• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Zoom Multi Stomp MS-70 CDR

Multieffektgerät

  • für E-Gitarre, A-Gitarre und Bass
  • 86 Effekttypen aus dem Bereich Chorus Delay und Hall
  • bis zu 6 Effekte gleichzeitig
  • 50 Speicherplätze
  • integriertes chromatisches Stimmgerät
  • Stereo Ein und Ausgänge
  • USB Anschluss für Updates
  • EQ mit abgestimmten Frequenzbändern für Gitarre
  • EQ mit abgestimmten Frequenzbändern für Bass
  • Gewicht 350 gramm ohne Batterien
  • Betrieb über 2 x AA/LR6 Batterien oder zusätzlich erhältlichem Netzteil Zoom AD-16 #105835
  • Maße (TxBxH). 130.3 x 77.5 x 58.5 mm
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Epiano Off On
  • Multi Off On
  • Prog Off On
  • Rotary

Weitere Infos

Bauweise Stompbox
Amp Modeling Nein
Drumcomputer Nein
Inkl. Stimmgerät Ja
Expression Pedal Nein
USB Anschluss Ja
Kopfhöreranschluss Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Line Out Nein
Batteriebetrieb Ja
Inkl. Netzteil Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Zoom Multi Stomp MS-70 CDR + the sssnake IPP1030 + the sssnake IPP1030 + Thomann Effect Pedal Bag +
7 Weitere

Kunden, die sich für Zoom Multi Stomp MS-70 CDR interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Zoom Multi Stomp MS-70 CDR 63% kauften genau dieses Produkt
Zoom Multi Stomp MS-70 CDR
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
109 € In den Warenkorb
Zoom Multi Stomp MS-50G 11% kauften Zoom Multi Stomp MS-50G 99 €
Boss GT-1 Guitar Multi-FX Pedal 7% kauften Boss GT-1 Guitar Multi-FX Pedal 185 €
Zoom G1Xon 3% kauften Zoom G1Xon 79 €
Zoom G1on 2% kauften Zoom G1on 59 €
Unsere beliebtesten E-Gitarren Multieffekte
119 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
68 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Zoom MS-70 CDR: Ambient Heaven?

17.03.2016
Das Zoom MS-70 ist ein digitales Stereo-Multi-Effektgerät, das sich problemlos mit verschiedenen Instrumenten verwenden lässt. Wie die Bezeichnung ?CDR? andeutet, bietet es eine Auswahl an Chorus-, Delay- und Reverb-Effekten (teilweise mit zusätzlichen Modulationen), von denen mehrere miteinander kombiniert und verschaltet werden können. Die Qualität vor allem von Chorus und Delay (bzw. verschiedener Kombination von beidem) ist ganz hervorragend und auch die Hall-Effekte FÜR SICH GENOMMEN (s.u.) sind mehr als zufriedenstellend. Einige der Basis-Effekte sind brauchbare Emulationen legendärer und sonstwie charaktervoller Patches (etwa des ?Blackhole?-Algorithmus? aus dem Eventide Space, des ?LoFi Delay? aus dem Strymon Timeline oder des ?Shimmer?-Reverb aus dem BlueSky). Man hat die Möglichkeit auf eine Reihe von Preset-Effekt-Kombinationen zurückzugreifen oder einzelne Effekte gesondert zu verwenden. Nützlich ist hier ? gerade in der Verwendung mit analogen Instrumenten ? der ?ZNR? betitelte Noise Reduction-Effekt, der hörbar das Rauschen des eingehenden Signals mindert.

Ich nutze das MS-70 in-line mit meinem Korg VOLCA KEYS; das funktioniert an sich prima (auf Youtube gibt es da ein paar hübsche Demo-Videos). Die Bedienung läuft nach kurzer Zeit (und dem ein oder anderen Kontrollblick ins putzige ?Handbuch?) intuitiv und zügig; wenngleich die nuancierte Zuordnung von Parametern zu den (drei) Endlosregler zuweilen extrem langwieriges Drehen mit sich bringt.

Was mich beim MS-70 allerdings ziemlich irritiert hat und auch nach wie vor stört ist die Tatsache, dass Effekte oder Effektkombinationen, die eine extrem hohe Prozessor-Leistung erfordern, zu einer hörbaren Störung (bis Zerstörung) des Signals führen können; vor allem dann, wenn das Eingangssignal des Keys seinerseits bereits einen hohen Pegel, internes Delay oder (in der Hüllkurve) lange Release-Zeiten aufweist. Nicht nur, dass einige Presets (z.B. ?SoundFX?) bereits bei Anwahl und vor Eingabe auch nur einer einzigen Note mit einem (leisen) hochfrequenten Fiepen und Rauschen aufwarten: auch bei Reverb-Effekten (und hohen Decay-Werten) kommt es erstaunlich oft zum ?Abschneiden? von Noten, zu Audio-Artefakten und Aliasing (z.B. ?Church?-Preset). Hier ist also vor allem bei opulenten Effekt-Kombinationen Sparsamkeit und Zurückhaltung angesagt und mitunter kann es dauern, ehe man einen ?sweet spot? gefunden hat.

