Yamaha SEQTRAK Black

11

All-in-One System

  • Drummaschine, Synth, Sampler, Sequenzer sowie USB MIDI- und Audio-Interface 24-Bit / 44.1 kHz
  • Klangerzeugung: AWM2 (Advanced Wave Memory 2) mit 128-facher Polyphonie sowie FM Synthese mit 8-facher Polyphonie
  • über 2000 Sounds (erweiterbar via App und User-Samples)
  • 11 Tracks (7 x Drum, 2 AWM2-Synths, DX-Synth & Sampler)
  • Sequenzer mit 128 Steps
  • eingebautes Mikrofon und Lautsprecher
  • integrierter Effektprozessor mit über 80 Effekttypen
  • WLAN- und Bluetooth-Support
  • wiederaufladbare Batterie (Lithium-Ionen-Akku 2.100 mAh, 7,6 W)
  • Eingang: AUX 3,5 mm Stereo-Miniklinke
  • Kopfhörerausgang: 3,5 mm Stereo-Miniklinke
  • MIDI Ein- und Ausgang: 3,5 mm Miniklinke
  • USB-C (Audio / MIDI / Stromversorgung)
  • inkl. USB-C und MIDI-Adapterkabel
  • Abmessungen (B x H x T): 343 x 38 x 97 mm
  • Gewicht: ca. 0,8 kg
  • Farbe: Schwarz/Grau
Erhältlich seit Januar 2024
Artikelnummer 583990
Verkaufseinheit 1 Stück
Klangerzeugung Samplebasiert
Pads 0
Effekte Ja
Bass Nein
Display Nein
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Kopfhöreranschluss Ja
Netzbetrieb Ja
Batteriebetrieb Nein
Fußschalter Anschlüsse 0
Besonderheiten keine
Bauform Desktop
Mehr anzeigen
375 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 31.05. und Samstag, 1.06.
1

Skizzenblock für Grooves

Oft kommen die besten Ideen, wenn man gerade nicht im Studio oder am Rechner ist. Yamaha SEQTRAK Black ist genau für solche Situationen gedacht, um spontane Einfälle festhalten und ungestört an jedem Ort an seiner Musik arbeiten zu können. Die Groovebox kann dank internem Akku und Lautsprecher autark betrieben werden und besitzt mit zwei Synthesizer-Engines, Sampler, Effekten und Sequenzer alle Elemente für Club-taugliche Tracks. Das Konzept ist auf eine effektive Bedienung ausgelegt, damit man sich vollends auf das Ausarbeiten seiner Ideen fokussieren kann. Das aufgeräumte Panel wird durch seitlich angebrachte Funktionstasten ergänzt. SEQTRAK verweigert sich aber nicht der Einbindung in eine moderne Produktionsumgebung. Per App lässt sich das Gerät komplett bedienen und für die flexible Anbindung an weiteres Equipment sind Audio-I/O, USB, Bluetooth-MIDI, Wi-Fi und MIDI-I/O vorhanden.

Yamaha SEQTRAK Black Bedienelemente linke Seite

AWM2, FM & Sampling

Die Oberfläche des SEQTRAK ist für eine flüssige und unkomplizierte Bedienung klar strukturiert. Drums, Synth/Sampler, Effekte und Sequenzer haben eigene Bereiche. Die Tonerzeugung mit Drums, Synthesizer und Sampler ist auf zugeordnete 11 Tracks verteilt und arbeiten mit einer 128-fach polyphonen AWM2-Engine sowie einer achtstimmigen 4 OP-FM Engine. Für Samples ist ein 500 MB großer Speicher vorhanden. Mit einer umfangreichen Auswahl an Insert-FX, Master-FX sowie HP/LP-Filtern und Delay/Reverb-Sends lassen sich die Sounds auffrischen. Einfache Edit-Funktionen sowie die Programmierung des Sequenzers können direkt am Gerät über Regler, Taster und Fader-Strips vorgenommen werden. Für einen tieferen Einstieg in die Soundengines und spezielle Sequenzer-Funktionen gibt es die SEQTRAK-App (Mac/PC/iOS/Android), die Editor, Project/Sound Manager, Tutorial und Video-Animationen in sich vereint.

