Zoom H-6 Audio-Recorder

Set bestehend aus:

Zoom H6 Black Portabler 6-Spur Audio-Recorder

  • maximale Aufnahmequalität: 24 Bit / 96 kHz
  • bis zu 6 Kanäle gleichzeitig aufnehmbar
  • Y/Y-Mikrofonkapsel XYH-6 (im Lieferumfang enthalten)
  • wechselbare Aufsteckmikrofone (separat erhältlich, nicht im Lieferumfang)
  • 4x Mic/Line Eingang (XLR/TRS Combo-Buchse) - auf 6 Eingänge erweiterbar mit EXH-6 Modul (Modul nicht im Lieferumfang)
  • integriertes 2-6 Kanal USB Audio-Interface
  • unterstützt SD/SDHC Karten bis 32 GB sowie SDXC Karten bis 128 GB
  • Farb LC-Display
  • eingebauter Lautsprecher
  • Stereo Line-Ausgang (3,5 mm Klinke)
  • Stereo-Kopfhörerausgang (3,5 mm Klinke)
  • Stromversorgung über 4x AA Batterien oder USB
  • Abmessungen des H6 ohne Mikrofon (B x T x H): 77,8 x 152,8 x 47,8 mm
  • Gewicht des H6: 280 g
  • inkl. XY-Mikrofonkapsel, 4 Typ-AA-Batterien, Cubase LE & Wavelab LE Software (Download Code) und Kurzanleitung

Zoom APH-6

  • Zubehör Set für Zoom H-6
  • Netzteil AD17
  • Windjammer
  • Kabelfernbedienung (ca. 1m + ca. 2,7 m Verlängerung )

Weitere Infos

Integriertes Stereomikrofon Ja
Aufnahmekanäle 6
Mikrofon Eingänge 4
48 V Phantomspeisung Ja
Line Eingänge 4
Speichermedium SD/SDHC Card
Kopfhöreranschluss Ja
Eingebauter Lautsprecher Ja
Max. Auflösung 24 bit
Max. Abtastrate 96 kHz
Limiter Ja

Sechs Kanäle „to go“

Der Zoom H6 Black ist ein flexibler mobiler Digitalrecorder, der die simultane Aufnahme von bis zu sechs Audiokanälen erlaubt. Mit seinen vier separat regelbaren Mic/Line-Eingängen, die als XLR/Klinke-Kombibuchsen umgesetzt sind und echte Phantomspeisung bieten (+12/+24/+48 Volt), ermöglicht der H6 auch ohne zusätzliche Stromversorgung die Verwendung hochwertiger Studiomikrofone. Das enthaltene XY-Stereomikrofon (XYH-6) lässt sich ähnlich wie das Objektiv einer Kamera vom Gehäuse abnehmen und kann durch weitere Aufsätze wie z.B. ein MS-Mikrofon (MSH-6) für kontrollierten Raumklang, ein Shotgun-Mikrofon (SGH-6) mit starker Richtwirkung oder auch durch ein Modul mit zwei weiteren Mic/Line-Eingängen (EXH-6) ersetzt werden. Im hier angebotenen Bundle kommt der Zoom H6 zusammen mit dem Zubehör-Set APH-6, das ein USB-Netzteil, einen Windschutz und eine kabelgebundene Fernbedienung enthält.

Mobiles Multitracking auf hohem Niveau

Mit seinen potenten und gleichzeitig rauscharmen Vorverstärkern ermöglicht der Zoom H6 Black qualitativ hochwertige Aufnahmen. Das Vollfarb-LCD bietet dabei Zugriff auf vielfältige Funktionen wie Auto-Record, Pre-Record, die Erzeugung von Backup-Aufnahmen und Effekte wie Lowcut-Filter, Kompressor und Limiter. Der Recorder speichert Audiodaten als hochauflösende WAV-Files (bis 24 Bit/96 kHz) oder als platzsparende MP3-Files in wählbarer Bitrate (48 kbps bis 320 kbps) ab und unterstützt SD-, SDHC- und SDXC-Karten (standardmäßig nicht enthalten) mit einem Speicherplatz von bis zu 128 GB. Bei Stromversorgung über vier AA-Batterien ergibt sich auch bei laufender Aufnahme eine Betriebsdauer von über 20 Stunden. Gerade dann, wenn viele externe Mikrofone verwendet werden, die Phantomspeisung benötigen, ist auch die Stromversorgung über den USB-Port eine Möglichkeit.