Dennoch: Angesichts des günstigen Preises ist das Zoom MS-70 CDR als Allrounder jedem Synth-Musiker (im Hobby-Bereich) und vor allem jedem VOLCA-Nutzer uneingeschränkt ans Herz zu legen (auch Bass und ? demnächst ? FM dürfte ein wenig Hall, Chorus oder Delay gut zu Gesicht stehen): Alles in allem eine klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

zu empfehlen

Olaf70, 02.08.2013
Als erstes mal ein großes Lob für ein Multi-Effektgerät, dass auf digital unausgereiftes Amp- und Distortion-Modelling verzichtet. Einzig und allein FX-Sound-Modulationen werden hier geboten.

DANKE. Das ganze noch dazu so kompakt und vielseitig, dass es in jedes Pedalboard nur ein Plätzchen benötigt und dabei etliche Pedale überflüssig machen kann. Es sind Sound-Variationen machbar, die selbst bei täglicher Tüftelei über Jahre hinweg helfen. Die Frage ist, braucht man das unbedingt? Und kann man überhaupt Herr über dieses Pedal werden. Ich glaube, dass muss jeder selbst herausfinden.

Eines ist klar: So ein kleines Gerät kann nicht den Bedienkomfort eines POD oder ähnlichen Gerätes erreichen. Und dann muss man muss sich schon mit der Logik des Gerätes vertraut machen, was mir immer noch nicht ganz gelungen ist. Ohne die Bedienungsanleitung wird einem schnell schwindelig oder ich werde langsam alt. Ich denke beides trifft zu.

Der Sound ist meiner Meinung nach gelungen. Nicht ganz so aufgeräumt und klar wie z.B. mein Digitech RP 255, aber das sollte es ja auch nicht immer sein. Wer möchte schon seine analogen Pedale gegen einen kalt klingende Dolby-Digital-High-End-Prozessor tauschen. Ich denke diese Gratwanderung ist dem Zoom gelungen. Einfach direkt vor dem Amp anschließen und schon kann die Zeitreise jeglicher Gitarren beginnen.

Aber auch eingeschliffen im Stereo-Modus kann das Teil überzeugen, zumal viele Effekte auch nur mit 2 Kanälen funktionieren (Tempo, Lautstärke von Tremolos, Delays etc. kann man z.T. jedem Kanal zuweisen) Ach ja, ein brauchbares Stimmgerät hat es auch implementiert, vorausgesetzt man hat den Fußknopf im Menü entsprechend programmiert. Die vier Tasten um den Fußknopf herum hätte der Hersteller um ein vielfachen vergrößern müssen, um während des Spielbetriebs die verschiedenen Modi auch mit dem Fuß verstellen zu können.

So bleibt einem nur der große Zeh oder der Zeigefinger, trotzdem viel Spass damit!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
109 €
Sie sparen 15,97 % (20,71 €)
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Haben Sie einen über­durch­schnitt­li­chen "Effekt­be­darf", dann kommt dieser Gitar­ren­mul­tief­fekt-Onlin­ebe­rater gerade recht.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Roland SH-01A gray Toontrack Superior Drummer 3 Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX Arturia KeyLab Essential 61 Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Roland SPD::ONE Wav Varytec LED Theater Spot 100 3000K Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essential 49
(5)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Roland SH-01A gray

Roland SH-01A gray, Sound des Roland SH-101 Synthesizer durch ACB Technologie; Unison, Chord und 4 stimmige Polyphonie erweitern die Möglichkeiten des Originals; Eingebauter Sequenzer mit 64 Patterns; Arpeggiator mit 3 Playback Modes, Note Hold, 3-Wege Transpose Schalter; CV/Gate Ausgang; Vielseitige...

Zum Produkt
399 €
(1)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX

Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX, LED-Spot farbiger COB-LED, Sehr gleichmäßige Beleuchtung für Künstler, Aussteller, Messestände und vieles andere. Die RevueLED-120 ist ideal um Lampen der 500 - 650 W Klasse zu ersetzten. Mit dem Flügeltor können Kunden das...

Zum Produkt
289 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 61

Arturia KeyLab Essential 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
(1)
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
(2)
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Roland SPD::ONE Wav

Roland SPD::ONE Wav Pad, eine Gummi Schlagfläche bespielbar mit Stöcken, Händen oder Füßen, 4 GB interner Speicherplatz für maximal 12 Wav-Samples plus jeweils ein Click-Track (gemutet auf dem Masterausgang) (44,1kHz, 16 bits, Mono/Stereo), Lautstärkeregler für Kopfhörer- und Masterausgang, Regler für...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Varytec LED Theater Spot 100 3000K

Varytec LED Theater Spot 100 3000K, LED Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse und 3000K Farbtemperatur, ersetzt konventionelle Stufenlinsen-Scheinwerfer der 500 - 650 W Klasse, einstellbarer Abstrahlwinkel durch manuellen Zoom, sehr leiser temperaturgeregelter Lüfter für geräuscharmen Betrieb, Technische Daten: Lichtquelle: 100 W COB...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 49

Arturia KeyLab Essential 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.