Yamaha SEQTRAK Black All-in-One System
Yamaha SEQTRAK Black Bedienelemente und Anschlüsse rechte Seite

Dance-Minimalismus mit Anspruch

Der Yamaha SEQTRAK ist in erster Linie auf Producer und Performer aus dem EDM-Lager ausgerichtet. Die Klangerzeugung liefert über 2.000 Sounds für viele Genres, von House über Minimal, Electro, Trance bis Techno und Hardstyle, aber auch für Trap, Hyperpop, Drum&Bass etc.. Dank der hohen Qualität der Synth-Engines und Effekte können die damit entwickelten Beats, Sequenzen und Grooves direkt exportiert und in einer Produktion verwendet werden. Über die Sampling-Option lassen sich die Factory-Sounds mit individuellen Klängen ergänzen. Die gradlinige Bedienung und das Konzept mit den fest zugeordneten Spuren kommt Live-Performern sehr entgegen, da hier kaum die Gefahr besteht, dass man die Übersicht verliert. Und für Freunde der Farbigkeit ist SEQTRAK auch als Orange-Edition erhältlich.

Potis des Yamaha SEQTRAK Black

Über Yamaha

Yamaha gehört seit vielen Jahrzehnten zu den bekanntesten Herstellern von Musikinstrumenten und Audiotechnik weltweit. Die lange Geschichte des japanischen Unternehmen begann Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Harmonium. Das Portfolio wurde stetig erweitert, sodass Yamaha heute als einer von wenigen Herstellern beinahe die gesamte Palette von Musikinstrumenten anbietet: Von Klavieren und Flügeln über Gitarren, Blas- und Streichinstrumente, Schlagzeug und Percussion bis hin zu elektronischen Keyboards und Synthesizern. Auch in der Tontechnik ist Yamaha als Hersteller von Mischpulten, Verstärkern, PA-Systemen und mehr eine feste Größe. Als Leitmotiv gilt bei Yamaha die Verbindung von traditionellem Handwerk mit moderner Technik.

Musik + Video

Seit den frühen Rave-Partys gehören Computer-generierte Animationen zu Techno & Co als Projektionen bei Events oder Backgrounds in Videoclips dazu. Der Visualizer in der SEQTRAK-App kann bewegliche 2D- und 3D-Objekte generieren, die mit Smart Devices sogar als Augmented Reality-Elemente mit realen Echtzeitbildern gemischt werden können. Die Objekte lassen sich mit mehreren Parametern wie Oberfläche, Farbe, Bewegung, Position und Größe anpassen sowie mit Post FX weiter bearbeiten. Die Ansteuerung der Objekte und deren Veränderung erfolgt über die Sequenzerspuren, sodass zum Beispiel mit Kick und Snare Objekte rhythmisch eingeblendet oder dynamisch in der Form verändert werden. Wenn eine komplette Animation erstellt ist, kann sie zusammen mit "Kamerabewegungen" als Video aufgezeichnet und exportiert werden, um sie anschließend auf Social Media-Plattformen zu posten.

