Yamaha YEV-105 NT Electric Violin

15

Elektrische Violine

  • 5-saitig
  • Korpus aus Fichte, Mahagoni und Ahorn
  • Hals aus Ahorn
  • Rahmen aus Walnuss
  • Feinstimmsaitenhalter aus Kunststoff
  • Ahornsteg mit eingebautem Piezo Tonabnehmer
  • Wahlschalter für Direct-Passive -Output oder VolumeControl
  • Wirbel und Kinnhalter aus Ebenholz
  • Besaitung: Daddario Helicore
  • Gewicht: ca. 580 g
Erhältlich seit Juni 2016
Artikelnummer 384467
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Saiten 5
Griffbrett keine Angabe
Korpus Fichte / Mahagoni / Ahorn
Wirbel Ebenholz
Kinnhalter Ebenholz
Hals Ahorn
Inkl. Tasche Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Bogen Nein
Inkl. Schulterstütze Nein
Inkl. 4 Feinstimmer Ja
Größe 4/4
Elektronik Passiv
Mehr anzeigen
942 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 5.10. und Donnerstag, 6.10.
1
RZ
Spitzeninstrument!!!
Ronny Z. 30.01.2019
Nach meinem Reinfall mit der Stingl by Höfner E - Violine habe ich mich entschlossen noch tiefer in den Geldbeutel zu greifen und die Yamaha YEV-105 zu kaufen. Da ich vorhabe mehr in Richtung Rock und dergleichen zu spielen, dachte ich mir die tiefe C-Saite ist keine schlechte Idee, zumal ich von fast 20 Jahren Gitarre bereits vorbeeinflusst bin.

Verpackt war die Gute jedoch eher dürftig in einem Pappkarton mit Styropordeckchen. Kann man sehen wie man will, aber ein Instrument dieser Qualität und Preisklasse gehört schon etwas besser gesichert. Egal...es war alles in Ordnung!

Zubehör der Yamaha = Null!!!

Dafür hat es die E-Violine in sich! Man kann nichts bemängeln. Die Verarbeitung ist einfach super. Der 28mm breite Hals ist lackiert und liegt hervorragend in der Hand! Der Saitenabstand am Sattel ist 5,5mm - etwas geringer als bei einer 4 saitigen Violine ( zumindest die jenige die mir zum Vergleich zur Verfügung stand). Die Saitenhöhe am Steg war wie erwartet wesentlich höher als es jeder Standard vorgibt. Wir haben 7,5mm (C) auf ca 5mm (E) was sich besonders in den höheren Lagen gewöhnungsbedürftig spielt. Individuelle Anpassung ist hier erforderlich und wahrscheinlich gewünscht.

Etwas zerbrechlich wirkt der Steg mit dem integrierten Tonabnehmer. Meisterhaft gearbeitet auf jeden Fall, man kann aber nur hoffen den Steg niemals ersetzen zu müssen. Hier muss definitiv ein Fachman ran oder ein (bisher nirgends im Netz gefundenes) passenden Ersatzteil organisiert werden. Der Klang des Tonabnehmers ist definitiv natürlich und keineswegs spitz oder aufdringlich wie die billigen Piezos. EQ gibt es keinen, nur die Möglichkeit mittels Lautstärkepoti das Signal zu verringern oder via gedrückten Schalter das volle Signal zu bekommen...meines Erachtens liefert in diesem Modus die Violine den besten Klang. Wer keine Lust auf ausgelaufene Batterien in seinem Instrument hat: die Yamaha ist passiv und hat keine Batterie. Wer allerdings mit Kopfhörer spielen möchte braucht ein Extragerät / Amp.

Generell liefert die Violine einen sehr angenehmen Klang, was auch an den Dadarrio Helicore Saiten liegen mag, die als Werkssaiten kommen. Einziger Wermutstropfen ist die tiefe C-Saite die manchmal etwas träge und undifferenziert wirkt, was wohl der Violinenmensur geschuldet ist. Viele 5 Saiter haben wohl dieses kleine "Problem".