Hochwertig und kompakt

Als mobiler Digitalrecorder mit sechs Eingangskanälen und hochwertigen Mikrofonvorverstärkern glänzt der Zoom H6 Black in allen Situationen, in denen mehrere Audiokanäle mobil aufgenommen werden sollen. Sowohl Musiker, die Song-Demos anfertigen oder Proben und Konzerte mitschneiden wollen, als auch Podcaster, Journalisten und Filmemacher, die mobiles Multitracking betreiben möchten, erhalten mit dem Zoom H6 Black ein vielseitiges Werkzeug, das professionellen Ansprüchen gerecht wird. Verglichen mit der klassischen Kombination aus Laptop/Tablet und Audiointerface handelt es sich beim H6 um eine deutlich kompaktere Variante. Der Recorder kann zudem selbst als 6-in/2-out USB-Audiointerface für Windows, macOS und iOS verwendet werden.

Über Zoom

Die 1983 gegründete japanische Firma Zoom stellt eine Vielzahl von Audiogeräten her, darunter eine Reihe tragbarer „handlicher“ Recorder sowie Multieffektprozessoren, Effektpedale, Drum-Machines und Sampler. In den letzten dreißig Jahren hat sich das Unternehmen einen guten Ruf als Hersteller innovativer und dennoch erschwinglicher Produkte erarbeitet, die auf originellen Mikrochip-Designs basieren. Seit dem 1990 vorgestellten Zoom-9002, einem ultrakompakten Multieffektprozessor, der an einem Gitarrengurt befestigt werden kann, gehört Zoom zu einem der Marktführer im Bereich der digitalen Audiobearbeitung.

Guter Ton zum Video

Gute Audioqualität ist ein wesentlicher Faktor bei Videoaufnahmen - und gerade wenn es darum geht, mehrere Kanäle simultan aufzuzeichnen, ist der Zoom H6 Black eine hervorragende Wahl. Mit seinen Maßen von 77,8 x 152,8 x 47,8 mm und einem Gewicht von 280 g lässt sich der Recorder als größerer Vertreter seiner Art durchaus noch mit einem Blitzschuhadapter auf einem Kamerasystem montieren. Und auch bei Verwendung eines zusätzlichen Stativs ist es natürlich möglich, den H6 über einen Line-Out direkt mit dem Audio-Eingang einer DSLR zu verbinden, um Bild und Ton schon während der Aufnahme synchron im Video-File abzuspeichern und gegebenenfalls bei der Nachbearbeitung durch die einzelnen Tracks aus dem Recorder zu ersetzen. Dank eines separaten Ausgangs ist das Monitoring über Kopfhörer in diesem Szenario nach wie vor möglich.

43 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
H6 Licht und Schatten
Synthasis, 17.01.2015
· Übernommen von Zoom H6
17.1.2015 Ich habe mir den H6 gekauft, weil ich an meinem H4n des öfteren 1-2 zusätzliche Line/Mic-Eingänge bei Live-Mitschnitten unserer Auftritte vermisst habe. Diesen Magnel behebt nun dieses schöne Gerät. Gleichfalls habe ich mir fast alle verfügbaren Zubehörteile gekauft

Das mitgelieferte MS- Micro liefert ein richtig transparentes Stereobild, von dem ich sehr beeindruckt bin. Ebenso ist die Richtwirkung des Richtmikrofons schon beeindruckend. Um diese aber richtig zu beurteilen, fehlt mir der Vergleich.

Die flexible Umschaltung der 4 Eingangsspuren zu 1-2 Stereospuren (1/2Stereo & 3 & 4 Mono oder 1 & 2 Mono & 3/4 Stereo oder 1/2 & 3/4 Stereo oder 1&2&3&4 Mono) finde ich extrem praktisch, ebenso die Compressoren, Limiter und HP-Filter, grade bei Sprachaufnahmen kommen diese sehr gut zur Geltung.

Die beiden ersten Spuren (Links in der Anzeige) heißen übringens L/R und sind bei Verwendung des XLR/TSR-Aufsatzes ebenfalls als zwei Mono- oder eine Stereospur schaltbar.

Auch das Abmischen von bis zu 6 Spuren in eine Stereospur mit Auswahl des Formates finde ich sehr praktisch. Allerdings dauert das konvertieren einer Stereospur in eine 128K/Bit-MP3-Datei doch recht lange. Ich habs zwar nicht gemessen, aber gefühlt etwa so lange, wie die Aufnahme selbst dauert.

Die Backup-Aufnahme, die um 12db leiser aufgenommen wird, ist ein echter Bringer, wenns drauf ankommt. Diese ist allerdings nur für die L/R-Eingänge verfügbar.

Nun zu ein paar Dingen, die ich weniger schön bzw verbesserungswürdig finde:

- Die Microfonempfindlichkeit des XY-Micros ist im Vergleich zu der des H4n bei 100% Aussteuerung etwa 5db schlechter/unempfindlicher, was mich -grade auch wegen der größeren Membranen des H6-XY-Micros- sehr verwundert und ich auch ärgerlich finde. Grade ein Fieldrecorder sollte doch bei Naturaufnahmen/Atmo's recht empfindlich sein. Das Gleiche gilt auch für das MS-Micro, das ähnliche Pegel wie das XY-Micro liefert. Für das Richtmicro wird es wahrscheinlich ähnlich sein, aber das lässt sich nicht wirklich vergleichen.
Durch Normalisieren der 24Bit WAV-Aufnahme kann man diesen Empfindlichkeitsverlust ein wenig kompensieren, schön wäre aber ein entsprechender Vorverstärker.

- Anzeige: Diese ist auf Grund der Vielzahl an Informationen, die anzuzeigen sind, recht schwer abzulesen. Daher hätte ich mir eine noch kontrastreichere Gestaltung der einzelnen Elemente gewünscht. Mit Ü50 habe ich damit schon etwas Probleme.
Des weiteren wird eine Übersteuerung zwar durch flackern der Kanal-LEDs und einem kaum sichtbaren roten Strich oben in den Metern angezeigt, aber ich wünschte mit auch sowohl eine dauerhafte, als auch eine kurzzeitige deutlich sichtbare, rote Einfärbung von Teilen der Kanalbezeichnung unten (z.B. links und rechts von der Zahl/Buchstaben). Beim H4n bleibt die Markierung bei erreichen der 0db ja auch stehen, was ich sehr Hilfreich fand. Diese Punkte lassen sich aber bestimmt bei einem Update der Firmware einbauen.

Ansonsten ein sehr gelungenes Gerät dank der auswechserlbaren Kapseln bzw weiteren XLR/TSR-Eingänge zusätzlich zu den 4 schon vorhandenen Eingängen.

Auf die nicht mehr implementierten Halls und Amps etc. kann ich gut verzichten, habe ich sie doch beim H4n auch nicht genutzt.

Tuner und Metronom habe ich bis jetzt als "Elektroniker" nicht gebraucht

Als Transport-Case für den H6 mit den ganzen kapseln, Windschützen, Netzteil Ministativ, Kopfhörer, Ersatzbatterien und Kabel eignet sich sehr gut die "Stairville WP Safe Box 3 IP65". Allerdings müssen die Geräte/Komponenten teilweise hochkant reingestellt werden. Was nicht in der Beschreibung des Cases steht: Unter dem Noppenschaum der tieferen Seite befinden sich zwei in 1,5cm Würfelstruktur vorgestanzte Schaumstofflagen. Allerdings muss man beim herausreißen der Würfel sehr vorsichtig sein, denn die Abmessungen lassen nur ein Würfel breite Wände zu.

Nachtrag vom 19.1.2015: Ich habe gestern einen Rauschtest durchgeführt: Batteriebetrieb, XLR/TSR-Aufsatz, Monospuren, Level LR1234=10, Pad=0, offene Eingänge.
Im Ergebnis zeigte sich, das der Kanal 4 im Gegensatz zu den anderen Kanälen ein starkes Prasselrauschen aufwies.

Heute konnte ich diesen Fehler nicht mehr verifizieren (vielleicht eine statische Aufladung gestern?). Ich werde das weiter beobachten...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Große Steigerung zu H4n, aber noch Luft..
Stephan6495, 08.12.2013
· Übernommen von Zoom H6
ich hatte das h4n um vom sound devices 442 zu recorden fuer eb ton geschichten, h6 ist deutlich besser, kann es dank des schraegen displays in der mixertasche lassen komme an recordknopf und hold funktion perfekt dran, einmal eingepegelt mit referenzton muss ich dann sonst eh nix weiter dran bedienen. allerdings muss man leider die. potis abkleben da die sich sonst verstellen. absolut top ist dass man jetzt auch line signal vom mixer recorden kann und somit den preamp vom mixer nutzt. also fuer den preis ne ganz schoene ansage jetzt noch gescheiten. timecode dann waere aber ganz schoen was los aufm fieldrecordermarkt...

im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden auch die verarbeitung ist echt gut, besser wie h4n mag auch den recordknopf den man nur noch einmal druecken muss und somit schneller ist...
ich hoff es hilft jemandem ist meine erste bewertung ever ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
simply the best
Bernd9403, 09.07.2014
Das Gerät besticht durch exzellente und einfache Handhabung. Hohe Qualität bei unkomplizierter Handhabung und dazu bei guter Haptik und Design aller Anzeige- und Bedienelemente. Great stuff. Gehört in jedes "Gepäck".
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Darauf habe ich Jahre gewartet
Axel Reis, 27.08.2013
· Übernommen von Zoom H6
Das Gerät ist haargenau das, was mir zu meiner 5d Mark 2 gefehlt hat. In 30 Minuten war das Handbuch studiert, aber alles ist auch so intuitiv bedienbar. 1 Stereokanal + 4 Monokanäle, ideal für Konzertmitschnitte und Diskussionen mit mehreren Teilnehmern. Ich hätte es für den Preis schon ohne die mitgelieferten Mikrofone genommen: ein xy-Mikro und ein MS-Mikro. Beide liefern einen super Raumklang.