11 Kundenbewertungen

4.1 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

7 Rezensionen

M
Für die Größe okay, Preis zu hoch
MatthiasMilch 27.01.2024
Für die Größe bietet der seqtrak ein gutes Gesamtpaket. Auch die Sounds sind ganz okay. Leider habe ich mit Yamaha eine andere Qualität erwartet was die Verarbeitung angeht. Es fühlt sich leider alles etwas billig an, die Tastenanschläge sind nicht so präzise und die Schalter ziemlich wackelig. Ich habe eine Einheit erwischt, bei der der untere Teil des Synth-Partsnichtnrichtig bündig ist und immer wenn ich den drücken muss um auf der anderen Seite über dem Synth einen Knopf zu drücken hat sich das Plastik leicht eingedrückt.
Der seqtrak macht Spaß und hat in Verbindung mit der App auch ein super Potenzial, leider war für mich bei dem Preis das Gesamtgefühl nicht stimmig genug.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
11
2
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Pocketworkstation mit Pfiff
Gummibär 22.05.2024
Okay, der buchstäbliche Pfiff kann per Sampling hinzukommen :-), aber die Eigenständigkeit gegenüber dem konzeptionellen Hauptkonkurrenten aus Schweden kann bereits nach erstem Anspielen attestiert werden.
Und: Funktionsumfang und Gesamtqualität -wer hier eine Einschränkung herausliest, liegt richtig- des Gebotenen suchen in der Preisklasse unter 400€ ihresgleichen erst gar nicht, dennoch nehme ich bei dem Produkt Unstimmigkeiten war, welche gleich noch zur Sprache kommen werden und welche ein Optimierungspotential für die nahe (!) Zukunft bergen.
Was finde ich gut: Konzept, Sound, Portabilität, 128 Stimmen, App, Audioqualität, Qualität des eingebauten Mikros, Touch-Fader, Design.
Was sollte verbessert werden: Haptik der seitlichen Buttons; warum hat man nicht die leicht abgerundeten aus der MU-Serie, des FS1R, der A3000/4000/5000 Samper etc. genommen? Die wären optimal. Zudem ist die Flexibilität bei der Nutzung der Engines ausbauwürdig: Wozu 128 AWM-Stimmen, wenn ich nur zwei Parts dafür nutzen kann? Dann hätte man die Rechenpower auch für eine 6-OP - FM-Engine à la DX7 oder die AN-Synthese abzweigen können, statt immer wieder die 4-OP - Technologie zu verwenden. Und warum keine polyphone und chromatische Spielweise der Samples? Zudem: Ideal wäre eine völlig freie Zuordnung der Engines zu den Tra(c)ks; nicht immer benötigt man 7 Drumparts, vor allem Dank des Resamplings..., und Dinge wie Parameter- / Soundlock sind heutzutage Pflicht, besonders in einer Groovebox...
Festzustellen bleibt: Noch unrund und ziemlich unflexibel in Kernpunkten der Nutzbarkeit der Engines.
Wenn YAMAHA auf die Feedbacks eingeht bzw. diese auf die Roadmap setzt und noch bei der haptischen Qualität -speziell den seitlichen Knöpfen- nachgebessert würde sowie die o.g. schlüssigen und noch offenen technischen Implementationen
nachgereicht würden, dürfte der SEQTRAK ein Dauerbrenner werden.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
s
Alright I guess
steffy.k 30.01.2024
I don't understand why they would make something that's supposed to be portable so flimsy. Judging by weight it seems like there's more plastic in the packaging than the actual device. The keys all work fine but are obviously the mushy membrane kind, and the tolerances aren't too great which makes them a bit wobbly. They are obviously meant to be pressed in the middle so the whole #keygate thing seems overblown to me. The base plate is slightly misaligned in the middle below the synth section, as mentioned in one of the other reviews. Other than that, everything works as it should, and it isn't too difficult to use. No issues with app integration either. Sadly, I need something I can (confidently) take outside with me (which is basically the only reason I'd get a device like this) and I'm not confident that it would last very long if I had it in my backpack every day. I'd say get it if you're careful with your stuff, and don't plan to carry it with you very often.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
8
3
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
MM
Nice but ...
Milen Minev 06.02.2024
It works, battery life is usable, enough free storage space on the device, tons of buttons and shortcuts to remember but it kinda happens after first few hours fiddling. Poor build quality. Awful keys. Yamaha has to do some firmware upgrades and then maybe it can be better. Will keep it and use it on the go. It's better than fiddling with laptop on the flight or on the train I guess. It is usable but far from perfect.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7
1
Bewertung melden

Bewertung melden