Bespielbarkeit in Sachen Stegrundung / Radius ist kein Problem. Gewöhnungsbedürftig: man hat plötzlich eine "Mittelsaite"! Mich stört es als eigentlicher Gitarrist überhaupt nicht!

Fazit: man erhält ein sehr wertiges, gut verarbeitetes und klingendes Spitzeninstrument! Wer bereit ist sich auf 5 Saiten einzulassen oder gern experimentiert der sollte unbedingt zugreifen. Ich bereue den Kauf nicht!

Nachtrag: die werksseitig aufgezogenen Daddario Helicore Saiten sind nicht schlecht, wurden aber von mir erst durch Chromcore, später durch Pirastro Tonica ersetzt. Erst mit den Tonicas war ich richtig zufrieden, besonders was die Durchsetzungkraft und Knackigkeit der tiefen C-Saite anbelangt. Die Helicores sind mitunter eher etwas dumpf, auch wenn die E-Saite dafür sehr angenehm klingt.
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Leichte, klanglich überzeugende und schön gearbeitete Geige
Frosty 31.05.2017
Nach langjährigem Musizieren mit akustischen Geigen, die ich später auch mit dem Headway The Band Violin
Strap-Around Pickup für Violine verstärkt habe, wollte ich mich an einer E-Geigen probieren - einerseits um neue Möglichkeiten auszuloten, andererseits ist auch die Handhabung einer elektrischen Geige problemloser als einer akustischen mit einem Tonabnehmersystem.
Für mich war wichtig, dass eine E-Geige noch relativ nah am Original bleibt (besonders klanglich aber auch ohne Bünde und noch als Geige erkennbar). Außerdem wollte ich nach Möglichkeit eine gängige Schulterstütze verwenden können.

Nach einem ersten, preisgünstigen Versuch, der meine Anforderungen nicht erfüllen konnte (Harley Benton HBV 990BEM) wusste ich zumindest genauer was ich wollte bzw. nicht wollte.

Sobald ich dann das schlanke und ungewöhnliche Design der YEV-105 bzw 104 online gesehen hatte, wollte ich diese unbedingt ausprobieren.
Nachdem ich zuerst die 4-saitige Version probespielen konnte und mich bereits vom Klang und der Verarbeitung überzeugt hatte, reizte mich die Möglichkeit einer weiteren, tieferen Saite. Die Eingewöhnung erfolgte schnell und ein Wechsel ist inzwischen problemlos möglich. Hier ein Überblick zur Geige:

+ Sauberer, schöner Klang
+ geringes Gewicht und angenehme Gewichtsverteilung
+ saubere und hochwertige Verarbeitung
+ gängie Schulterstützen verwendbar
+ Klinkenausgang auf der Unterseite: beim Spielen ist kein Kabel im Weg
+/(-)außergewöhnliches Design: Auch wenn man davon beim Spielen nichts spürt, wirkt die Geige stellenweise beängstigend fragil
+/(-) Passiver Tonabnehmer mit Lautstärkerregler (eine von mir bewusste Entscheidung gegen zusätzliche anfällige Komponenten, bietet aber keine zusätzliche Möglichkeit den Klang zu verändern oder direkt Kopfhörer zu verwenden)

Einen Stern abzug gibt es lediglich in der Verarbeitung, da es anfänglich ein Problem mit der Einhängesaite (Tailgut) gab, das aber rasch behoben werden konnte.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Superteil
Moweich 20.12.2018
Die Optik hat mich zuerst angesprochen, dann die zusätzliche Option der tiefen C Saite. Der Klang (besonders der E Saite) ist sehr schön weich. An das Spielen mit 5 Saiten habe ich mich schnell gewöhnt. Der Bogen gleitet geschmeidig über die Saiten und ist daher leicht zu spielen. Auch ohne Verstärkung laut genug zum Üben.
Alles richtig gemacht: sehr guter Kauf???
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Gökhan6767 29.08.2022
Ist alles übersichtlich alles perfekt ganz leicht irgendwas zu bestellen super dieser seite❤️👍
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube