktionen und Bluetooth

Über neun Soundpads können Intros, Musikstücke, Werbespots, Jingles und sogar vorab aufgenommene Interviews ganz leicht eingespielt und mithilfe der entsprechenden Kanalfader kontrolliert werden. Dafür bringt der Zoom-Rekorder 13 Presets (Applaus, Lacher, etc.) mit oder es werden eigene Sounds verwendet, die nach Belieben den Pads zugewiesen werden können. Zusätzlich lassen sich bis zu vier Klangbänke anlegen. Auf diese Weise können insgesamt 36 Soundclips auf Knopfdruck gestartet werden. Um Sendungen direkt im P8 fertigzustellen, ist er mit diversen Bearbeitungsfunktionen ausgestattet, mit deren Hilfe Audioclips beispielsweise getrimmt, aufgeteilt und mit Fades versehen werden können. Zusätzlich können Mobiltelefone nicht nur über Kabel, sondern auch via Bluetooth mit dem optional erhältlichen Bluetooth-Modul BTA-2 verbunden werden.