Aber für mich das beste sind die 4 XLR/Klinkeneingänge, das gab es noch nicht zu dem Preis. Gut, das Display könnte etwas größer sein, aber dann wäre das Gerät auch nicht mehr so handlich.

Super auch die Backupfunktion, die automatisch eine Aufnahme mit -12 dB zusätzlich aufnimmt, falls die eigenen Aufnahmen übersteuert sind.

Nur empfehlenswert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Zoom H6 APH Bundle
(43)
Zoom H6 APH Bundle
Zum Produkt
350 €

Zoom H6 Black APH Bundle bestehend aus Zoom H6 Black, Zoom APH-6

Zoom H6 Black
(56)
Zoom H6 Black
Zum Produkt
329 €

Zoom H6 Black; portabler 6-Spur Audio-Recorder; maximale Aufnahmequalität: 24-Bit/96 kHz; bis zu 6 Kanäle gleichzeitig aufnehmbar; Y/Y-Mikrofonkapsel XYH-6 im Lieferumfang; wechselbare...

Zoom H3-VR
(17)
Zoom H3-VR
Zum Produkt
229 €

Zoom H3-VR; Mehrkanal Mobilrekorder; ermöglicht die einfache Erstellung räumlicher Audioaufnahmen; 4 integrierte Mikrofone in Ambisonics-Anordnung; Aufnahme und Verarbeitung von 360° Audiomaterial...

Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 23.06. und Donnerstag, 24.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
Zoom H6
Zoom H6
Professional Audio (11/2013)
Test lesen · Fazit lesen
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Mobile Recorder
Mobile Recorder
Kleine Recorder ganz groß. Tolle Aufnahmen mit einem Minimum an Equipment.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Moskwa II

XAOC Devices Moskawa II; Eurorack Modul; 8-Step Rotosequencer; 8 Steps, je mit Regler für CV-Wert und An/Aus-Taster; pro Step Sonderfunktionen wie Portamento, Portamento-Variation, Gate/Trigger-Variation; bis zu 8 Gate/Trigger-Pattern programmierbar pro Step; interner Slew Limiter; interne Clock (12-2400 BPM); einstellbare Division…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

3
(3)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Jazz Bass MN Black

Fender Squier Affinity Jazz Bass MN Black; Jazz E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 38,1 mm (1,5"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius:…

Kürzlich besucht
Zhiyun WEEBILL-S Gimbal

Zhiyun WEEBILL-S Gimbal; Drei-Achsen-Gimbal für DSLR- und spiegellose Systemkameras; einfache und sichere Handhabung durch neue Algorithmen und stärkere Motoren auch bei schnellen Bewegungen; kompakte Abmessungen machen den Gimbal zum perfekten Begleiter bei Reportage- und Action-Aufnahmen; ergonomisch gestalteter Griff und Sling-Modus;…

Kürzlich besucht
RAV Vast B/H Kurd red

RAV Vast2 B Kurd red edition, H/ f#, g, a, h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

Kürzlich besucht
Zhiyun Smooth Q3 Gimbal

Zhiyun Smooth Q3 Gimbal; professioneller 3-Achsen-Stabilisator für Smartphones; integriertes Füll-Licht mit drei Helligkeitsstufen; Gestensteuerung und Smart Following zur automatisierten Verfolgung von Personen im Sichtfeld; Panorama-Modus mit "Magic Clone" Funktion; ZY Cami App für einfaches Streamen (RTMP); faltbar für kompakte Transportabmessungen;…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Ostankino II

XAOC Devices Ostankino II; Eurorack Modul; Expander für Moskwa II Sequenzer (Artikel 521036); erweitert Moskwa II um CV-Eingänge für Random Play, Slew, Probability, Transpose, Range, Clock Rate, First Step, Last Step; Ausgang des internen Clock-Signales; separater Gate-Ausgang für jeden der…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Libec TH-Z Camera Tripod

Libec TH-Z Camera Tripod; Stativsystem mit Neiger und Mittelspinne; verfügt über einen Videokopf (TH-Z H) mit DualHead System der sowohl für eine 75 mm Halbschale, als auch für Stative mit Flat Base verwendet werden kann; Videokopf kann auf Slidern, Skater…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.